Haupt / Husten

Welche Kräuter können Husten heilen?

Husten

Wenn Menschen auf Erkrankungen der Atemwege treffen, beginnen sie, Drogen zu nehmen, um ihr Wohlbefinden zu verbessern. Es ist möglich, die Krankheit mit Hilfe natürlicher pflanzlicher Substanzen zu heilen. Um zu verstehen, welche Kräuter beim Husten zu trinken sind, müssen Sie die Art dieser Atemstörung herausfinden. Der Bronchialkrampf kann durch verschiedene Beschwerden hervorgerufen werden und muss mit verschiedenen Mitteln behandelt werden.

Inhalt des Artikels

Welche Husten behandeln Kräuter?

Husten kann verschiedene Ursachen haben. Bronchospasmus ist eine natürliche Reaktion des Körpers, die dazu beiträgt, die Bronchien von Fremdkörpern zu reinigen. Krankheiten können viral und bakteriell sein, Infektionen durchdringen die Schleimhäute und reizen das Flimmerepithel der Atemwege, was zu Husten anderer Art führt. Heilpflanzen helfen, den Zustand des Patienten bei solchen Krankheiten zu lindern:

  • Keuchhusten
  • Lungentuberkulose;
  • Bronchitis;
  • Asthma bronchiale;
  • Laryngitis;
  • Allergie;
  • Pleuritis;
  • Pneumonie;
  • Lobar Pneumonie;
  • Reizung der Atemwege bei Rauchern.

Jede dieser Krankheiten ist durch einen Bronchospasmus mit oder ohne Auswurf gekennzeichnet. Um zu verstehen, welche Kräuter beim Husten helfen, müssen Sie herausfinden, ob es Erleichterung bringt oder nicht.

Wenn Spasmen keinen Auswurf, Brustschmerzen oder Halsschmerzen entwickeln, sprechen wir von einem trockenen, unproduktiven Husten.

Wenn Schleim beobachtet wird, werden die Bronchien von pathogenen Organismen gereinigt und die Genesung ist nicht mehr weit. Es ist möglich, den Zustand des Patienten bei jeder Krankheit zu verbessern. Die Hauptsache ist, das richtige Medikament dafür zu wählen.

Kräutersorten für die Therapie

Kräuterhustenbehandlung hat seine eigenen Eigenschaften. Jede Pflanze hat einzigartige Eigenschaften und enthält Komponenten, die sich unterschiedlich auf den Körper auswirken. Es ist sehr wichtig, diese Nuancen zu berücksichtigen, um die Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, insbesondere wenn Sie sich für die Verwendung der Gebühren entscheiden.

In einer Bouillon können Sie nicht die Komponenten mischen, die antitussiv und expectorant wirken. Dies kann zu einer Stagnation des Schleims in den Bronchien führen. Sie müssen auch daran denken, dass Kräuter die Wirkung des anderen dämpfen können, wenn sie zu viel in einer Mischung sind.

Überlegen Sie, welche Hustenarten für verschiedene Werkzeuge nützlich sind.

  1. Beseitigen Sie den trockenen Husten. Dazu Kräuter anbringen, die den Auswurf dünner machen, den Abfluss produktiver gestalten, die Schleimhäute beruhigen und mit einem Schutzfilm umhüllen. In diesem Fall verwenden wir solche Anlagen:
  • Wegerich - desinfiziert und mildert die Schleimhäute, bekämpft Viren und Bakterien, lindert Schmerzen und verdünnt den Auswurf;
  • Kamille - lindert Irritationen, ist ein natürliches Antiseptikum;
  • Wilder Rosmarin - lindert Krämpfe und Irritationen, dehnt die Bronchien aus, erhöht die Sekretion von Auswurf;
  • Husten-Thymian - hat eine antiseptische und beruhigende Wirkung, fördert die schnelle Heilung der Schleimhäute und entfernt sanft Sputum aus den Atemwegen;
  • Parmelie - trägt zur Verdünnung des Schleims und dessen Ausfluss bei, lindert Reizungen und Schmerzen und lindert starke Hustenanfälle;
  • Huflattich - erhöht die Sekretion der Schleimhäute der Atemwege, entfernt sanft das gebildete Sputum, verringert die Entzündung;
  • Königskerze - verdünnt den Auswurf, ist ein natürliches Antiseptikum, desinfiziert und bekämpft Krankheitserreger;
  • Klee - beruhigt gereizte Atemwege, erhöht das Volumen und die Menge des Auswurfs;
  • Kalkfarbe - desinfiziert und betäubt die Haut, hüllt die Schleimhäute sanft ein, fördert die Bildung von Auswurf und dessen Entfernung.
  1. Nassen Husten loswerden. Wenn durch einen Krampf der Atemwege Schleim freigesetzt wird, ist dies ein gutes Zeichen. Pathogene Viren und Bakterien werden zusammen mit dem Auswurf aus den Bronchien entfernt. Um die Wirksamkeit der Reinigung der Atemwege zu verbessern, eignen sich diese Kräuter zum Husten:
  • Blütenstände eines Lungenkraut - lindern Entzündungen und bekämpfen Bakterien, entfernen den Schleim aus den Bronchien;
  • Salbeiblätter - ein natürliches Antiseptikum und ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes Mittel;
  • Minze - lindert Irritationen und fördert produktives Husten;
  • Fenchelsamen - beseitigen pathogene Bakterien, reinigen die Atemwege;
  • die Früchte des Fenchels - desinfizieren, bekämpfen Bakterien und Viren, tragen zur besseren Entfernung von Schleim bei;
  • Thymian - fördert Auswurf, natürliches Antiseptikum;
  • Beinwell - beruhigt und mildert die Schleimhäute, verbessert Husten;
  • Eukalyptus - enthält ätherische Öle, die die Schleimhaut beruhigen und den Auswurf von Auswurf verbessern.
  1. Wir lindern den Zustand des Patienten mit Keuchhusten. Keuchhusten ist eine schwere Krankheit, bei der der Patient nicht nur schmerzhafte Bronchospasmen, sondern auch Brustschmerzen erfährt. Um die Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen, müssen Sie diese Heilkräuter gegen Husten verwenden:
  • Oregano;
  • wilder Rosmarin;
  • Angelikawurzel;
  • Calamus;
  • Kümmel;
  • Hypericum
  1. Heilmittel zur Behandlung von Bronchitis und Lungenentzündung. Diese Krankheiten verursachen schwere Entzündungen der Atemwege. Daher müssen Kräuter verwendet werden, die Krankheitserreger sanft beseitigen und die Schleimhäute beruhigen. Diese Pflanzengruppe hilft gegen Husten:
  • Kiefernknospen - enthalten eine große Menge Tannine und Phytonzide;
  • Weidenrinde ist ein wirksames Antiseptikum und Schmerzmittel.
  1. Wir kämpfen mit Hustenanfällen. Patienten leiden oft unter starkem paroxysmalem Husten, meistens nachts. Um den Bronchospasmus zu beseitigen, müssen Pflanzen verwendet werden, die nicht nur die Schleimhäute, sondern auch das Nervensystem beruhigen. Diese Eigenschaften haben solche Kräuter:
  • Fireweed;
  • Kamille;
  • Mutterkraut;
  • Baldrian

Rezepte für Hustenbonbons

Bei bakteriellen und viralen Erkrankungen der Atemwege kann Hustenbrühe eingesetzt werden. Sie werden aus Mischungen von Heilkräutern zubereitet, die sich perfekt ergänzen. Jede Komponente verbessert die Wirkung der anderen Komponenten, wodurch eine hervorragende Behandlung erzielt wird. Beachten Sie die beliebtesten Vorschriften für die Zubereitung von Medikamenten.

  • Sammlung von trockenem Husten №1. Wir nehmen zu gleichen Teilen getrocknete Zutaten auf: Huflattich, Thymian und Elecampane. Insgesamt sollte 1 Esslöffel Rohstoffe sein. Wir geben es in ein Glas oder eine Tasse und gießen es mit kochendem Wasser über, bestehen 20-30 Minuten lang darauf, trinken ein Drittel des Glases zweimal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Sammlung von trockenem Husten Nummer 2. Wir brauchen einen Teelöffel solcher Zutaten: Thymianblätter, Huflattich, Ysop, Königskerze und Malvenblüten. Kräuter mischen, in ein Quart Glas geben, 700 ml kochendes Wasser einfüllen und 40 Minuten ziehen lassen. Danach filtrieren Sie die Flüssigkeit und trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten eine Infusion von 150 g.
  • Abhilfe bei nassem Husten. Effektiver Sud wird aus wildem Rosmarin gewonnen. Wir nehmen einen Esslöffel getrocknete Rohstoffe, gießen ihn mit einem Glas kochendem Wasser ein und lassen es brauen. Wir filtern das fertige Medikament und nehmen morgens und abends 2 Esslöffel mit.

Sicherheitsvorkehrungen

Die pflanzliche Sammlung hilft dem Patienten nur, wenn er richtig ausgewählt ist. Es muss auch berücksichtigt werden, dass starke natürliche Substanzen eine starke Wirkung auf den Körper haben können, was bei manchen Krankheiten äußerst gefährlich ist. Untersuchen Sie sorgfältig die Zusammensetzung der Fonds und ihre biologischen Eigenschaften, um Komplikationen zu vermeiden.

Kinder, schwangere und stillende Frauen sind ebenfalls gefährdet. Für sie werden alle Mittel sorgfältig ausgewählt. Vor Beginn der Therapie wird ein Test der Neigung zu allergischen Reaktionen durchgeführt, die Dosierung wird jeweils individuell berechnet.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie vor der Einnahme von Kräutern einen Arzt konsultieren.

Fassen wir zusammen

Heilkräuter wirken wirklich positiv auf den Körper und helfen gegen Husten, der durch Atemwegserkrankungen verursacht wird. Es sollte jedoch bedacht werden, dass für die Entfernung jeder Art von Bronchospasmus unterschiedliche Mittel erforderlich sind. Um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen, sollten traditionelle Behandlungsmethoden mit medikamentöser Therapie kombiniert werden.

Kräuterhusten für Kinder und Erwachsene - Wie man Dekokte oder Aufgüsse zum Spülen und Inhalieren aufnimmt

Pflanzliche Heilmittel gegen Husten, die seit langem wirksam eingesetzt werden. Die Verwendung von Abkochungen und Inhalationen wirkt sich nicht nur wirksam auf die Linderung der Symptome der Bronchitis aus, sondern auch auf den allgemeinen Zustand des Körpers. Es erhält natürliche Nährstoffe, wodurch das Immunsystem gestärkt wird und die Krankheit zurückgeht. Es ist notwendig zu wissen, welche Kräuter für jede Art von Krankheit verwendet werden. Die Nutzung natürlicher Ressourcen muss mit einem Spezialisten abgestimmt werden. Das Durchführen dieser Punkte ist der Schlüssel zur erfolgreichen Behebung des Problems mit Kräutern.

Wie man Kräuter beim Husten aufträgt

Die Behandlung mit natürlichen Inhaltsstoffen unterscheidet sich in einigen Merkmalen. Husten Kräuter für erwachsene verflüssigten Schleim, haben Auswirkung Eigenschaften. Es ist verboten, solche Mittel in einer einzigen Drogensammlung zu verwenden. Dies führt zu einer Stagnation des Sputums in den Bronchien und zur Entwicklung einer Lungenentzündung. Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist es besser, bereits bewährte Methoden zur Behandlung von Halsschmerzen einzusetzen. Dazu gehören Abkochungen, Infusionen, Inhalation.

Infusionen und Dekokte

Heilkräuter gegen Husten und Bronchitis können in Form von Infusionen und Abkochungen verwendet werden. Folgende Anlagenteile werden hauptsächlich verwendet:

  • Althaea - stimuliert die Sekretion von Auswurf und beruhigt die Rezeptoren des Hustenzentrums.
  • Huflattich - hat die Fähigkeit, Auswurf zu verdünnen und zu entfernen.
  • Wermut - hat antimikrobielle Wirkung, entfernt Auswurf.
  • Brennnessel - wird bei krampfartigen Husten angewendet.
  • Oregano - hat entzündungshemmende Eigenschaften, beruhigt gereizte Bronchien.

Rezepte pflanzliche Abkochungen viel. Effektive Hustenarten sind:

  • Wenn nass 3 st. Löffel Huflattich, Oregano und 200 g frische Himbeeren gießen 1 Liter kochendes Wasser. Einen Löffel Honig geben und 15 Minuten kochen lassen. Erwärmen Sie die gespannte Brühe, um 0,5 Tassen 3-4 R / d zu trinken.
  • Mit chronisch. 4 EL. l Trockene Brennnessel 1 Liter Wasser einfüllen, einen Löffel Zucker hinzufügen und 10 Minuten kochen. Alle 50 Stunden wurde eine Abkochung in 50 ml aufgenommen.
  • Wenn trocken Fenchel, Huflattich und Süßholzwurzel 1 EL. Löffelmischung mit 2 EL. l Wurzel Althea, 1 Liter Wasser einfüllen. Sammle das Kochen für 10 Minuten. Siebte Brühe auf, um 50 ml 3 R / d einzunehmen.

Kräutertees unterstützen die schnelle Befreiung von dem schmerzhaften Problem. Einige Rezepte:

  • Mit Bronchitis. 1 EL. l Wermut muss 200 ml kochendes Wasser gießen. Nach 20 Minuten Infusion dreimal täglich 80 ml 80 ml abnehmen und trinken.
  • Kalter Husten Trockene Bananenblätter (1 Teelöffel) sollten mit einem Glas kochendem Wasser eingegossen werden und mit Honig abschmecken. Bestehen Sie 10-15 Minuten und trinken Sie 4 R / D in einem Esslöffel.
  • Produktiver Husten 15 g Salbei gießen Sie 150 ml kochendes Wasser und bestehen Sie eine halbe Stunde. Gespannte Infusion mit der gleichen Milchmenge kombiniert. Nehmen Sie in Form von Wärme 2 r / d 50 ml.

Zur Inhalation

Heilkräuter gegen Bronchitis sind wirksam für die Inhalation. Es werden sowohl pflanzliche als auch einkomponentige Naturheilmittel verwendet. Sie können fast jede medizinische Vegetation verwenden - Eukalyptus, Wacholder, Kiefernknospen, wilder Rosmarin usw. Um die heilenden Eigenschaften von Kräutern zu verbessern, können Sie der fertigen Lösung ätherische Öle hinzufügen - Tanne, Zitrone, Minze.

Kräuterlösungen werden verwendet, um trockenen und nassen Husten mit Inhalationen zu behandeln. Sie werden wie folgt vorbereitet:

  1. Das Gras sollte mit kochendem Wasser gekocht und 10 Minuten lang infundiert werden. Der verwendete Anteil beträgt 1 Teil Gras und 3 Teile Wasser.
  2. Kochen Sie die Lösung dann erneut und gießen Sie sie in einen großen Behälter.
  3. Es ist notwendig, die heilenden Dämpfe für 3-7 Minuten einzuatmen, nachdem sie zuvor mit einer Decke bedeckt waren. Atmen Sie tief durch den Mund ein.
  4. Das Verfahren kann mit einem Zerstäuber durchgeführt werden - 10-15 g Kräuterinfusion müssen in das Abteil gegossen und das Gerät für 2 bis 5 Minuten eingeschaltet werden.

Welche Kräuter helfen beim Husten

Heilkräuter gegen Husten beseitigen die meisten Faktoren der Erkrankung - die Stauung des Auswurfs, Halsentzündung und Nebenhöhlen, die die Schleimhaut befeuchten. Die Gebühren können unabhängig von vorgefertigten trockenen Rohstoffen hergestellt werden, oder Sie können fertige Mischungen in einer Apotheke kaufen. Die Verwendung von Mehrkomponentenkräuterzusammensetzungen verbessert das Therapieergebnis, weil Mittel ergänzen die heilenden Eigenschaften des anderen. Zu den wirksamen natürlichen Inhaltsstoffen gehören:

Expectorants mit trockenem Husten

Husten ohne Auswurf kann nicht nur zu Bronchitis, sondern auch zu Lungenentzündung führen. Expectorant Kräuter mit trockenem Husten wirken auf die Schleimhaut der Bronchien und verbessern so den Auswurf von Auswurf. Durch den Hustenreflex tritt schnell Schleim aus. Die pflanzliche Hustensammlung stärkt das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend auf den gesamten Körper.

Kräutermedizin bietet verschiedene Optionen für Kräuter an. Bekannt und nützlich sind:

  • Johanniskraut - ein Kraut gegen Husten und Erkältung, fördert den Auswurf von Auswurf;
  • Devyasil - wirkt antibakteriell;
  • Thymian - erhöht den Sputumbronchus;
  • Wegerich - desinfiziert Schleimhäute, bekämpft Viren;
  • Minze - lindert gereizten Hals bei starkem Husten.

In diesem Fall werden Arzneimittel in Form von Infusionen, Inhalationen und Abkochungen verwendet. Rezepte von einigen von ihnen:

  • Johanniskraut, Salbei und Weide müssen zu gleichen Teilen gemischt werden. 20 g Aufguss gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und erhitzen Sie 15 Minuten. Bestehen Sie eine Stunde lang. Nehmen Sie einen Esslöffel zweimal täglich vor den Mahlzeiten für 7 Tage.
  • 2 TL Devyasila goss in eine Thermoskanne und goss kochendes Wasser ein. Bestehen Sie 40 Minuten und nehmen Sie 80 ml 3 R / D. Das Kraut ist gut für Bronchitis. Die Behandlung dauert 5 Tage.
  • 3 Tassen kochendes Wasser sollten einen Esslöffel Minze aufbrühen und etwa eine Stunde stehen lassen. Verwenden Sie die Infusion von 1-2 EL. Löffel für 1 Woche vor dem Schlafengehen.

Auswurf husten

Der produktive Typ der Krankheit ist durch reichliche Schleimsekretion mit pathogenen Mikroorganismen gekennzeichnet. Um eine wirksame Therapie zu erzielen, sollten Hustenkräuter mit Auswurf die Menge an ausgeschiedenem Sekret reduzieren und antiseptische Eigenschaften haben. Diese Heilpflanzen umfassen:

  • Ledumsumpf - erweitert die Bronchien, beseitigt Krämpfe;
  • Salbei - natürliche antiseptische, entzündungshemmende Wirkung;
  • Eukalyptus - enthält einbalsamierende Substanzen, die die Schleimhaut beruhigen;
  • Birken- und Kiefernknospen - tragen zum Abfluss des Auswurfs bei;
  • Altea - regt die Atemwege an.

Wenden Sie Kräuter wie separat an und berechnen Sie die Kosten. Effektive Rezepte:

  • 40 g einer Mischung aus Birkenknospen, wildem Rosmarin, Oregano und Brennnessel sollten mit 500 ml kochendem Wasser gebraut werden. Dann für 30 Minuten darauf bestehen, 1/3 Tasse 3 R / d zu nehmen. Die Rezeption dauert 5-7 Tage.
  • 200 ml kochendes Wasser gießen 20 g Eukalyptus. 30 Minuten zum Aufwärmen bei mittlerer Hitze. Verwenden Sie nach dem Abseilen während der ganzen Woche eine Abkochung von 40 ml 2 l / d.
  • 20 g der Sammlung von Kamille, Althea, Leinsamen und Malve müssen 2 Tassen Wasser brauen. Nach 90 Minuten kann die Infusion in 2 EL eingenommen werden. l alle 3-4 Stunden. Die Behandlung dauert 7 Tage.

Mit Asthma

Heilkräuter helfen, Asthmaanfall zu verhindern, die Symptome der Krankheit zu kontrollieren. Wirksame natürliche Heilmittel:

  • Ysop - entzündungshemmende Eigenschaften wirken sich positiv auf das Lungengewebe aus.
  • Kamille - ein Antihistaminikum gegen Allergien und Asthmaanfälle.
  • Süßholzwurzel - krampflösend, antiseptische Wirkung bei Asthma, Bronchitis.
  • Huflattich - befreit die Atemwege von Allergenen.
  • Pestwurz - verringert die Häufigkeit und Schwere von Asthmaanfällen.
  • Ulmenrinde - verhindert Bronchospasmus.

Die Rezepte für Asthma sind leicht zuzubereiten. Einige von ihnen:

  • 1 st. l Ysop und Huflattich 1 Stunde lang in einer Thermoskanne brühen. Trinken Sie eine halbe Tasse 2 p / d vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 5 Tage.
  • 2 EL. 500 ml kochendes Wasser sollten zu den Löffeln der Sammlung aus Süßholz- und Altheawurzeln, Salbeiblättern, Anisfrüchten und Kiefernknospen hinzugefügt werden. Nach 30 Minuten kann die filtrierte Brühe 2 Wochen lang mit 150 ml 3-4 l / d getrunken werden.
  • Mit 10 g Pestwurz ein Glas kochendes Wasser aufbrühen, 10 Minuten im Wasserbad erwärmen. Bestehen Sie die Brühe 12 Stunden lang und trinken Sie dann 5 Tage lang 50 ml 4 R / D.
  • 2 TL Ulmenrinde gießen 400 g kochendes Wasser. 5 Minuten kochen und 2 R / D für 0,5 Tassen 3-5 Tage trinken.

Beim Rauchen

Der Raucherhusten ist durch einen chronischen Zustand gekennzeichnet. Die folgenden Kräuter werden verwendet, um das Problem zu beheben:

  • Nadeln - wirkt aufgrund des Gehalts an Phytonziden antiseptisch;
  • Anis - lindert effektiv Krämpfe in den Bronchien;
  • Löwenzahn - entfernt giftige Substanzen aus dem Körper;
  • Klee - hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung.

Heilkräuter gegen Bronchitis-Raucher unterdrücken Entzündungen, lindern gereizte Bronchien. Effektive Rezepte:

  • 3 EL. l Gehackte Nadeln gießen Sie 2 Tassen Wasser, kochen Sie 5 Minuten lang und atmen Sie den Dampf 3-6 Minuten lang ein. Einatmen während des Monats 1 Mal pro Tag.
  • Erhitzen Sie eine halbe Tasse Milch auf 40 Grad und fügen Sie 10 Tropfen Anisöl hinzu. Trinken Sie 3 Tage lang ein paar Schlucke pro Tag.
  • 2 TL Thymian- und Klee-Blütenstände sollten mit 0,5 Glas kochendem Wasser gedämpft werden und 15-20 Minuten einwirken lassen. Dann fügen Sie 50 ml Löwenzahn-Tinktur hinzu. Verwenden Sie 100 ml von 2 r / d für 2-3 Wochen.

Welche Kräuter helfen effektiv beim Husten

Husten ist eine typische Reaktion des Körpers, die darauf abzielt, die Atemwege freizulegen und sich von äußeren Reizstoffen zu befreien.

Der Hustenreflex tritt als Folge einer übermäßigen Menge an Restsekreten in den Atemwegen auf. Die Kräutermedizin ist eine der Methoden, mit der die traditionelle Medizin bei trockenem oder nassem Husten hilft. Welche Kräuter helfen bei verschiedenen Anzeichen und Symptomen beim Husten?

Ursachen von Husten

Es gibt einen Hustenreflex aus verschiedenen Gründen. Dies kann durch eine Schutzreaktion des Körpers gegen allergische Faktoren wie Pollen, Staub und andere Schadstoffe verursacht werden, die in die Lunge gelangen. Es kann auch eine Reaktion auf Flüssigkeiten oder Nahrungsmittel sein, die versehentlich die Luftröhre treffen. Ein Husten, der regelmäßig auftritt oder zu häufig auftritt, kann durch Nekrose verursacht werden.

Wie bekämpft man einen hartnäckigen Husten? Der erste Schritt besteht darin, die Ursache der Entzündung des Hustenzentrums zu ermitteln und dessen Art zu bestimmen. Erst danach wird die geeignete Kräutermedizin ausgewählt, die das langwierige Problem mildert und beseitigt. Kräuter gegen Husten heilen nicht nur, sondern lindern auch die ersten Symptome der Krankheit. Durch die sofortige Anwendung können Sie die Entwicklung entzündlicher Prozesse mit nassem oder trockenem Husten verzögern.

Der erste Schritt besteht darin, die Ursache der Entzündung des Hustenzentrums zu ermitteln und dessen Art zu bestimmen.

Hinweis! Durch die Anwendung von Kräuterbehandlungen in Form verschiedener Extrakte, Tinkturen und Dekokte kann die durch Asthma oder allergische Husten verursachte Dyspnoe und / oder Atemnot gemindert werden.

Welche Kräuter helfen beim Husten und wirken entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral und antiallergisch?

Heilkräuter zur Behandlung von trockenem Husten

Trockener Kehlkopfhusten kann durch Erkältung oder Grippe verursacht werden, er manifestiert sich bereits bei den ersten Symptomen der Krankheit. Welche Kräuter helfen bei trockenem Husten?

Blüten und Blätter von Huflattich haben expektorierende, krampflösende, entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen. Dieser Pflanzentyp wird bei Erkältungen, Entzündungen der Mundschleimhaut, Laryngitis, Bronchitis, Tonsillitis und anderen Erkrankungen des Broncho-Lungen-Systems eingesetzt.

Tinktur aus Huflattich erlaubt es Ihnen, den Husten zu beruhigen, indem Sie auf die glatten Muskeln der Bronchien als Entspannungsmittel wirken. Eine Abkochung eines mehrjährigen Kraut vorbereiten kann wie folgt sein:

  1. Ein Esslöffel trockenes Rohmaterial wird mit 250 ml kochendem Wasser gegossen, 25-30 Minuten lang infundiert und filtriert. Nehmen Sie eine Abkochung von Huflattich sollte in kleinen Dosen sein - ein Esslöffel dreimal täglich. Die Behandlung ist unbegrenzt.
  2. Der Saft aus den Blättern der Pflanze wird zur Behandlung bestimmter urologischer Erkrankungen, Verbrennungen, Furunkel, Erysipelas, laufender Nase usw. verwendet.

Blüten und Blätter von Huflattich haben expektorierende, krampflösende, entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen.

Fettige Leinsamen mit antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften helfen, gereizte Bronchialschleimhaut mit trockenem Husten zu befeuchten. Die Zubereitung der Expektorantabkühlung zur Beschleunigung der Entfernung des Auswurfs ist ziemlich einfach. Es ist notwendig, 2 EL zu mahlen. Löffel Leinsamen und gießen sie ein Glas kochendes Wasser. Vor der Anwendung wird das Heilmittel eine Stunde lang infundiert. Nehmen Sie 3 EL. Löffel 3-4 mal am Tag. Durch die Zugabe von Zitronensaft und Honig können Sie ein Medikament gegen Kopfschmerzen, eine laufende Nase oder eine allgemeine körperliche Erkrankung bekommen.

Ingwerabkühlung durch trockenen Husten kann die Schleimhaut richtig befeuchten. Schneiden Sie dazu die Ingwerwurzel (50 g) in dünne Scheiben und gießen Sie 200 ml Wasser ein. Innerhalb von 10-15 Minuten wird das Medikament gekocht und filtriert. Das fertige Mittel kann mit Zucker oder einem Löffel Honig gesüßt werden. Außerdem kann geschälter Ingwer abgesaugt werden. Durch die Speichelsekretion wird die Bronchialschleimhaut angefeuchtet und der schmerzhafte Zustand tritt allmählich zurück.

Fettige Leinsamen helfen, gereizte Bronchialschleimhaut mit trockenem Husten zu befeuchten.

Wirksame Kräuter gegen nassen Husten

Das Vorhandensein von nassem (produktivem) Husten zeigt, dass die Infektion im Bronchopulmonaltrakt bereits recht häufig ist. Ein solcher Husten ist ein bevorzugter Reflex, der beim Auswurf hilft, schädliche Unreinheiten und Sekrete loszuwerden.

Um den Restgehalt an Auswurf in den Bronchien zu entfernen, werden Bananenblätter verwendet. Mit Hilfe dieser mehrjährigen Pflanze können Sie verschiedene Dekokte und Infusionen selbst herstellen oder in der Apotheke fertige Sirupe kaufen.

Thymian (Thymian) hat einen starken Auswurfeffekt und eine antimikrobielle Wirkung auf den produktiven Husten, der die angesammelten Sekrete effektiv verdünnt. Thymian wird wie gewöhnlicher Tee gebraut. Bei nassem Husten ist das Inhalieren mit Pflanzen sehr effektiv. Die Infusion von Thymian, Eukalyptus, Kamille und medizinischen Minzblättern wirkt sich somit positiv auf Erkrankungen der Bronchien aus. Darüber hinaus reinigt das Einatmen von Kräutern die Atemwege, Nasennebenhöhlen und die Larynxschleimhaut.

Thymian hat eine starke Expektorant- und antimikrobielle Wirkung beim produktiven Husten

Beruhigende Kräuter für asthmatischen und allergischen Husten

Bevor Sie Kräuter für die Behandlung von Husten, der durch Asthma oder Allergien verursacht wird, auswählen, müssen Sie Folgendes wissen.

Es ist wichtig! Es ist strengstens verboten, Kräuter zu verwenden, die ätherische Öle enthalten.

Tatsache ist, dass das in Heilkräutern enthaltene ätherische Öl die Schleimhaut stark reizen und zu Bronchospasmen führen kann, wodurch Allergien oder Bronchialasthma verstärkt werden. Bei Allergien, die von einer Entzündung der oberen Atemwege begleitet werden, können wir Kräuter empfehlen, die das Immunsystem stärken.

Hagebutte kann beim Husten verwendet werden

Sichere Kräuter zur Behandlung von Asthma und / oder allergischem Husten sind:

In der chemischen Zusammensetzung dieser Heilpflanzen übersteigt der Anteil der ätherischen Öle 1-2% nicht. Alle haben schützende Eigenschaften, um die Immunität wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus haben diese krautigen Pflanzen eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung und enthalten die für den Körper notwendigen Nährstoffe in Form von Mineralien und Vitaminen verschiedener Gruppen.

Wegerich hat einen positiven Effekt auf chronischen Husten

Heilkräuterhusten für Raucher

Chronischer Husten tritt manchmal aufgrund von Rauchen auf. Raucher leiden unter wiederkehrenden bronchialen Entzündungen. Trockener Hals, Brennen oder Kratzer in der Speiseröhre lösen bei Rauchern mit Erfahrung trockenen oder nassen Husten aus. Welche Kräuter helfen Husten bei Erwachsenen? Um einen Raucherhusten zu heilen, ist es notwendig, eine Ursache-Wirkungs-Beziehung herzustellen, die einen bedingten Reflex verursacht.

Es ist wichtig! Das beste, was Sie tun können, um unangenehme Symptome zu beseitigen, ist das Rauchen aufzugeben!

Wenn es über die menschlichen Fähigkeiten hinausgeht, bleibt nur noch das Programm „Detox Treatment“, das die Reinigung der Lunge, der Bronchien und des Rachens unterstützt. Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Bestandteile des pflanzlichen Inhalts tragen zur Wiederherstellung des Immunsystems bei und entgiften den Körper bei Rauchern.

Ein positiver Effekt auf chronischen Husten wird alle dieselbe Wegerichsel haben, die entzündungshemmende, beruhigende und expektorierende Wirkung hat. Es hat starke Eigenschaften, wird gegen Entzündungen der Bronchien, Lungen kämpfen, Husten lindern und die Symptome der Heiserkeit beseitigen. Auf einem Glas kochendem Wasser benötigen Sie 2 Esslöffel zerkleinerte medizinische Rohstoffe. Täglich morgens und abends zu gleichen Teilen einnehmen.

Husten Tinktur aus medizinischem Rosmarin hilft, die Bronchien von Auswurf und schädlichen Substanzen zu entfernen.

Eine wirksame Wiederherstellung des Atmungssystems einer rauchenden Person wird der Infusion von Königskerze helfen. Strauchblumen sollten im Juli und August geerntet werden. Getrocknetes Gras wird berücksichtigt, wenn die Kronblätter spröde geworden sind und eine goldgelbe Farbe mit Honiggeruch aufweisen. Mehrere Rezepte der traditionellen Medizin, die starken Rauchern helfen, den obsessiven Hustenreflex zu überwinden:

  • Rezeptnummer 1. Trockene Rohstoffe (10 g) werden mit einem Glas Wasser gegossen und 10-15 Minuten gekocht. Das Medikament wird 2-3 Stunden lang infundiert und dreimal täglich vor den Mahlzeiten in ein Drittel eines Glases eingenommen.
  • Rezeptnummer 2. Mischen Sie eine trockene Königskerze mit Salbei, Thymian und Süßholzwurzel. Die gesamte Wirkstoffmischung wird mit Wasser in einem Verhältnis von 1: 1: 1: 2 gegossen, zum Kochen gebracht und infundiert. Nach dem Absaugen ist das Medikament einsatzbereit. Gebrauchsrichtung: eine Stunde vor den Mahlzeiten und 1 EL. Löffel mindestens dreimal am Tag.
  • Rezept Nr. 3. Ein Esslöffel trockener Königskerze wird mit einem Glas Wodka gegossen und 5-7 Tage lang infundiert. Das Arzneimittel wird dreimal täglich einen Teelöffel vor den Mahlzeiten eingenommen.

Solche Abkochungen und Tinkturen der Königskerze stellen die Schleimhaut wieder her und beruhigen sie, lindern Entzündungen und reduzieren den Hustenreflex bei einem Raucher.

Husten Tinktur aus medizinischem Rosmarin hilft, die Bronchien von Auswurf und schädlichen Substanzen zu reinigen, die mit Zigarettenrauch eingeatmet werden.

Bei der Behandlung von Husten bei Kindern kann Klee verwendet werden

Husten bei Kindern: Welche Kräuter sollten verwendet werden?

Husten bei einem Kind kann aus vielen Gründen auftreten. Als Erstes rufen Sie den Kinderarzt im Bezirk an und bestimmen die Diagnose. Abhängig davon wird eine geeignete Behandlung ausgewählt. Es gibt viele verschiedene pharmakologische Wirkstoffe, aber die Kräuterbehandlung ist immer noch wichtig. Welche Kräuter helfen Husten für Kinder? Für die Behandlung von trockenem (unproduktivem) Husten bei einem Kind können Sie folgende Heilkräuter verwenden:

  • Lindenblüte;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Klee;
  • Königskerze;
  • Oregano;
  • Altheawurzel;
  • wilder Rosmarin;
  • neunzehn;
  • Thymian

Vergessen Sie nicht den Senfputz

Mit schmerzhaften Empfindungen in der Brust ist es unmöglich, ohne Kreuzkümmel, Hypericum und Calamuswurzel auszukommen.

Behandeln Sie den nassen (produktiven) Husten bei Kindern:

  • Holunder
  • Lungenfisch;
  • Salbei;
  • Fenchel;
  • Dill;
  • Minze und andere Heilkräuter.

Alle Abkochungen für die Behandlung von Husten bei einem Kind werden 20 Minuten in einem Wasserbad zubereitet. Nach dem Abkühlen können Sie medikamentöse Dekokte nach innen nehmen.

Vergessen Sie nicht die Senfpflaster. Wenn das Kind kein Fieber hat, ist es bei Husten nicht weniger wirksam. Bei der Behandlung von Kräutern ist es sehr wichtig, das Alter und die physiologischen Merkmale des Kindes zu beachten. Sie können eine qualifizierte Beratung in Bezug auf Kräutermedizin beim Kreiskinderarzt oder in einer medizinischen Einrichtung Ihres Wohnsitzes erhalten.

Welche Kräuter gegen Husten helfen?

Heilkräuter gegen Husten, die seit langem verwendet werden. Sie helfen perfekt, dieses unangenehme Symptom von Erkältungen, Halsschmerzen, Virusinfektionen, Allergien, Bronchitis, Lungenentzündung, Keuchhusten und sogar Tuberkulose zu beseitigen.

Natürlich kann nur ein Arzt bestimmen, welche Kräuter bei Husten im Zusammenhang mit einer bestimmten Krankheit helfen. Darüber hinaus können einige der Heilpflanzen mit ihrem Missbrauch sogar Vergiftungen verursachen. Daher müssen Sie die Selbstbehandlung vergessen und die Kräutermedizin erst anwenden, nachdem Sie einen Spezialisten untersucht und eine Diagnose gestellt haben.

Welche Kräuter gegen Husten helfen am besten (Fotos und Beschreibungen)?

Die Art der Reflexkrämpfe der Atemwege hängt von den Krankheiten ab, die sie verursachen. Bei der Wahl der Mittel und Methoden zur Behandlung eines unangenehmen Symptoms sind diese Faktoren für den Arzt unerlässlich.

Hustenunkraut wird jedoch von einem Arzt verschrieben, wobei nicht nur die Art und die Ätiologie des Symptoms berücksichtigt werden. Schließlich können Heilpflanzen einigen Patienten nicht nur helfen, sondern ihnen sogar schaden. Daher muss ein Spezialist, bevor er Kräuter gegen Husten verschreibt, alle individuellen Merkmale des Patienten berücksichtigen und das Vorhandensein von Begleiterkrankungen oder Bedingungen prüfen, unter denen die Verwendung des einen oder anderen Mittels kontraindiziert sein kann. Sehr oft trifft dies auf Menschen mit verschiedenen chronischen Erkrankungen sowie auf schwangere und stillende Frauen zu.

Wenn ein Fachmann der Meinung ist, dass die Verwendung von Heilpflanzen dem Patienten hilft, ein unangenehmes Symptom zu beseitigen, und den Körper nicht schädigt, werden meistens solche Kräuter aus trockenem, starkem Husten empfohlen, wie z.

  • Wegerich
  • Kamille
  • Ledbeere
  • Thymian
  • Parmelia

Die Behandlung mit trockenem Kräuterhusten hilft perfekt, Reflexkrämpfe der Atemwege vom unproduktiven auf das nasse Stadium zu übertragen. Sie haben Eigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, die verletzten Schleimhäute des Nasopharynx und der Atemwege zu erweichen und zu umhüllen.

Bei produktiven spastischen Ausatmungen wird erwartet, dass schnelle Hustenabfälle das Auswurfmittel lindern:

Diese Heilpflanzen haben Eigenschaften, die ihnen helfen, Entzündungsprozesse zu bekämpfen und Keime zu zerstören. Gute Hilfe gegen Husten genannt Coltsfoot. Es wird verwendet, um verschiedene Arten scharfer spastischer Ausatmungen, sowohl nass als auch trocken, zu beseitigen.

Welche Kräuter für Husten trinken?

Heilpflanzen, die gegen die Reflexkrämpfe der Atemwege helfen, gibt es mehr als ein Dutzend. Sie können nicht nur für sich genommen werden, sondern auch in Form von Gebühren, die sowohl in einer Apotheke als auch unabhängig voneinander erworben werden können.

Oral genommene Kompositionen auf der Grundlage eines Sumpfrosmarins sind sehr beliebt. Seine Stiele und Blätter helfen bei der Behandlung eines unangenehmen Symptoms, das sogar durch Bronchitis und Asthma verursacht wird. Es ist ein destruktives Antiseptikum, lindert Krämpfe und hilft beim Auswurf. Kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern verwendet werden.

Nun, helfen Sie, die zerreißenden Empfindungen in den Hals-Kräuterheilmitteln gegen Husten loszuwerden, die aus Hufffuß, Wegerich, Thymian, Palmkraut, Johanniskraut und Elecampane hergestellt werden. Wenn Sie Abkochungen aus diesen Kräutern trinken, können Sie ein trockenes Symptom zu einem nassen Symptom regenerieren und die Schmerzen im Nasopharynx innerhalb weniger Tage beseitigen. Um diesen Effekt zu erreichen, helfen gewöhnliche Tees aus diesen Heilkräutern.

Bei langem nassem Husten werden konzentrierte Aufgüsse und Abkochungen vorbereitet. Für sie wird oft Salbei und Johanniskraut verwendet.

Diese Mittel sind notwendigerweise in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden. Heilkräuter gegen Husten helfen, den Schleim und den Auswurf zu verdünnen, aber sie können nicht allein die Haupterkrankung überwinden. Daher sollten wir nicht vergessen, dass die Behandlung umfassend und notwendigerweise regelmäßig sein sollte.

Welche Art von Gras gegen Husten trinken kann und welche Tabletten nur ein Arzt einnehmen kann. Daher kann man sich auf keinen Fall selbst behandeln, sondern muss unbedingt einen Facharzt aufsuchen.

Kräuter zur Husteninhalation

Um die Reflexkrämpfe der Atemwege loszuwerden, helfen nicht nur die oral eingenommenen Zusammensetzungen. Ärzte empfehlen, verschiedene Kräuterpaare einzuatmen. Am häufigsten dafür verwendet:

Die folgende Methode hilft, die Reflexkrämpfe der Atemwege gut zu beseitigen:

  • Machen Sie eine Sammlung der folgenden Kräuter: Johanniskraut, Eukalyptus - je 1 Teelöffel, wilder Rosmarin, Minze, Wegerich, Oregano, Huflattich - je 1 Esslöffel.
  • Gießen Sie Heilpflanzen in einen Topf, gießen Sie Wasser in einer Menge von 1,2 Litern.
  • Lass die Flüssigkeit kochen.
  • Vom Herd nehmen, mit Handtüchern bedecken, eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Einatmen (10-15 Minuten).

Die tägliche Anwendung dieses Tools hilft, den nassen Husten, der durch Erkältungen, Bronchitis und Halsschmerzen verursacht wird, zu beseitigen und fördert den Übergang von trockenen spastischen Ausatmungen in nasse.

Heilkräuter wirken natürlich sehr effektiv im Umgang mit einem unangenehmen Symptom. Sie helfen jedoch nur, wenn sie richtig verwendet werden. Die Behandlung von nassem Husten wird von Pflanzen mit entzündungshemmender, schleimlösender, antiseptischer Wirkung und trockener Wirkung - mit erweichender und umhüllender Wirkung - durchgeführt.

Kräuterhusten in der Reiseapotheke

Hallo liebe Freunde.

Auf der Suche nach den notwendigen Informationen durchsuchen wir häufig viele Blogs. So auch über die wohltuenden Eigenschaften von Kräutern. Ich biete Ihnen eine Auswahl an, bei der ich versuchte, die wichtigsten Heilkräuter gegen Husten, ihre Indikationen, Maßnahmen und Anwendungsrezepte zu systematisieren.

In unserer Familie war dies immer ein heißes Thema - Kinder haben seit ihrer Kindheit an Bronchitis gelitten, und ich litt immer unter Halsschmerzen. Daher musste ich nach populären Rezepten suchen, um die Apotheken nur bis zu einem Minimum zu unterstützen.

Jetzt ist es Winter und wir werden alle von einem sehr gerissenen Feind von Erwachsenen und Kindern beobachtet - einem Husten. Und wir, moderne Mütter, eilen sehr oft bei den ersten Anzeichen einer Erkältung in die Apotheke, um Sirupe und Antibiotika zu bekommen... Schließlich ist das Arsenal in den Apothekenregalen so ausgeschrieben, dass jedes Kind Ihnen sagen kann, was Sie trinken sollen, wenn Sie an einer Bronchitis leiden. Und damit dies in der Apotheke nicht funktioniert, versuchen wir, das Nützliche mit dem günstigen Preis zu kombinieren.

Welche Kräuter helfen beim Husten

Wir sprechen viel über Kräuter und ihre Vorteile, aber über jedes einzeln. Ich habe versucht, eine Auswahl an Kräutern zu sammeln, um ihr Zeugnis und ihre Tätigkeit minimal zu beschreiben. Jeder von Ihnen kann abhängig von Ihrer persönlichen Toleranz entscheiden, welche Kräuter Sie trinken sollen, wenn Sie husten.

Calamus-Sumpf

Verwendeter Teil der Pflanze: Rhizome.

Wirkung: antimikrobiell, antiviral, schleimlösend.

Indikationen: akute Infektionen der Atemwege, Bronchitis.

Zubereitung: 2 TL einnehmen. Pulver Calamus Rhizome gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, kochen Sie 30 Minuten und lassen Sie es 2-3 Stunden brauen. Strain. Es ist notwendig, dreimal täglich in 30 Minuten vor dem Essen auf ein Viertel eines Glases zu gehen.

Anis gewöhnlich

Verwendeter Teil der Pflanze: Früchte.

Wirkung: antimikrobiell, expektorierend, bronchodilatator.

Indikationen: akute Infektionen der Atemwege, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma bronchiale, Keuchhusten.

Zubereitung: 1 TL einnehmen. Fruchtanis und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. In einem Wasserbad 15 Minuten kochen und 45 Minuten stehen lassen, abseihen. Es ist notwendig, dreimal täglich in 30 Minuten ein Viertel eines Glases vor dem Essen einzunehmen.

Althaea officinalis

Verwendeter Teil der Pflanze: die Wurzeln.

Wirkung: Auswurfmittel, entzündungshemmend, antitussiv.

Indikationen: Racheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma bronchiale.

Zubereitung: 2 EL einnehmen. l gehackte Althea-Wurzel und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser darauf, kochen Sie 30 Minuten in einem Wasserbad. 10 Minuten ruhen lassen und belasten. Es ist notwendig, 3-4 mal täglich ein Drittel eines Glases in Form von Hitze nach den Mahlzeiten einzunehmen.

Hängende Birke

Benutzter Teil der Pflanze: Blätter, Knospen.

Wirkung: antimikrobiell, expectorant.

Indikationen: akute Infektionen der Atemwege, Tracheitis, Bronchitis.

Zubereitung: 2 TL einnehmen. gehackte Birkenblätter und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. 30 Minuten einwirken lassen und belasten. Fügen Sie das Backpulver an der Messerspitze hinzu. Es ist notwendig, dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten eine Viertel Tasse einzunehmen.

Elecampus groß

Verwendeter Teil der Pflanze: Rhizome, Wurzeln.

Wirkung: antimikrobiell, expectorant.

Indikationen: akute Infektionen der Atemwege, Tracheitis, Bronchitis.

Welche Kräuter helfen bei trockenem Husten?

Mindestens einmal im Jahr wird jede Person gezwungen, mit Virus- oder Katarrhalerkrankungen fertig zu werden. In der Regel entwickeln sie sich nach einem Standardmuster, oft mit der Manifestation eines so unangenehmen Symptoms wie einem trockenen, schwächenden Husten. Es ist möglich, den Zustand mit Hilfe von Volksmitteln zu lindern, indem bestimmte Heilkräuter verabreicht werden.

Wie können Kräuter beim Husten helfen?

Kräuter mit trockenem Husten bei Erwachsenen können den Krankheitsverlauf erheblich erleichtern. Ihre Zusammensetzung ist reich an Substanzen, die ihre heilenden Wirkungen entfalten können. Dies wird durch direkten Kontakt mit dem schleimigen Pharynx der Brühe oder während der Inhalation mit duftenden Kräutern erreicht.

Bei trockenem Husten wirken Heilpflanzen wie folgt:

  • entzündungshemmend;
  • antimikrobielle;
  • Desinfektionsmittel;
  • Straffung;
  • Expektorant.

Nach der Verwendung eines therapeutischen Arzneimittels nimmt die Viskosität des Sekretes ab. Verbesserung der Entfernung von den Bronchien. Darüber hinaus wird die Entzündung der gereizten Bereiche der Schleimhaut des Kehlkopfes und des Nasopharynx reduziert. Die kombinierte Wirkung von pflanzlichen Heilmitteln ermöglicht es Ihnen, einen trockenen Husten feuchter zu machen, mit leichtem Auswurf aus dem Sputum, der bald zu einem vollständigen Aufhören führt.

Husten ist tatsächlich ein Schutzreflex. Der Körper reagiert also auf das Eindringen von Fremdkörpern in die Atemwege. Trockener Husten stört den Reinigungsmechanismus. Dies führt wiederum zu einer Verschlechterung des Patienten. Aus diesem Grund ist es so wichtig, rechtzeitig trockene und hysterische Husten zu behandeln und geeignete Heilkräuter zu verwenden.

Wahl der Heilkräuter gegen Husten

Trockener Husten zeichnet sich durch einen sehr spärlichen, unbedeutenden Ausfluss aus, der oft völlig fehlen kann. Ein solcher Husten verursacht eine Reizung der bereits entzündeten Atemwege. Es ist nicht leicht, damit fertig zu werden.

Kräuter gegen trockenen Husten helfen, die Schleimhaut zu erweichen und die Bildung von Auswurf zu verstärken. So ist es möglich, Bronchien und Pharynx von Krankheitserregern und deren Stoffwechselprodukten zu reinigen.

Die Wirkung aller geeigneten Heilkräuter ist ähnlich. Aufgrund der Zusammensetzung und Konzentration der Wirkstoffe können einige Unterschiede in der Wirkung auf den Körper beobachtet werden.

Die folgenden Pflanzen helfen, den Husten zu heilen.

Es hat eine ausgeprägte antimikrobielle, entzündungshemmende und mukolytische Wirkung. Es bringt große Vorteile bei der Behandlung von Bronchitis und Lungenentzündung, die durch hohe Temperaturen gekennzeichnet ist.

Charakteristisch sind desinfizierende, expektorierende und entzündungshemmende Eigenschaften. Hausgemachte Präparate auf der Basis dieses Kraut helfen, das Geheimnis weniger viskos zu machen, gereizte Schleimhäute zu mildern und den Verlauf einer Lungenentzündung, Bronchitis, zu lindern.

Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist die starke Auswurfwirkung, so dass Sie auch einen starken trockenen Husten schnell bewältigen können.

Eine sehr wirksame Pflanze, die nicht nur bei Husten hilft, sondern auch bei anderen unangenehmen Symptomen hilft, wenn die Atmungsorgane beschädigt werden. Sein Extrakt wird häufig bei der Herstellung vieler pharmazeutischer Präparate verwendet, wobei beruhigende Hustenbonbons besonders beliebt sind.

Weiche und gleichzeitig wirksame Pflanze mit Hustenwirkung, die praktisch keine allergischen Manifestationen verursacht. Es befreit die Atemwege von angesammeltem Sekret und macht die entzündeten Schleimhäute weicher. Dieses Kraut kann auch bei sehr jungen Patienten zur Behandlung von trockenem Husten verwendet werden.

Ein beliebtes Naturheilmittel gegen Erkältungen und Husten mit mukolytischer, entzündungshemmender und antiseptischer Wirkung.

Ein einzigartiges Werkzeug, mit dem der Auswurf aus den Atemwegen entfernt werden kann. Er hat eine ausgeprägte wärmende und stärkende Wirkung auf den Körper, was besonders bei Unterkühlung und Erkältungen wichtig ist.

Wirksames Kraut gegen trockenen Husten, der weichmachende, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Kann Schleim schnell verdünnen. Die Pflanze wird erfolgreich zur Behandlung von Keuchhusten, Tracheitis, Bronchitis, Laryngitis eingesetzt.

Abgesehen von der Tatsache, dass die Verwendung von Gras bei der Behandlung von trockenem Husten gute Ergebnisse erzielt, hilft es bei entzündlichen Prozessen bei katarrhalischen Erkrankungen. Sehr oft wird es mit anderen Heilpflanzen kombiniert.

Verbessert die Sekretion des angesammelten Geheimnisses und lindert dadurch die Symptome des Hustens deutlich.

Um die richtige Wahl unter den Heilpflanzen zu treffen, hilft der Arzt, der jeweils die am besten geeignete medizinische Gebühr für Kräuter wählen kann.

Alle Kräuter können zur Behandlung von Kindern verwendet werden. Dies sollte jedoch mit mehr Vorsicht erfolgen. Der Körper der Kinder reagiert häufiger als ein Erwachsener auf Heilpflanzen mit allergischen Reaktionen. Darüber hinaus sollte die Dosierung der zubereiteten Naturprodukte geringer sein als für die ältere Generation empfohlen.

Alle Kräuter können sowohl einzeln als auch als Teil der Heilkosten verwendet werden.

Wie man einen trockenen Husten mit Kräutern heilt

Die Phytotherapie umfasst die Verwendung von Heilkräutern innerhalb der Abkochungen sowie darauf basierende Inhalationen.

  • Um Komplikationen oder Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es wichtig, die empfohlene Konzentration von Kräutern und Dosierungen strikt einzuhalten, die vom Alter des Patienten und den Eigenschaften der Heilpflanze selbst abhängt.
  • Die Brühen werden dreimal am Tag eingenommen.
  • Die letzte Aufnahme eines Mittels sollte spätestens eine Stunde vor dem Schlafengehen erfolgen.
  • Die Inhalation dauert 2-3 Minuten pro Tag für 10-15 Minuten.

Grundregeln für das Brauen von Heilpflanzen

Für die Zubereitung eines Naturheilmittels ist es erforderlich, ein geeignetes Kraut oder eine geeignete Sammlung zu brauen. Unmittelbar vor dem Brühen sollten die Rohstoffe zerkleinert werden. So kann es seine heilenden Eigenschaften voll entfalten.

Das bequemste Gericht für das Krähen von Kräutern ist eine Thermoskanne, dank der die Sammlung gut dampfen kann und die Infusion gesättigter wird. Mit dieser Methode sollte aber eine kleine Nuance betrachtet werden. Es wird nicht empfohlen, die Thermosflasche dicht zu schließen, da das Abkochen von Kräutern "atmen" muss.

Wenn die Thermoskanne nicht zur Hand war, kann das Abkochen des Arzneimittels in einem anderen Gefäß vorbereitet werden, beispielsweise in einem normalen Wasserkocher. Eine beliebte französische Presse ist auch nützlich. Die Abkochung wird dabei gesättigter sein.

Das Heilmittel gegen trockenen Husten kann auch auf andere Weise zubereitet werden: Gehackte Rohstoffe mit kaltem Wasser aufgießen, bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, dann aufbrühen lassen und zum Zweck abseihen.

Allgemeine Regeln für das Brauen von Kräutern:

  • 15-20 g zerkleinerte Rohstoffe gießen 0,5 Liter kochendes Wasser;
  • Den Behälter mit einem Deckel abdecken und mindestens 30-40 Minuten ziehen lassen.
  • belasten und leicht abkühlen;
  • Nehmen Sie das Produkt dreimal täglich ein, 50-100 ml zwischen den Hauptmahlzeiten.

Es wird darauf hingewiesen, dass trotz des fast vollständigen Fehlens von Kontraindikationen empfohlen wird, Kräuterabkühlungen vom Husten nicht länger als drei Wochen zu nehmen.

Kräuterinhalation mit trockenem Husten

Um den Auswurf und die entzündungshemmende Wirkung von Kräuterabfällen gegen trockenen Husten zu verstärken, wird empfohlen, eine Inhalation durchzuführen.

Die effektivsten Mittel für diese Verfahren sind Eukalyptusblätter, die reich an wertvollen ätherischen Ölen sind. Geeignet sind auch Kamille, Oregano, Thymian, Huflattich, Salbei und Kiefernknospen. Wie bei der Zubereitung von Abkochungen können Sie jedes Gras separat verwenden und zu gleichen Teilen mischen.

Für die Inhalation zu Hause ist es am besten, einen alten Wasserkocher zu verwenden, in dem die ausgewählten medizinischen Rohstoffe platziert und mit heißem Wasser gefüllt werden. Dann zünden Sie ein kleines Feuer an und ein Trichter wird an der Düse befestigt (kann aus einem dicken Blatt Papier hergestellt werden) und atmet therapeutische Dämpfe 10-15 Minuten lang ein.

Eine andere Inhalationsmethode ist ebenfalls möglich. Es ist notwendig, eine Abkochung aus der Sammlung von Heilkräutern zuzubereiten, sie stehen zu lassen, sich aufzuwärmen und, über den Behälter gelehnt und mit einem großen Handtuch bedeckt, für mindestens 10 Minuten tief mit dem Mund zu atmen.

Inhalation ist wirksam bei der Bekämpfung von Erkrankungen der Atmungsorgane. Es wird empfohlen, es beim ersten Husten anzuwenden, ohne auf eine ernsthafte Verschlechterung der Gesundheit zu warten.

Die Behandlung von trockenem Husten mit Heilkräutern ergibt sehr gute Ergebnisse. Wenn jedoch innerhalb von zwei Wochen keine spürbaren Verbesserungen beobachtet werden, muss dringend ein Arzt konsultiert werden, um die Entwicklung einer schweren Atemwegserkrankung zu verhindern.

Kräuterhustenbehandlung

Praktisch jede Erkältung geht mit Husten einher. Um dieses unangenehme Symptom zu beseitigen, greifen die Menschen zu verschiedenen Medikamenten, von denen einige nicht besonders gut auf die Leber wirken. Kräuter gegen Husten reduzieren Entzündungen und reduzieren die Intensität von Hustenattacken. Diese Arzneimittel gelten als relativ sicher und können daher nicht nur zur Behandlung von Erwachsenen, sondern auch von Kindern verwendet werden. Pflanzliche Abkochungen ergänzen in der Regel die vom Arzt verordnete medikamentöse Behandlung.

Die Vorteile von Heilkräutern

Die Hustenanfälle tragen zur Verdünnung der Bronchialsekrete bei und erleichtern deren Entfernung aus den Atmungsorganen. Sie beruhigen die gereizten Schleimhäute gut und lindern Entzündungen, wodurch die Schmerzen im Hals verringert werden und Hustenattacken seltener auftreten.

In der Zusammensetzung von Heilpflanzen gibt es spezielle Polysaccharide, die in Wasser anschwellen und eine dicke Lösung bilden. Diese Lösung neigt dazu, sich auf der Schleimhaut aufzubauen und sie vor übermäßiger Reizung zu schützen.

Es gibt viele andere nützliche Substanzen in der Zusammensetzung von Heilpflanzen. Viele Kräuter haben eine antiseptische, antiödemische und antibakterielle Wirkung. Mit Hilfe von Abkochungen von Kräutern und Inhalationen können Sie trockenen und nassen Husten schnell loswerden.

Zur Behandlung von Husten können Sie Kräuter verwenden, die Sie in einer Apotheke gekauft oder unabhängig gesammelt haben. Pflanzliche Rohstoffe werden außerhalb von Straßen und Industrieunternehmen gesammelt.

Rosmarin

Die Auswahl der Heilkräuter für die Behandlung eines Arztes. Phytopräparationen werden abhängig von der Art des Hustens, dem Alter des Patienten und dem Vorliegen begleitender Pathologien verschrieben.

Häufig wird den Patienten ein Dekokt oder eine Infusion von wildem Rosmarin verordnet. Dieses Kraut erleichtert den Auswurf des Auswurfs und verbessert den Allgemeinzustand der Person. Ledum wird zur Behandlung von trockenem Husten verwendet, der bei Bronchitis und Atemwegserkrankungen auftritt. Kräuter können auch zur Behandlung von Asthma bronchiale verschrieben werden.

Bei der Behandlung mit wildem Rosmarin muss die angegebene Dosierung strikt eingehalten werden, da dieses Kraut eher giftig ist.

Mutter und Stiefmutter

Dieses Heilkraut ist Teil vieler Sammlungen, die bei der Behandlung von Husten helfen. Brühen und Infusionen von Huflattich tragen zur Verdünnung des Auswurfs bei und beschleunigen seine Ausscheidung aus den Atemwegen. Dieses Gras hat eine solche therapeutische Wirkung:

  • Lindert Entzündungen sanft.
  • Desinfiziert den Nasopharynx.
  • Es lindert Auswurf von Auswurf.
  • Reduziert die Schwellung von Weichgewebe.

Bei Atemwegserkrankungen, die von einem schmerzhaften Husten begleitet werden, sowie bei Bronchitis und Lungenentzündung wird ein Huflattich empfohlen. Diese Pflanze hilft bei der Behandlung von Erkrankungen der Pharynx - Halsschmerzen, Pharyngitis und Laryngitis.

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung von Mutter und Stiefmutter ist die Allergie.

Wegerich

Wegerichextrakt ist Teil vieler Sirupe und Hustenmischungen. Zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege wird das Gras dieser erstaunlichen Pflanze verwendet.

Präparate auf der Basis des Wegeriches aktivieren den Bronchus gut, was zu einer Erhöhung des Volumens der Bronchialsekrete und ihrer Verdünnung führt. Trockener Husten verwandelt sich schnell in ein nasses Nass, wodurch der Patient gut husten kann. Dekokte, Tinkturen und Sirupe mit dieser Heilpflanze sind für solche Pathologien vorgeschrieben:

  • Mit Bronchitis und Lungenentzündung.
  • Mit Keuchhusten.
  • Bei Erkältungen, die von Husten begleitet werden.
  • Mit Tuberkulose und Lungenkrebs.

Aus den frischen Blättern des Wegerichs können Sie ein Heilmittel herstellen, das bei jeder Ätiologie hilft. Um das Medikament vorzubereiten, sollten Sie diesem Rezept folgen:

  • Abseits von viel befahrenen Wegen und Geschäften werden große Wegerichblätter gesammelt. Dann werden die Blätter mehrmals mit fließendem Wasser gewaschen und zum Trocknen ausgelegt.
  • Nach dem Trocknen werden die Blätter fein geschnitten und in Schichten in ein Litergefäß gelegt. In diesem Fall sollte die Schicht aus pflanzlichen Rohstoffen mit Zucker abwechseln.
  • Nachdem das Gefäß voll ist, wird es mit einem Deckel verschlossen und der Behälter wird an einem warmen, dunklen Ort aufbewahrt, um 2 Wochen darauf zu bestehen.

Nach zwei Wochen gilt das Medikament als fertig. Erwachsene nehmen den erhaltenen Sirup dreimal täglich in einen Esslöffel. Es reicht für kleine Kinder, 3 mal täglich einen Teelöffel Sirup zu geben.

Aus dem Wegerich kann Infusion zubereitet und geheilt werden. Um einen Esslöffel gehackte Kräuter zuzubereiten, schlafen Sie in einer Thermoskanne ein und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie darauf, dass Sie einen Tag trinken und trinken Sie einen Esslöffel 4-mal täglich.

Um die therapeutische Wirkung von Kochbananenbrühe zu verstärken, können Sie etwas frischen Honig hinzufügen. Es ist am besten, Kalk oder Akazienhonig zu verwenden.

Thymian

Aus dem starken Husten und Erkältungen hilft gut Thymiankraut. Dieses duftende Gras wird sowohl in der traditionellen als auch in der traditionellen Medizin verwendet. Auf Basis dieser Pflanzenrohstoffe werden Abkochungen, Aufgüsse und Sirupe hergestellt.

Thymian hat starke antiseptische Eigenschaften, aufgrund derer er häufig zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen eingesetzt wird. Andere vorteilhafte Eigenschaften der Duftpflanze sind:

  • Beseitigt schnell auch starke Entzündungsprozesse.
  • Fördert das Auswurf von viskosem Auswurf.
  • Fördert die Ausdehnung der Bronchien.
  • Es aktiviert das Flimmerepithel der Bronchien und reduziert den Bronchospasmus.

Dieses Heilkraut wird häufig bei Lungenentzündung und obstruktiver Bronchitis verschrieben. Außerdem werden Sirup- und Thymian-Abkochungen für Keuchhusten und anhaltenden Husten unklarer Ätiologie vorgeschrieben.

Thymian kann in Form von Tee zubereitet werden, während Sie dem Gras normalen schwarzen Tee hinzufügen können. Um ein aromatisches Getränk zuzubereiten, nehmen Sie einen halben Teelöffel schwarzen Tee und Thymiankräuter, gießen Sie alles in einen Becher und gießen Sie es mit heißem Wasser. Bestehen Sie 10 Minuten lang auf Tee, decken Sie den Becher mit einer Untertasse ab und trinken Sie dann in kleinen Schlucken.

Um eine Abkochung für die Behandlung von Husten vorzubereiten. Sie sollten einen Esslöffel trockenes Gras nehmen, in eine Thermoskanne gießen und ein Glas heißes Wasser einfüllen. Bestehen Sie auf die Zusammensetzung der Stunde, und trinken Sie dann bis zu 5 Mal pro Tag einen Esslöffel. Kleine Kinder reduzieren die Dosierung um die Hälfte.

Thymianpräparate können nicht für bestimmte Herzkrankheiten und für Pathologien von Gehirngefäßen verwendet werden. Bei Leber- und Nierenerkrankungen werden sie sorgfältig mit Thymian behandelt.

Süßholz

Kräuter aus trockenem Husten müssen in einem Komplex angewendet werden. Am effektivsten sind die Gebühren, die die Süßholzwurzel enthalten.

Diese Heilpflanze löst selten allergische Reaktionen aus und kann somit Patienten aller Altersgruppen verschrieben werden. Lakritzbestandteile lindern sanft Entzündungen und beruhigen gereizte Schleimhäute.

Süßholzwurzelsirupe werden häufig bei Asthma bronchiale und obstruktiver Bronchitis verschrieben. Ein solches Kraut kann auch für Erkrankungen des Nasopharynx empfohlen werden, die durch die Ansammlung von viskosem Sputum im Pharynx gekennzeichnet sind. Lakritzsirup wird häufig bei Atemwegserkrankungen verschrieben. Dieses Medikament eignet sich gut für die Behandlung von Patienten jeden Alters.

Arzneimittel auf der Basis von Süßholzwurzel einzunehmen, kann nicht länger als eine Woche dauern, da Nebenwirkungen auftreten können.

Sage

Salbei enthält viele natürliche Antibiotika, die als Salvin bezeichnet werden. Dieses Kraut hat eine schädliche Wirkung auf viele Arten von Bakterien, einschließlich Staphylococcus aureus. Außerdem hat Salbeiabkühlung starke antimykotische Eigenschaften.

Salbei wird seit langem zur Behandlung von starkem Husten und Erkrankungen des Nasopharynx verwendet. Eine Abkochung einer Heilpflanze hilft bei Tonsillitis, Pharyngitis und Laryngitis. Es hilft bei Halsschmerzen und katarrhalischen Erkrankungen.

Salbei ist Teil der Sirup Husten, Lutschtabletten und Pflegekollektionen. Ein darauf basiertes Dekokt desinfiziert die Schleimhaut und verhindert das Wachstum von Bakterien.

In der Apotheke können Sie Salbei in Säcken kaufen, von denen jeder für ein Bier bestimmt ist. Wenn solche Taschen nicht zum Verkauf angeboten werden, können Sie trockenes Gras kaufen und eine Abkochung mit der Geschwindigkeit von - einem Teelöffel pro Tasse kochendem Wasser - vorbereiten.

Wenn alle zwei Stunden eine Abkochung des Salbei gurgeln sollte, verschwinden die Erkältungssymptome schnell.

Hustenkräuter für Erwachsene und Kinder sollten von einem Arzt unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Krankheit ausgewählt werden. Am häufigsten empfehlen die Ärzte, Husten durch Pflegekollektionen zu behandeln, die mehrere Wirkstoffe enthalten. Bei der Behandlung mit Phytopräparaten sollte man nicht vergessen, andere Medikamente einzunehmen, die von einem Arzt verordnet wurden.

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

Ursachen, Symptome und Behandlung von eitriger Tonsillitis

Pharyngitis

Eitrige Tonsillitis oder Entzündung der Mandeln wissenschaftlich als akute Tonsillitis bezeichnet. Die Krankheit wird normalerweise durch verschiedene Arten von Bakterien oder Viren verursacht.

Auswurf mit Bronchitis

Schnupfen

Das Hauptsymptom der Bronchitis ist Husten. Auswurf, ausgeworfen, wenn Husten normal ist, da der Körper die Infektion und die Produkte, die durch Entzündungen und die Aktivität von Mikroorganismen entstehen, loswird.