Haupt / Laryngitis

Husten-Rettich für Kinder: Rezepte zur Behandlung von Erkältungen

Laryngitis

Über die heilenden Eigenschaften des Rettichs wird in den antiken griechischen Mythen erwähnt, dass diese Wurzelkultur "Magie" genannt wird. Die alten Griechen bauten verschiedene Gemüsesorten an und verwendeten sie erfolgreich zur Behandlung von Erkältungen. Der moderne Pharmamarkt bietet eine Vielzahl von Medikamenten zur Behandlung von Erkältungen, die von Husten begleitet werden. Viele Eltern bevorzugen nachgewiesene beliebte Rezepte. Rettichhusten für Kinder - einer von ihnen.

Rettich Hustenbehandlung

Die Leute nennen sie die Königin des Gemüses, dies ist ein einzigartiges Geschenk der Natur. Es enthält mehr als 200 biologisch aktive Substanzen. Die Wurzelfrucht enthält Vitamine und Mineralstoffe, organische Säuren und Aminosäuren, Ballaststoffe und Natriumsalze, Spurenelemente und flüchtige Produktion. Es enthält viel Jod, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Bitterer Geschmack verleiht ihm einen hohen Gehalt an Aminosäuren und Glykosiden.

Der Nährwert eines Gemüses beträgt nur 36 kcal pro 100 g, während die Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und Vitaminen ausgewogen ist. Es hat die Eigenschaften eines Breitbandantibiotikums, es wird verwendet als:

  1. Mukolytikum (Expektorans);
  2. antibakteriell;
  3. Immunstimulation;
  4. Schmerzmittel;
  5. entzündungshemmend;
  6. Wundheilung;
  7. verstärkend.

Wurzelenzyme lösen die Zellwände von Bakterien auf. Die Pflanze hilft bei der Behandlung von Kindern in den oberen Atemwegen. Diese Liste enthält:

  • Asthma bronchiale;
  • Tonsillitis;
  • Halsschmerzen;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung (oder Lungenentzündung);
  • Grippe;
  • Keuchhusten.

Welche Art von Rettich für Husten verwenden

Ein jahrhundertealtes Rezept - Honig mit Husten-Rettich für Kinder. Zur Herstellung des Arzneimittels mit Saft verschiedener Sorten von Wurzelfrüchten. Verwenden Sie in der Volksmedizin weißen, grünen, schwarzen Rettich. Ihre Zusammensetzung ist anders. Dies spiegelt sich nicht nur im Geschmack, sondern auch in einigen medizinischen Eigenschaften wider:

  • Schwarzer Rettichhusten für Kinder ist vorzuziehen. Es hilft, das Symptom loszuwerden, lindert Körperschmerzen bei einer starken Infektion. Gemüse ist gut zu verwenden, wenn es abgekühlt ist - es beschleunigt die Durchblutung, wärmt und mobilisiert die Immunabwehr.
  • Grüner Rettich wurde aus dem Mittelmeerraum gebracht, er heißt Margilan. Es enthält keine Senföle, daher hat sein dunkelgrünes Fruchtfleisch einen angenehmen und delikaten Geschmack. Diese Art wird für kleine Kinder bevorzugt. Das wunderbare Gemüse hat Kontraindikationen.
  • Weißer Rettich hat eine minimale Anzahl von Kontraindikationen, und ein hoher Gehalt an Ascorbinsäure macht ihn in der kalten Jahreszeit unverzichtbar.

Wurzelfrüchte aller Sorten wirken heilend. Um die richtige Wahl zu treffen, sollten einige Merkmale der biochemischen Zusammensetzung von Wurzelfrüchten verschiedener Sorten in Betracht gezogen werden:

  1. Schwarz Aufgrund des Gehalts an Aligorna-Öl hat es einen ausgesprochen bitteren Geschmack. Darin reguliert eine hohe Konzentration von Vitamin B9 (Folsäure), die an der Blutbildung beteiligt ist, den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten.
  2. Grün Es hat starke bakterizide Eigenschaften. Enthält eine große Menge Eisen. Dieses Element ist für die Aufrechterhaltung des Hämoglobinspiegels unerlässlich.
  3. Weiß Reich an den Vitaminen A, B, C, N. Stimuliert die Immunität und ist eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen Viruserkrankungen.

Für die Zubereitung von Medikamenten für Kinder bei Husten große verwenden, ohne die Wurzeln zu schädigen. Es ist ratsam, Rohstoffe ausschließlich von bewährten Herstellern zu kaufen, die keinen Dünger verwenden. In Japan zum Beispiel wird ein Gemüse auf vulkanischem Boden angebaut. Auf diese Weise gelehrtes Wurzelgemüse besitzt einen unübertroffenen Geschmack und vorteilhafte Eigenschaften.

Ab welchem ​​Alter

Eltern betrachten das Alter, in dem Radieschen an Kinder abgegeben werden kann. Das Gemüse hat einen brennenden Geschmack, dies wird berücksichtigt, um das kleine Kind nicht zu verletzen. Rettich mit Hustenhonig für Kinder ist ein wirksames Mittel, aber es ist besser, es ab dem Alter von 5 Jahren zu verwenden, insbesondere für die schwarze Sorte. Bevor Sie Wurzelgemüse zubereiten, müssen Sie sicherstellen, dass das Kind nicht allergisch auf Honig reagiert. Wenn seine Manifestationen bemerkt werden, wird Rettich mit Hustenzucker für Kinder verwendet.

Bevor Sie die beliebten Rezepte für die Behandlung von Husten anwenden, ist es wichtig, die Ursache des Auftretens herauszufinden. Die Behandlung von Rettichhusten mit Honig bei Kindern ist wirksam bei Keuchhusten und Bronchitis - vorausgesetzt, die Krankheit hat ihren Höhepunkt nicht erreicht. Im Falle einer schweren Krankheit ist ein Volksheilmittel besser in Kombination mit pharmazeutischen Präparaten zu verwenden. Ein Termin muss vom behandelnden Arzt vereinbart werden.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Volksmitteln gegen Husten ist besser mit dem Kinderarzt abzustimmen. Saft von Heilwurzeln reizt die Schleimhäute der Verdauungsorgane, erhöht den Säuregehalt des Magensaftes. Volksheilmittel gegen Husten hat eine Reihe von Kontraindikationen, darunter:

  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Gastritis;
  • erhöhte Säure;
  • Leberfunktionsstörung;
  • Enterokolitis (gleichzeitige Entzündung des Dünn- und Dickdarms);
  • Allergie;
  • Darmkolik;
  • Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse);
  • Nierenfunktionsstörung;
  • Pyelonephritis (Entzündung des Nierengewebes und des Nierenbeckens);
  • Glomerulonephritis (Entzündung der Nierenglomeruli);
  • erlitt einen Herzinfarkt;
  • Probleme mit der Blutgerinnung.

Es ist ein Fehler zu glauben, dass Rettich in unbegrenzter Menge für medizinische Zwecke verwendet werden kann. Es ist wichtig, eine Reihe von Regeln zu befolgen, damit das Gemüse maximalen Nutzen bringt:

  1. Essen Sie ein Wurzelgemüse höchstens zwei Mal pro Woche in Lebensmitteln.
  2. Die Saftbehandlung kann nicht mehr als zwei Gänge in sechs Monaten umfassen.
  3. Kinder geben Heilsaft nicht länger als eine Woche.
  4. Medizinischer Saft ist für Kinder unter einem Jahr kontraindiziert und kann zu Verbrennungen im Kehlkopf führen.
  5. Wenn das Kind zum ersten Mal angewendet wird, wird es morgens mit Hustenmedikamenten verabreicht, um die Reaktion des Körpers zu verfolgen.
  6. Es ist besser, frisch gemachten Saft zu verwenden.

Gemüsemissbrauch kann aufgrund des hohen Gehalts an ätherischen Ölen zu nervösen Störungen und Depressionen führen. Vergessen Sie nicht, dass Radieschen ein natürliches Antibiotikum ist, eine Überdosierung führt zu negativen Folgen. In Einzelfällen Einzelunverträglichkeit, Überempfindlichkeit gegen bestimmte Wirkstoffe der Heilpflanze.

Rettichhusten für Kinder - nützliche Eigenschaften und Indikationen für den inneren oder äußeren Gebrauch

In der Herbst-Winter-Periode sind Kinder besonders anfällig für Erkältungen und Viruserkrankungen. Wenn die ersten Symptome auftreten, eilen viele Eltern sofort in die Apotheke und kaufen Pillen, Pulver, Sirupe und Hustenmischungen. Es lohnt sich nicht immer, sich mit solchen Übernahmen zu beeilen, Volksheilmittel sind nicht weniger wirksam, da sie mit einer Erkältung mit einer minimalen Liste von Nebenwirkungen arbeiten. Rettich mit Honighusten für Kinder - die beste Kombination, da sie den Hustenreflex schnell unterdrückt und keinen Ekel verursacht.

Nützliche Eigenschaften von Rettich

Nicht alle Eltern denken vergeblich über die vorteilhaften Eigenschaften der angegebenen Wurzel nach. Es hat antimikrobielle, entzündungshemmende, analgetische, tonisierende, mukolytische Eigenschaften und versieht sie mit biologisch aktiven Substanzen (etwa 200 Stück) natürlicher Zusammensetzung. Die Wurzel enthält Vitamine, Aminosäuren, Ballaststoffe, Mineralstoffe, organische Säuren, Natriumsalze, Spurenelemente und Phytonzide. Nützliche Bestandteile des Rettichs wirken sich positiv auf den Körper aus:

  1. Der aktive Bestandteil von Lysozym, ein natürliches Antibiotikum, verletzt die Integrität der Membranen von Bakterien und verhindert deren weiteres Wachstum und Fortpflanzung.
  2. Phytoncide und Carotine normalisieren das Cholesterin, wirken entzündungshemmend und wirken gegen Ödeme.
  3. Vitamine C, A, PP, B regen die Stoffwechselprozesse eines geschwächten Organismus an, aktivieren die lokale Immunität.
  4. Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium wirken sich auch vorteilhaft auf die Schutzfunktionen der organischen Ressource aus.

Indikationen zur Behandlung von Rettich

Die zu Hause behandelte Wurzel eignet sich nicht nur beim ersten Anzeichen einer Erkältung. Rettich hat ein breites Wirkungsspektrum, daher ist seine Anwesenheit in Medikamenten für schwere Erkrankungen des Körpers geeignet:

  • Halsschmerzen;
  • Bronchitis;
  • Asthma bronchiale;
  • Pneumonie;
  • Tonsillitis;
  • Grippe;
  • Keuchhusten.

Es ist möglich, zu Hause mit dem angegebenen Gemüse behandelt zu werden. Bereits am zweiten Tag nach Kursbeginn ist eine positive Erkältungsdynamik zu beobachten. Das Kind fühlt sich besser, schläft besser und reduziert gleichzeitig die Intensität und Dauer des Hustenreflexes. Sie können Radieschen mit Honig zusätzlich zu den vom örtlichen Kinderarzt verordneten offiziellen Medikamenten verwenden.

Welche Art von Rettich für Husten verwenden

Diese Wurzelfrucht hat mehrere Sorten, die jeweils zur häuslichen Behandlung von Erkältungen beitragen. Also:

  1. Schwarzer Husten-Radieschen für Kinder ab 5 Jahren lindert Muskelschmerzen, die bei steigender Körpertemperatur auftreten. Es ist effektiv bei der Unterkühlung, beschleunigt das Blut schnell und stärkt die lokale Immunität.
  2. Grünes Gemüse hat einen angenehmen Geschmack und kann daher zur Behandlung von Kindern ab 1 Jahr verwendet werden. Die Wurzelpflanze lindert Entzündungen, fördert das Husten von viskosem Auswurf und stärkt das Immunsystem.
  3. Weißer Rettich mit Honighusten hat einen angenehmen Fruchtgeschmack und demonstriert die heilende Wirkung nach der ersten Dosis. Diese Sorte wird häufiger beim Kochen verwendet, aber im Falle einer Erkältung wird empfohlen, sie zu kaufen und zu verwenden, um die Schutzeigenschaften des Organismus zu erhöhen. Die Zusammensetzung enthält eine erhöhte Konzentration von Ascorbinsäure.

Wie behandelt man einen Rettichhusten?

Wurzel ist in jeder gekochten Form wirksam. Beispielsweise ist es sinnvoll, bei akuter Antrumitis die Nase mit Rettichsaft zu begraben, und bei saisonaler Avitaminose ist es wichtig, die tägliche Ration mit Gerichten unter Mitwirkung dieser Lebensmittelzutat anzureichern. Die gesundheitlichen Vorteile liegen auf der Hand. Daher wird der Fötus nicht nur für die häusliche Behandlung verwendet, sondern auch als zuverlässige und kostengünstige Methode zur Vorbeugung viraler, katarrhalischer Erkrankungen.

Einnahme

Bei Angina pectoris wird empfohlen, konzentrierten Saft mit abgekochtem Wasser zu verdünnen und mehrmals täglich für die Inhalation zu verwenden. Auf diese Weise können Sie die pathogene Flora schnell zerstören, Entzündungen reduzieren und die Schwellung erhöhen. Konzentrierter Saft hilft perfekt bei Sinus, aber in diesem Fall dauert es 2-3 Mal am Tag, um die Nase zu begraben. Diese Verfahren normalisieren die Nasenatmung, beseitigen Ödeme, regen Stoffwechselprozesse an und stärken das Immunsystem.

Verwendung im Freien

Komprimierung von Rettichhusten unterscheidet sich wärmend und entzündungshemmende Wirkung, trägt zur Verflüssigung des Auswurfs bei, liefert eine Auswurfwirkung. Dies ist eine gute Gelegenheit, um Bellen, trockenen oder feuchten Husten schnell zu beseitigen, um die gestörte Schlafphase zu normalisieren. Sie können die Brust einfach mit einem Gemüse einreiben oder vor dem Schlafengehen eine wärmende Kompresse machen.

Einatmen

Aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften des Gemüses können Inhalationen durchgeführt werden, die die Blutzirkulation anregen, die Atmung deutlich verbessern und den natürlichen Hustenprozess erleichtern. Solche Verfahren werden vorzugsweise morgens durchgeführt, wobei das Auftreten allergischer Reaktionen vermieden wird. Bei erhöhter Aktivität einer Erregerinfektion ist dies nur eine zusätzliche Behandlungsmethode, die eigene Kontraindikationen aufweist.

Um die Inhalation durchzuführen, müssen Sie das Gemüse schälen und in identische Würfel schneiden. Nach dem Kochen in Wasser oder Milch bis zur Fertigstellung. Es ist notwendig, den Deckel zu öffnen und die heilenden Dämpfe tief einzuatmen, was die Atmung bereits beim ersten Eingriff erleichtert. Sie können 5-8 Atemzüge gleichzeitig machen und nach Abschluss einer Sitzung nicht nach draußen gehen, Zugluft in der Wohnung vermeiden.

Behandlung von Rettich Husten und Erkältung bei Kindern

Diese Lebensmittelzutat darf nicht missbraucht werden, da sich sonst der Allgemeinzustand des Patienten erheblich verschlechtert und in einigen klinischen Fällen ein Larynxödem entsteht. Hier sind wertvolle Empfehlungen eines Spezialisten zu diesem Zweck:

  1. Das Essen von Radieschen ist maximal zwei Mal pro Woche erlaubt und Kinder werden nicht länger als 7 Tage behandelt.
  2. Konzentrierter Saft ist bei Patienten unter einem Jahr grundsätzlich kontraindiziert, da er eine Verbrennung des Larynx verursachen kann.
  3. Bei einer Erkältung ist die schwarze Sorte hochwirksam, aber die Verwendung der angegebenen Wurzelfrucht ist Kindern ab 5 Jahren gestattet.
  4. Die Behandlung mit Rettichhusten ist in Kombination mit Honig wirksam, wenn der Patient nicht allergisch auf die Abfallprodukte von Bienen reagiert.
  5. Frisch zubereitetes Saft ist wünschenswert, da seine Lagerung im Kühlschrank die Heilkraft erheblich verringert.
  6. Der Missbrauch von Gemüse aufgrund der erhöhten Konzentration ätherischer Öle führt zu nervösen Störungen und Depressionen.
  7. Bei Unverträglichkeiten von Rettich ist die Verwendung von Wurzelfrüchten zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern strengstens verboten.

Ganze Rettich-Honigsirup

Dieses Medikament ist leicht zu Hause zuzubereiten, seine Wirksamkeit steht außer Zweifel. Medizinische Kontraindikationen - Kinder unter 3 Jahren. Es ist ein starkes Immunstimulans, ein zuverlässiger antimikrobieller Wirkstoff und eine bewährte Methode zur Behandlung einer Erkältung. Das Rezept wird unten gezeigt, Sie müssen schwarzen Rettich verwenden:

  1. Bereiten Sie ein mittelgroßes Wurzelgemüse vor, spülen Sie es ab und trocknen Sie es.
  2. Im oberen Teil des Schnittes erhalten Sie einen kleinen "Topf mit Deckel".
  3. Entfernen Sie einen Teil des Fruchtfleischs, fügen Sie in die Vertiefung 1 EL. l Honig und Deckel mit einem "Deckel".
  4. Bestehen Sie den "Topf" 12 Stunden lang an einem trockenen Ort, bis der Rettich den Saft nicht verlässt.
  5. Fertig Sirup ist für die Einnahme in den Pausen zwischen den Mahlzeiten vorgesehen.
  6. Einzeldosis für Kinder - 1 Teelöffel dreimal täglich.
  7. Die Behandlung ist bis zum vollständigen Verschwinden unangenehmer Symptome erforderlich.

Geriebener Rettich

Dies ist ein weiteres Hustenrezept für Kinder, das die Bronchien freimacht, den Auswurf des Auswurfs fördert und den allgemeinen Zustand des jungen Patienten lindert. Es wird empfohlen, eine schwarze Sorte zu nehmen, die in Kombination mit Honig angenehm schmeckt. Das Medikament kann nach diesem Rezept hergestellt werden:

  1. Das mittelgroße Wurzelgemüse putzen, waschen und trocknen.
  2. Reiben oder in Würfel schneiden.
  3. Fügen Sie 1-2 EL hinzu. l Honig, gut mischen.
  4. Lassen Sie die Komposition für die Nacht, um den Saft zu lassen.
  5. Das fertige Arzneimittel sollte nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  6. Geben Sie dem Kind 1 TL. Sirup vor jeder Mahlzeit ist es ratsam, kein Wasser zu trinken.

Mit Zucker

Wenn der kleine Patient allergisch gegen Honig ist, wird empfohlen, die angegebene Lebensmittelzutat durch Zucker zu ersetzen. Ansonsten sind Hautausschläge anstelle der gewünschten therapeutischen Wirkung des Kindes, ergänzt durch ein unangenehmes Juckreizgefühl, beunruhigend. Der Rettichhusten für Kinder behält seine wohltuenden Eigenschaften bei, macht den Hustenreflex produktiv und Zucker macht den Sirup zu einem schmackhaften Genuss für junge Patienten. Das Rezept zur Herstellung dieses Medikaments lautet:

  1. Wurzel waschen, reinigen und trocknen.
  2. Mahlen Sie auf einer feinen Reibe, um den Saft zu legen.
  3. Den entstandenen Brei mit Zucker gießen und 5 Stunden ziehen lassen.
  4. Drücken Sie den Saft, der in einem Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahrt wird, aus (nicht mehr als 3 Tage).
  5. Geben Sie einem Kind einen Sirup nicht mehr als dreimal pro Tag, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, mit einem Teelöffel.

Gebackener Rettichsirup

In diesem Fall müssen Sie ein schwarzes Wurzelgemüse nehmen, das extern verwendet werden soll. Das folgende Rezept trägt zum Austrag des viskosen Auswurfs bei, reinigt die Bronchien vom Schleim und normalisiert die Mundatmung. Es ist erlaubt, es ohne Intoleranz gegen diese Lebensmittelzutat zu verwenden. Also:

  1. Bereiten Sie mittelgroßes Wurzelgemüse vor, schälen und spülen Sie es gründlich aus.
  2. In portionierte Würfel schneiden und im Backofen backen.
  3. Mit einer Gabel kneten und den Saft aus dem entstandenen Gemüsesuppe auspressen.
  4. In einen Glasbehälter gießen und auf vollständige Kühlung warten.
  5. Nehmen Sie nach den Mahlzeiten für 1 TL. Fertig Sirup, kann ein Kind der Medizin etwas Zucker hinzufügen.

Aloe-Saft

Für die Zubereitung eines solchen Rezepts empfehlen Kinderärzte die Verwendung eines grünen Gemüses mit angenehmem Geschmack und weicher Struktur. Rettichhusten für Kinder trägt zum produktiven Auswurf von Auswurf bei, und Aloe hat ausgeprägte entzündungshemmende und regenerierende Eigenschaften. Sie können das folgende Rezept für die Zubereitung gesunder Arzneimittel für Kinder verwenden:

  1. Mahlen Sie ein geriebenes kleines, vorab geschältes Wurzelgemüse.
  2. Den Saft aus der fertigen Aufschlämmung auspressen und in einen Glasbehälter geben.
  3. Schneiden Sie separat 2-3 Blätter einer dreijährigen Aloeanlage, schälen Sie und holen Sie sich den Saft.
  4. Mischen Sie zwei Zutaten, können Sie ein paar Tropfen Wasser hinzufügen.
  5. Verwenden Sie das Medikament zur Instillation der Nasengänge und als Hustensaft für Kinder.
  6. Die Behandlung dauert 5-7 Tage, danach nimmt die Intensität des Hustenreflexes merklich ab.

Rettich mit Milch

Kinder werden dieses Rezept sicherlich mögen, weil es kein Fruchtfleisch im Getränk gibt. Milch bekommt einen bestimmten Geschmack, verursacht aber bei jungen Patienten keinen akuten Ekel. Das Rezept ist einfach und günstig, die Hauptsache ist, 1 Liter Milch und 2-3 kleine Wurzeln zuzubereiten. Um ein bewährtes Medikament zu erhalten, benötigen Sie:

  1. Bei geringer Hitze die angegebene Milchmenge kochen.
  2. Das Gemüse separat waschen, schälen und in portionierte Würfel schneiden.
  3. In kochende Milch gießen und eine Stunde bei mäßiger Hitze köcheln lassen.
  4. Nachdem die fertige Zusammensetzung abgekühlt ist, entfernen Sie das Fruchtfleisch.
  5. Geben Sie den Kindern vor dem Essen Medikamente in Höhe von 1-2 EL. l zu einer Zeit

Wenn das kranke Kind erkältet ist und keine allergische Reaktion auf die Abfallprodukte von Bienen hat, können Sie 1 TL hinzufügen. Honig in der bereits abgekühlten medizinischen Zusammensetzung. Ansonsten kann diese Lebensmittelzutat durch mindestens einen nützlichen Himbeersirup (ohne Zuckerzusatz) ersetzt werden. Das Arzneimittel darf Frühstückszerealien zugesetzt werden, die vorteilhaften Eigenschaften davon werden nicht beeinträchtigt, die gewünschte therapeutische Wirkung verschlechtert sich nicht.

Mit Möhren

Husten-Radieschen für Kinder können ohne verschiedene allergische Reaktionen mit verschiedenen nützlichen Komponenten kombiniert werden. Unter ihnen sind Möhren. Beide Wurzeln sind gut für die Gesundheit von Kindern. Die Hauptsache ist die Auswahl der effektivsten und erschwinglichsten hausgemachten Rezepte. Nachfolgend finden Sie ein erfolgreiches Arzneimittel, das dem Patienten bei allen Arten von Husten hilft, nicht nur in der Kindheit:

  1. Beide Wurzeln abspülen, schälen und kochen.
  2. Leicht kühlen, mit einer Gabel hacken und eine Aufschlämmung erhalten.
  3. Reiben Sie Ihren Rücken oder Ihre Brustpartie mit Pflanzenöl ab, stellen Sie sicher, dass Sie eine Schicht Gaze auftragen.
  4. Zellstoff oben abdecken und auch mit Tuch abdecken.
  5. Nehmen Sie die Kompresse erst heraus, wenn sie vollständig abgekühlt ist.
  6. Behandlungsdauer - 15-20 Minuten, nicht mehr als 1 Mal pro Tag durchführen.
  7. Natürlich - bis die unangenehme Manifestation des Hustens verschwindet.

Komprimieren

In diesem Fall wird empfohlen, für Kinder schwarzen Rettichhusten zu nehmen, der eine große Konzentration ätherischer Öle enthält. Das folgende Rezept ist ideal für einen trockenen, bellenden Husten mit Schwierigkeiten beim Auswurf von Auswurf. Bereits nach ein paar abgeschlossenen Eingriffen wird der Hustenreflex produktiv, und das Kind beginnt normal zu schlafen, wird weniger reizbar und aggressiv. Also:

  1. Gemüse muss gewaschen, geschält, auf einer feinen Reibe gehackt werden.
  2. Verteilen Sie die Brust des Kindes mit Sonnenblumenöl und ziehen Sie mehrere Schichten Mull auf.
  3. Mit Gemüsebrei bestreuen und gleichmäßig in Form von Kuchen verteilen.
  4. Mit einem Tuch abdecken und das Kind nicht länger als 20 Minuten am Körper festhalten.
  5. Wickeln Sie das Baby zusätzlich mit einer Decke ein, nehmen Sie seine Freizeit.

Das Verfahren sollte einmal pro Tag abwechselnd zwischen Rücken und Brust durchgeführt werden. Kinderärzte erinnern Sie daran, dass ein kleiner Patient während einer Sitzung leicht juckt und brennt. Wenn solche Empfindungen unerträglich werden, ist es besser, das Arzneimittel sofort zu entfernen und den Körper gründlich zu waschen. Ansonsten kommt es zu einer schmerzhaften und unangenehmen Verbrennung von Weichteilen.

Gegenanzeigen

Die Anwendung von Husten-Rettich für Kinder jeden Alters kann den Allgemeinzustand des Patienten nur verschlechtern. Bevor Sie die Behandlung zu Hause beginnen, müssen Sie die Hilfe eines Kreiskinderarztes in Anspruch nehmen und untersucht werden. Ärzte unterscheiden die folgenden medizinischen Kontraindikationen:

  • Gastritis;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • gestörter Säuregehalt des Magens;
  • Nieren- und Leberversagen;
  • Enterokolitis;
  • Darmkolik;
  • chronische Erkrankungen der Organe durch Verdauung und Rückfall;
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis);
  • Pyelonephritis, Glomerulonephritis;
  • beeinträchtigte Blutgerinnung;
  • Herzinfarkt, andere chronische Herzkrankheit;
  • allergische Reaktion auf Rettich.

Im letzteren Fall ist es wichtig, nicht nur orale Medikamente von der Wurzel auszuschließen, sondern auch Kompressionen und Abwischen. Ansonsten behindern Anzeichen von Allergien nur den natürlichen Heilungsprozess des Patienten. Im Übrigen soll dieses Gemüse aller Sorten sogar zur Prophylaxe verwendet werden, um den eigenen Organismus vor der pathogenen Wirkung der Erregerinfektion zu schützen. Rettich mit Hustenzucker für Kinder wird in jungen Jahren oft zu einem bevorzugten Medikament.

Wir behandeln Rettichhusten: eine ausgezeichnete Erkältungsmedizin für Erwachsene und Kinder!

Das häufigste Symptom bei Lungen- und Bronchialerkrankungen ist Husten. Der moderne Mensch, der die alten Hustenbehandlungsrezepte fast vollständig vergaß, pflegte diese Krankheit mit Hilfe von pharmazeutischen Mischungen, Tinkturen und Pillen schnell zu beseitigen.

Bevor Sie weiter lesen: Wenn Sie nach einer wirksamen Methode suchen, um eine Erkältung, Pharyngitis, Tonsillitis, Bronchitis oder Erkältungen loszuwerden, sollten Sie diesen Abschnitt der Website nach dem Lesen dieses Artikels lesen. Diese Informationen haben so vielen Menschen geholfen, wir hoffen, dass Ihnen auch dies helfen wird! Also zurück zum Artikel.

Im feuchten Herbst oder im kalten Winter ist es jedoch manchmal schwierig, Husten loszuwerden, wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen und die Krankheit vernachlässigt wird. Daher müssen Sie in solchen Fällen die Volksheilmittel gegen Husten in Erinnerung rufen, damit die Erkältung nicht in das Stadium einer ernsthafteren Erkrankung gelangt. Besonders wenn es um die Behandlung kleiner Kinder geht, deren Immunität nicht so hoch ist wie bei Erwachsenen.

Rettichhusten als natürliches Auswurfmittel

Um Husten ohne Antibiotika loszuwerden, können Sie auf die Hilfe von bitterem Rettich zurückgreifen, der von den Menschen aufgrund der Hautfarbe auch "Schwarzer Rettich" genannt wird. Schwarzer Rettichsaft entfernt Schleim aus den Bronchien und der Lunge, wenn er entsprechend einem Heilrezept vorbereitet wird.

Die Wirksamkeit dieser Volksmedizin wurde seit Jahrhunderten getestet. Es wird angenommen, dass die maximale Wirkung bei der Behandlung von Husten erreicht werden kann, wenn nicht Radieschen verwendet wird, sondern bereits gekeimt ist und große Größen erreicht hat, als es der Wurzelkultur gelang, alle Vitamine und heilenden Mineralien zu "absorbieren". Das Medikament aus dem Rettichsaft wird in nur einem Tag schnell zubereitet. Bei regelmäßiger Anwendung (1 Esslöffel dreimal täglich Löffel) beginnt der Auswurf oder die Lunge der Lunge und Bronchien am zweiten Tag zu verschwinden.

Das berühmteste und "beliebteste" Rezept für schwarzen Rettichhusten

Sie nehmen schwarzen Rettich, schneiden den unteren Teil ab und lassen die Oberseite (mit einem Schwanz) intakt. Dann macht ein Messer eine Vertiefung in der Wurzel, die mit Zucker oder Honig gefüllt ist. Der abgeschnittene Teil bedeckt die Oberseite des Lochs und gibt Zeit für die Bildung von Heilsaft in der Frucht.

Beim Husten gilt schwarzer Rettich als sehr wirksames Mittel, als beruhigender starker Husten sowie als stark entzündungshemmendes Arzneimittel. Sechs Stunden lang werden etwa 30 bis 35 Gramm Saft aus dem Rettich gewonnen.

Zum Beispiel werden für die Behandlung von Husten bei einem Erwachsenen etwa 100 g Radieschensaft pro Tag benötigt. Sie müssen also mindestens drei Wurzelgemüse zubereiten, die Mitte ausschneiden, mit Honig füllen und in Gläser legen, damit sich die "Gefäße" nicht umdrehen.

Es sollte dauern, bis die Heilflüssigkeit nur ganze Wurzeln ohne Wurmlöcher zubereitet. Es werden nur Radieschen verwendet, die im Boden gezüchtet wurden, ohne dass für den menschlichen Körper gefährliche chemische Düngemittel zugesetzt wurden. Andernfalls kann eine „Behandlung“ mehr schaden als nützen, wenn der Körper durch gesundheitsgefährdende Elemente geschwächt wird.

Warum betrachteten unsere Vorfahren Radieschen als "magische" Wurzelfrucht?

Als sie die antiken griechischen Mythen studierten, waren die Wissenschaftler sehr überrascht, als sie die Aussagen des Gottes Apollo kennen lernten, der den Rettich als "magische" Wurzelernte ansah, deren Preis in Gold dem Gewicht der Früchte selbst entsprach.

Es ist auch bekannt, dass die alten Griechen verschiedene Arten von Rettich gezüchtet haben, da sie es als Allheilmittel für viele Krankheiten, einschließlich Erkältungen, betrachteten. Vor einer Mahlzeit zu jeder Tageszeit konsumierten sie notwendigerweise Radieschen-Hustensaft oder das Fruchtfleisch dieser Frucht, um anderen Leiden vorzubeugen.

Archäologen fanden auch Zeichnungen in der Cheopspyramide, die einen Rettich als gastronomisches Objekt darstellt, das den himmlischen Göttern angeboten wird. Daher kannten die alten Ägypter auch die heilenden Eigenschaften von Radieschen und verehrten diese Wurzel als "göttlich".

Hippokrates selbst schrieb mehr als einmal in seinen Abhandlungen über die heilenden Eigenschaften von Radieschen, die nicht nur Husten heilen, sondern auch Nierensteine ​​aufbrechen können.

Der alte Heiler Dioscorides empfahl seinen Patienten den Saft dieser Pflanze nicht nur beim Husten, sondern auch bei Erkrankungen des Magens, um die Vitalität zu steigern und sogar die Sehkraft zu schwächen.

Wir sollten auch das antike Russland nicht vergessen, denn unsere Vorfahren haben schon lange Rettich gegessen und ihren Saft mit einer Erkältung und mit "Muskelkater" in den Muskeln getrunken.

Kann ich Kindern Radieschen-Hustensaft geben?

Bei Kindern, wie auch bei Erwachsenen, begleitet Husten gewöhnlich viele Erkältungen, Allergien und Infektionskrankheiten. In diesem Fall ist der Husten nicht immer "nass".

Kinderärzte geben verschiedene Definitionen für Kinderhusten an: trocken, nass, oberflächlich, "bellend", paroxysmal usw. Manchmal kommt es bei Kindern zu einer Hustenreaktion als Reaktion auf die Reinigung der Atemwege von verschiedenen Arten von Pollen oder Staub, der zusammen mit Luft in der Lunge eingeschlossen ist.

Eltern von kleinen Kindern sollten ihre Babys nicht selbst behandeln. Wenn Sie eine dieser Arten von Husten haben, müssen Sie zuerst einen Arzt konsultieren und sich über die Möglichkeit informieren, ein Kind mit Volksheilmitteln zu behandeln. Wenn die Behandlung mit Rettichsaft vom behandelnden Arzt genehmigt wird, können Sie mit der Vorbereitung der Heilrezepte fortfahren.

Normalerweise wird Rettichhustenschwarz für Kinder als vorrangiges Volkshilfsmittel empfohlen, das Mikroben, die Bronchitis und Keuchhusten verursachen, hilft. Dieses Mittel ist sehr effektiv bei der Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege bei Säuglingen. Die Behandlung von Rettichsaft beim Husten mit Auswurf ist eine Woche lang schwierig. Das Kind sollte dreimal täglich vor den Hauptmahlzeiten einen Teelöffel Heilsaft mit Honig erhalten.

Wie man Radieschen kocht: die zwei einfachsten Rezepte

Das erste beliebte Rezept zum Kochen von Radieschen mit Hustenhonig ist wie folgt.

Das Wurzelgetreide wird gründlich unter fließendem Wasser gewaschen, die Mitte auf einer Seite ausgeschnitten und natürlicher Honig oder Zuckersirup in das gebildete Loch gegeben. Nach 5-6 Stunden ist die Mitte der Frucht mit Saft gefüllt. Um das Loch wieder mit Saft zu füllen, müssen Sie die Kanten des Rettichs mit einem Messer abschneiden. Sie können dies 2-3 Mal tun und dann ein anderes Wurzelgemüse verwenden. Um den fertigen Saft zu lagern, brauchen Sie nicht länger als einen Tag bei mäßiger Temperatur im Dunkeln.

Das zweite beliebte Rezept für schwarzen Rettich beim Husten bei Kindern wird wie folgt zubereitet: In der Mitte des Wurzelgetreide werden Tafelsalz und Wodka zu gleichen Anteilen mit Honig versetzt. Der entstehende Saft wird äußerlich als Reiben auf Brust und Rücken des Babys aufgetragen. In Bezug auf die Effizienz steht dieses Werkzeug dem Senfputz in nichts nach.

Schwarzer Rettich und seine vorteilhaften Eigenschaften

Man hat den Eindruck, dass ein solches Gemüse wie Schwarzer Rettich in unserer Zeit unterschätzt wurde, was von den Heilern der Antike nicht gesagt werden kann. Man kann mit Sicherheit sagen, dass eine Person, die noch nie einen Rettich in seinem Leben versucht hat, viel verloren hat.

Diese Wurzelfrucht ist vor allem im Winter auf unseren Tischen unverzichtbar, da die Anzahl der gefährlichen Mikroben in unserem Körper auf ein Minimum reduziert werden kann. Als Mittel gegen Husten erschöpft der Rettich seine heilenden Eigenschaften nicht. Dieses Gemüse kann Parasiten und gefährliche Mikroben auf molekularer Ebene beeinflussen.

Nur wenige wissen, dass der Rettich die Reserven des Körpers erhöhen kann, indem er die Körpertemperatur von innen erhöht. Daher ist das Gemüse bei einer starken Unterkühlung des Körpers unverzichtbar, wenn eine Person lange Zeit in der Kälte war.

Diese Radieschenart wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-, Nerven- und Lymphsystems aus, reinigt die Erreger der Nieren, der Leber und des Darms und fördert das normale Funktionieren des Urogenitalsystems bei Frauen und Männern.

Es ist vergebens, dass schwarzer Rettich "bitter" genannt wird, weil dieses Gemüse 6,4% Zucker enthält. Darüber hinaus enthält das Gemüse eine große Menge Carotin, Eisen, Kalium und Vitamine der Gruppen C und B. Das ätherische Öl, das es im Überschuss enthält, beeinflusst den Geschmack dieser Wurzelfrucht. Und es kommt schon auf den Wachstumsort der Gemüsekultur an.

In Japan zum Beispiel wird Rettich, hier "Sakurajima" genannt, auf vulkanischem Boden gezüchtet, er enthält viel mehr Zucker und gilt als die süßeste Sorte des schwarzen Rettichs auf der Erde.

Für eine komplexe Kombination von nützlichen Vitaminen und Mikroelementen wird Radieschen mit Karotten und Rüben verglichen. Übrigens glauben viele Ernährungswissenschaftler, dass Rettich in Kombination mit anderem Wurzelgemüse (Kartoffeln, Rüben, Karotten usw.) verzehrt werden sollte, um besser vom Körper aufgenommen zu werden.

Es ist wichtig! Schwarzer Rettich hat Kontraindikationen für den Gebrauch!

Wenn Sie diese Radieschenart als Speise und nicht für Hustensaftrezepte verwenden, wird empfohlen, dieses Wurzelgemüse nicht mehr als zweimal pro Woche zu sich zu nehmen und es zu Salaten zu geben.

Übertreiben Sie es nicht, Sie müssen bei der Verwendung aller Produkte und auch Radieschen sehr vorsichtig sein. Wenn Sie zu viel Rettich essen, können Sie depressiv werden.

Diese Wurzelfrucht in der Liste ihrer Kontraindikationen wirkt sich negativ auf die menschliche Psyche aus, was von Wissenschaftlern bewiesen wurde. Aus diesem Grund werden auf dem Saft des schwarzen Rettichs niemals Alkoholtinkturen hergestellt, die unserem Körper nur Schaden zufügen.

Selbst bei der längsten Behandlung mit schwarzem Rettich empfehlen Ärzte den Saft nicht länger als drei Wochen hintereinander für Erwachsene und nicht länger als eine Woche für Kinder.

Es wird empfohlen, die Behandlung mit schwarzem Rettich innerhalb von sechs Monaten nicht mehr als zweimal zu wiederholen. Es wird nicht empfohlen, zur Behandlung von Rettich bei Menschen mit Erkrankungen des Magens oder der Bauchspeicheldrüse zu verwenden.

Schwarzer Rettichsaft zur Behandlung von Husten und anderen Beschwerden

Es gibt eine Vielzahl von beliebten Rezepten zum Kochen von Radieschen mit Hustenzucker sowie Honig oder süßem Sirup. Es ist eine undankbare Aufgabe, über alle Rezepte zu schreiben, da dies viel Zeit in Anspruch nimmt und die Unterschiede zwischen diesen Rezepten zu gering sind. Es ist besser zu versuchen, die beliebtesten Eigenschaften des Rettichs bei der Behandlung anderer Erkrankungen aufzulisten:

Mit dem Zusammenbruch der körperlichen Kraft

In der Winterzeit sind viele Menschen mit dem Zustand von "Milz" vertraut, wenn Sie nichts tun möchten, haben Sie nicht die Kraft und den Wunsch, selbst Ihre Lieblingsunterhaltung zu betreiben. Dann kann Rettich zur Rettung kommen. Gemüse gewaschen, geschält, auf eine grobe Reibe gerieben und einen Salat mit Honig oder Zucker als Dressing zubereitet. Sie müssen 10 bis 20 Minuten warten, bis der Radieschen Saft aufwirft, und Sie können einen vitaminreichen, leichten und preiswerten Salat genießen. Sie können im Herbst und Winter zweimal pro Woche einen solchen Salat zubereiten, nicht öfter!

Schwarzer Rettich als Inhalation

Bei einer Erkältung, wenn nur die ersten Symptome von "Halsschmerzen" im Hals auftraten, müssen Sie nicht auf die Entwicklung der Krankheit und des Hustens warten, es ist besser, schnell einzuatmen. Dazu wird der Rettich in einem großen Glas in große Gläser geschnitten und anschließend mit einem Deckel 30 Minuten fest verschlossen. Eine Inhalation - von fünf bis acht tiefen Atemzügen über einem Rettichglas, und Sie müssen diese Inhalationen mehrmals während des Tages wiederholen - und Sie werden einer Erkältung keine Chance geben, Ihren Körper zu ergreifen!

P.S. Für eine wirksame Inhalation ist ein guter Inhalator erforderlich. Wie wählt man den richtigen Inhalator für die Inhalation aus? - sehr nützlicher Artikel, seien Sie nicht faul zu lesen! Dieser Artikel beschreibt auch die Inhalation und viele andere wichtige und interessante Nuancen.

Blasensteine ​​Rettich

Das Rezept zum Kochen von Rettich ist identisch mit dem vorherigen. Gleichzeitig werden geschnittene Radieschenscheiben für einen Tag in der Bank infundiert, und dann muss der aus dem Gemüse freigesetzte Saft einmal täglich auf leeren Magen 7-10 Tage hintereinander (etwa 30 g täglich) eingenommen werden.

Rettich zur Behandlung von Rheuma, Osteochondrose, Neuritis, Gicht, Ischias und Myositis

Alle diese Krankheiten werden erfolgreich behandelt, ihre akuten schmerzhaften Symptome werden mit Hilfe des vorbereiteten Arzneimittels aus dem Rettichsaft, dem Honig und dem Speisesalz entfernt. Nehmen Sie ein Glas Honig, ein Glas schwarzen Rettichsaft und sieben Esslöffel Salz. Die vorbereitete Mischung wird als Kompresse verwendet oder reibt die Mischung an die Stelle, an der sich die schmerzhafte Läsion befindet.

Die Blätter des jungen Rettichs im Sommer, wenn er nicht voll reif ist, können als "Ersatz" für Heilsaft verwendet werden, um dieselben Rezepte für Husten oder andere Leiden zuzubereiten. Im Sommer sind alle wertvollen Inhaltsstoffe der Pflanze in den Blättern konzentriert, insbesondere diejenigen, die reich an Vitamin C sind. Radieschen-Blattsaft reinigt das Blut perfekt. Die Bitterkeit des Saftes kann mit dem frischen Fruchtfleisch von geriebenen Gurken oder jungem Erbsenbrei „gemildert“ werden.

Wird grüner Rettich anstelle von Schwarzem beim Husten verwendet?

Diese Radieschenart ist "weicher" als schwarzhäutige Sorten. In einer grünen Wurzelfrucht gibt es weniger Bitterkeit, sie ist viel weicher im Geschmack und süßer. Grüner Rettich wird in den östlichen und südlichen Ländern angebaut. Er enthält viele Vitamine der Gruppen C, B, PP und A. Dieses Gemüse wird seltener zur Behandlung von Husten als Auswurfmittel verwendet als das „schwarze Geschwister“.

Grüner Rettich wird häufiger zur Reinigung des Darms bei Infektionskrankheiten, zur Wiederherstellung des Stoffwechsels des Körpers und zur Verbesserung der Immunität nach längerer Erkrankung empfohlen.

Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung von leichten Salaten aus grünem Rettich, der als kalorienarmes Produkt gilt, das Hungergefühl abschwächt und ein Enzym enthält, das schnell die stärkehaltigen Substanzen verschiedener Lebensmittel abbauen kann.

Grüner Rettich eignet sich gut zum „Entladen“ von Salaten mit Apfel, Gurke, Avocado, Gemüsepaprika, Gemüse und Sellerie. Grüner Rettichsaft, der viel früher reift als schwarzer Rettich, kann als "Ersatz" bei Husten und anderen Erkältungen und Infektionskrankheiten verwendet werden. Nicht für Menschen mit Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse empfohlen.

Warum nicht Husten-Radieschen während der Schwangerschaft verwenden?

Rettich enthält in all seinen Sorten viele ätherische Öle, die sich im Körper ansammeln. Diese Öle werden sehr langsam entfernt und bringen somit den Uterus einer schwangeren Frau zum Tönen. Dies stellt eine direkte Gefahr für eine Fehlgeburt dar, so dass schwangere Frauen äußerst unerwünscht sind, Radieschen zu essen oder ihn zur Behandlung zu verwenden.

In einigen Fällen, wenn eine zukünftige Mutter bei starker Erkältung einen starken Husten bekommt, können Sie eine Tinktur aus Rettichsaft und Zucker herstellen und als Erwärmungsersatz verwenden.

Es ist auch möglich, Radieschen-Hustensaft in kleinen Dosen 3-4 Tage nach Rücksprache mit einem Frauenarzt zu verwenden. Honig in der Rezeptur ist besser als Ersatz für Zucker oder süßen Sirup, da Imkereiprodukte viele allergene Substanzen enthalten, die auch die Entwicklung des Fötus negativ beeinflussen.

Husten für eine schwangere Frau ist sehr gefährlich, es wird jedoch empfohlen, diese Erkältungssymptome mit verschiedenen Inhalationen zu behandeln, wobei Rosenöl, Pfefferminz, Kiefer, Myrte oder Calamus anstelle von Rettichsaft verwendet werden.

Um schwarzen und grünen Rettich für die Behandlung von Husten und anderen Erkältungen und Infektionskrankheiten zu verwenden, sind sowohl Erwachsene als auch Kinder erforderlich, jedoch ohne Fanatismus. Wie bei jeder Behandlung muss auch ein erfahrener Spezialist konsultiert werden, der detaillierte Empfehlungen gibt, in welcher Form und in welcher Menge Saft oder geriebener Rettichbrei bei der Behandlung verschiedener Beschwerden angewendet werden.

Der obige Artikel und die Kommentare der Leser dienen nur zu Informationszwecken und erfordern keine Selbstbehandlung. Sprechen Sie mit einem Spezialisten über Ihre eigenen Symptome und Krankheiten. Bei der Behandlung mit einem Arzneimittel sollten Sie immer die Anweisungen in der Packung sowie den Rat Ihres Arztes als Hauptrichtlinie verwenden.

Um keine neuen Publikationen auf der Website zu verpassen, können Sie diese per E-Mail erhalten. Jetzt abonnieren.

Möchten Sie Ihre Nase, Hals, Lunge und Erkältungen loswerden? Dann schauen Sie doch mal hier vorbei.

Möglicherweise interessieren Sie sich für weitere Artikel zum Thema:

Husten Rettich für Kinder

Husten Rettich für Kinder

Wissenschaftler, die die antiken griechischen Mythen studierten, waren sehr überrascht, als sie einige dem Gott Apollo zugeschriebene Sprüche lernten. Er glaubte, dass Radieschen ein "magisches" Wurzelgemüse ist. Und schätzte seinen Wert im Verhältnis zu Gold. Seit der Antike züchteten die Griechen verschiedene Sorten der Wurzel. Dies ermöglichte es einer großen Anzahl von Menschen, die an Erkältungen leiden.

Um Radieschen zur Stärkung der Immunität von Kindern einsetzen zu können, benötigen Sie natürlich etwas Wissen. Es ist ja bekannt, dass der Körper in einem frühen Alter schwach genug ist, dass er gestärkt werden muss, damit er am Ende keine Antibiotika verwenden muss. Wenn Sie den Zustand des Kindes jedes Mal überwachen, werden im Körper Antikörper produziert, die als Schutz gegen schädliche Mikroorganismen fungieren.

Im alten Ägypten waren sie sich auch dieser Wurzelkultur bewusst. Einige Priester verwendeten Radieschen für ihre Rituale. Es sagt schon viel aus. Natürlich haben wir wenig Ideen zur traditionellen Medizin, viele Informationen gehen verloren. Und Sie müssen die Regeln befolgen, stellen Sie sicher, dass die Wahrscheinlichkeit von Allergien beseitigt wird, insbesondere in einem frühen Alter. Denke nicht, dass der Rettich eine einseitige Wirkung hat. Es betrifft alle Systeme des Körpers, stimuliert und gibt lebensspendende Kräfte.

Weißer, grüner, schwarzer Rettichhusten

Sie können sich sogar an Ihre Kindheit erinnern, als Ihre Großmutter Ihnen einen weißen, grünen, schwarzen Rettich aus Husten gab. Schwarzer Rettich wird bevorzugt. Dieses Werkzeug kann schmerzende Muskeln entfernen, da Kinder von diesem negativen Symptom sehr betroffen sind. Schwarzer Rettich ist auch nützlich für die Unterkühlung, er erhöht die Temperatur ein wenig, beschleunigt das Blut und löst die Abwehrmechanismen des Körpers aus.

Grüner Rettich wird oft auch als Margilan bezeichnet. Es wurde nach dem Import aus dem Mittelmeer wegen seines erstaunlich angenehmen und zarten Geschmacks beliebt. Der bittere Geschmack fehlt völlig, da sich in den Wurzeln kein Senföl befindet. Das Fleisch selbst ist blassgrün. Es ist wünschenswert, diese Sorte zur Behandlung von Erkältungen und Husten bei kleinen Kindern zu verwenden. Alternativ kann auch weißer Rettich verwendet werden, er hat weit weniger Kontraindikationen. Der hohe Gehalt an Ascorbinsäure macht es in kalten Zeiten unverzichtbar. Denken Sie daran, dass nur frisch zubereitetes Produkt für die Behandlung geeignet ist. Sie sollten es nicht lange aufbewahren. Es ist unbedingt erforderlich, herauszufinden, ob das Kind allergisch gegen Honig ist, um mögliche negative Folgen zu vermeiden.

Rettich für die Behandlung sollte groß verwendet werden, sollte keinesfalls Wurzelgemüse von skrupellosen privaten Händlern kaufen, die es mit Düngemitteln übertreiben. Andernfalls kann es zu ernsthaften Schäden kommen. In der Zusammensetzung kann Carotin, Eisen sowie Vitamine der Gruppe B und C Kalium nachgewiesen werden. In Japan werden Radieschen manchmal auf vulkanischem Boden angebaut. Solche Wurzelgemüse sind unglaublich lecker und gesund, natürlich ist es ziemlich problematisch, sie zu bekommen.

Nützliche Eigenschaften von Radieschen können unbegrenzt aufgeführt werden. In Bezug auf Nährstoffe ist es nur mit Rüben, Karotten und Kartoffeln vergleichbar.

Gegenanzeigen zu erhalten

Natürlich gibt es bestimmte Gegenanzeigen für den Empfang, mit einer Liste, die Sie lesen müssen. Wenn Sie zu viel Rettich essen, kann dies zu Depressionen oder Depressionen führen. Sei vorsichtig! Nur bei Bedarf verwenden. Husten kann durch eine allergische Reaktion oder einfach durch Staub verursacht werden. In diesem Fall muss kein Rettich verwendet werden.

Ist es möglich, Kinder Radieschen zu machen?

Natürlich sollten Eltern Kinder nicht alleine behandeln, insbesondere ohne die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, da die Gefahr einer Verletzung groß ist. Es ist notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren, der die Art des Hustens und die besondere Gesundheit des Kindes berücksichtigt, um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Es ist nicht notwendig, sich auf die traditionelle Medizin zu konzentrieren, da Heilkräuter und Wurzelfrüchte nicht so viele nützliche Bestandteile enthalten.

Vergessen Sie nicht, dass die moderne Pharmakologie den Lebensstil der Bürger in der Stadt und die Auswirkungen der verschmutzten Atmosphäre auf die Gesundheit berücksichtigt. Und wenn es früher realistisch war, nur Volksheilmittel zu verwenden, lohnt es sich derzeit nur in der Anlage. Rettich ist gut als vorbeugender und Schutz gegen Bronchitis und Keuchhusten.

Jetzt wissen Sie, dass Kinder Rettich erhalten können, dies sollte jedoch unter Aufsicht des behandelnden Arztes oder mit einer geringen Gesundheitsgefährdung erfolgen, wenn die Virusinfektion ihren Höhepunkt nicht erreicht hat. Denken Sie daran, dass die Behandlung nicht länger als eine Woche dauern sollte. In diesem Fall muss berücksichtigt werden, ob das Kind eine Magen- oder Pankreaserkrankung hat.

In welchem ​​Alter können Sie einem Kind Rettich geben?

Viele junge Eltern sind interessiert: "Ab welchem ​​Alter können Sie einem Kind Rettich geben"? Natürlich brennt es ziemlich. Daher sollten Sie sich früh in eine solche Behandlung einmischen. Sie können damit beginnen, wenn Ihr Kind 5 Jahre alt ist. Honig ist auch für einen sanften Körper nicht sehr nützlich. Es kann nicht nur zu Allergien führen, sondern auch zu Beschwerden im Hals. Daher müssen Sie sich mit einigen Regeln vertraut machen. Seien Sie vorsichtig und aufmerksam.

Wie macht man Husten-Rettich für Kinder?

Zuerst den Radieschen waschen, den Kopf abschneiden und dann als Deckel verwenden. Dann mit einem Löffel ein Loch machen, etwas Honig einfüllen und den Deckel schließen. Nach 5-6 Stunden steht eine große Menge Saft auf. Wie Sie sehen können, ist es für Kinder nicht so schwierig, Husten-Radieschen zu machen.

Husten-Rettich für Kinder: ein Rezept

Es gibt heute viele Rezepte für Husten-Rettich für Kinder.

Rettich mit Hustenhonig für Kinder

Rettich mit Honighusten für Kinder, ist es wünschenswert, in ein Glas zu legen, damit sich die Ernte nicht dreht.

Schwarzer Rettich mit Hustenhonig

Schwarzer Rettich mit Honighusten für Kinder ist ein sehr wirksames und beliebtes Mittel. Moderne Eltern bevorzugen jedoch grünes Wurzelgemüse, da sie einen zarteren Geschmack haben. Kaufen Sie auf keinen Fall Radieschen mit Wurmlöchern, prüfen Sie sie vor dem Kauf sorgfältig, aber wenden Sie sich einfach an vertrauenswürdige Anbieter.

Wie man Radieschen mit Honig für Kinder einnimmt

Wenn ein Kind Radieschensaft bekommt, braucht es dreimal täglich nur einen Teelöffel. In wenigen Tagen werden Sie die ersten Verbesserungen bemerken. Wenn Sie Angst haben, reinen Saft zu verwenden, ist es besser, ihn mit gekochtem Wasser zu verdünnen. Jetzt wissen Sie, wie man Kindern Honig mit Rettich bringt.

Rettich mit Hustenzucker für Kinder

Anstelle von Honig können Sie einfachen Zucker verwenden, insbesondere wenn das Kind allergisch ist. Natürlich ist dieses Tool nicht so nützlich, aber bei Gegenanzeigen eine sinnvolle Alternative.

Rettich Hustensaft für Kinder

Rettich Hustensaft für Kinder ist nützlich, da er hilft, Auswurf aus den Bronchien zu entfernen. Und das Kind kann vor allem nachts vollständig atmen. Wenn Sie ein stabiles Ergebnis erzielen möchten, ist es ratsam, auf ein bewährtes Hustenmittel wie Sirup zu achten.

Kompresse von Rettich Husten Baby

Die Kompression von Rettichhusten für ein Kind ist ein hervorragendes Mittel, um Bronchien und Lungen gründlich zu erwärmen sowie Schleimhautentzündungen und Ödeme zu lindern. Wenn Sie Ihrem Kind helfen möchten, sich zu erholen, befolgen Sie bestimmte Regeln. Das Tool hilft sicherlich bei Hustenattacken, legen Sie es einfach auf die Brust oder den Rücken. Verwenden Sie auf keinen Fall Saft für diesen Zweck. Andernfalls besteht Verbrennungsgefahr, da Kinder eher empfindliche Haut haben.

Überspringen Sie die Wurzelgemüsestücke durch einen Fleischwolf, lassen Sie nur den Kuchen. Zuerst fetten Sie die Haut mit einer fettigen Creme ein, legen Sie das Tuch darauf und dann den Kuchen. Um sich warm zu halten, fixieren Sie die Kompresse mit Polyethylen. Sie können ein Handtuch erwärmen. Sie sollten nicht länger als 7 Minuten eine Kompresse aus Rettichbaby machen. Genug einmal am Tag. Denken Sie daran, dass Sie, wenn sich das Baby zumindest unbehaglich fühlt, die Kompresse sofort entfernen müssen.

Wenn Sie folgende Angaben haben, sollte die Komprimierung nicht durchgeführt werden:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Hautverletzungen;
  • allergische Reaktion auf diese Wurzelfrucht;
  • Hautreizung.

Andere Rettich Husten Rezepte

Das standardmäßige Hustenrezept kann auch verwendet werden, um das Kind von Anämie zu befreien. Kinder im mittleren Alter können einen köstlichen Salat mit Rettich und Kohl anbieten, Karotten und Erbsen hinzufügen. Es ist besser mit Pflanzenöl oder hausgemachter Mayonnaise zu befüllen. Denken Sie daran, dass andere Rezepte für Husten-Rettich nicht so bewiesen sind.

Wir hoffen, dass Sie dank der gewonnenen Erkenntnisse mehr darüber erfahren, wie Sie Rettich richtig anwenden, um Kinder unterschiedlichen Alters zu behandeln, damit dies nur von Nutzen ist.

Karottenhustensaft

Husten Rezepte

Pine Hustenzapfen

Thymian Husten

So entfernen Sie Schleim bei einem Kind

Feinheiten der Verwendung von Rettich bei der Behandlung von Husten bei Kindern

Infektionskrankheiten der Atemwege leiden Kinder besonders schwer. Schwarzer Rettichhusten für Kinder ist nützlich, wenn der Krampf keine Linderung bringt oder von Auswurf begleitet wird. Wurzelsaft enthält Substanzen, die sich positiv auf den Zustand der Bronchien und Lungen auswirken und die Widerstandskraft des Körpers gegen Viren und Bakterien erhöhen. Dieses Produkt sollte jedoch mit äußerster Vorsicht angewendet werden, da es eine hohe biologische Aktivität aufweist.

Die Zusammensetzung des Rettichs

Wurzel mit schwarzer Schale gilt als wirksame Medizin. Hohe biologische Aktivität aufgrund der Zusammensetzung des Produkts. Schwarzer Rettichhusten hilft Kindern, die Krankheit leichter zu tragen, beschleunigt die Genesung und trägt zur Freisetzung der Atemwege von Krankheitserregern bei. Vorteile für Kinder ergeben die folgenden Komponenten:

  • Natrium, Kalium, Phosphor, Eisen, Kalzium;
  • ätherische Öle;
  • Lysozym;
  • Eichhörnchen;
  • Mineralien;
  • Phytonzide;
  • Glykoside;
  • organische Säuren;
  • B-Vitamine und Vitamin C.

Eine Reihe nützlicher Substanzen macht das Produkt für die Behandlung der Atemwege unverzichtbar. Es wird sowohl bei Erkältungen als auch bei schwereren Beschwerden angewendet.

Keuchhusten, Lungenentzündung, Pleuritis, Asthma und sogar Lungentuberkulose werden viel einfacher, wenn Sie Radieschen-Saft verwenden oder Kompressen daraus machen. Verbesserungen kommen nach 2-3 Tagen des regulären Geldeingangs zustande.

Wie das Produkt hilft, Husten zu überwinden

Die Menge der biologisch aktiven Komponenten, aus denen der Rettich besteht, macht ihn zu einem wahren "Heiler". Vitamine der Gruppe B wirken sich günstig auf die Heilung geschädigter Schleimhäute aus. Dies ist besonders nützlich bei trockenem Husten. Enzyme beschleunigen Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene und helfen dem geschwächten Körper, die maximale Menge an Nährstoffen aus der Nahrung zu gewinnen. Ascorbinsäure entfernt Giftstoffe und stärkt die Immunität.

Ätherische Öle, Kalzium, Eisen, Kalium und Zink verleihen dem Wurzelgut hohe bakterizide Eigenschaften. Desinfiziert es die Schleimhäute der oberen Atemwege. Lysozym ist ein Breitbandantibiotikum, das die Zellen pathogener Mikroorganismen zerstört, den Auswurf verdünnt und Entzündungen abschwächt. Glykoside töten Keime ab und blockieren deren Fortpflanzung. Kalium entfernt überschüssige Feuchtigkeit aus dem Körper und lindert Schwellungen.

Schwarz ist selten - es ist ein universelles Mittel, es ist nützlich bei Virus-, Pilz- und bakteriellen Infektionen. Die Wirkstoffe des Produkts wirken sich auch nachteilig auf die Würmer und deren Zysten aus.

Mit Hilfe der Wurzel kann nicht nur Husten, sondern auch der gesamte Körper verbessert werden. Es wird häufig in der traditionellen Medizin und in der Kosmetologie verwendet.

Anwendungsfunktionen

Kinder können schwarzen Radieschenhusten frühestens ein Jahr geben. Pflanzensaft kann allergische Reaktionen auslösen, da es sich um ein Mehrkomponentenmittel handelt. Selbst wenn das Baby bereits ein Jahr alt ist, können Sie immer noch nicht sicher sein, dass es nicht unter einem starken Werkzeug leiden wird.

Stellen Sie vor der Behandlung sicher, dass Sie auf persönliche Unverträglichkeit getestet werden, geben Sie dem Kind ein paar Tropfen Saft und warten Sie 2 Stunden. Wenn negative Reaktionen nicht erkannt werden, können Sie die Therapie fortsetzen.

Babys geben dreimal täglich 1 Teelöffel Saft. Die Behandlung wird nicht länger als 5 Tage durchgeführt, da der Radieschen bei längerem Gebrauch die Psyche negativ beeinflusst.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine Überdosierung Depressionen verursacht, da sie niemals mit Alkohol zur inneren Anwendung vermischt wird. Sie können pro Jahr nicht mehr als 4 Behandlungen durchführen, zwischen denen Sie eine Pause von mindestens 2 Wochen einlegen müssen.

Was mischen Sie?

Rettichsaft hat einen eher unangenehmen bitteren Geschmack, es ist unwahrscheinlich, dass Kinder es mögen werden. Um die Pille zu "versüßen" und wirksamer zu machen, können Sie das Wurzelgemüse mit Honig mischen. Dies kann unter der Bedingung erfolgen, dass das Kind nicht gegen Bienenprodukte allergisch ist. Die Kombination dieser Komponenten führt zu einer starken antiviralen und antibakteriellen Wirkung.

Honig hat eine weitere Funktion - es hilft, den Saft aus dem Rettich zu extrahieren. Wenn Komponenten gemischt werden, tritt eine chemische Reaktion auf, und das Wurzelgetreide beginnt aktiv, seine Flüssigkeit freizusetzen. Dies wird durch die hydrophilen Eigenschaften des Zuckers erklärt, der im Naturprodukt der Imkerei reichlich vorhanden ist. Salz hat übrigens die gleichen Fähigkeiten. Bis zu 400 Wassermoleküle können einem Molekül Zucker oder Salz zugefügt werden.

Ersatzmethoden

Schwarzer Rettich ist ein starkes natürliches Antibiotikum, Antiseptikum und Mukolytikum. Es enthält viele biologisch aktive Substanzen, die schnell vom Körper aufgenommen werden.

Für ein Kind kann eine große Anzahl von Komponenten schädlich sein, sogar Nährstoffe in hohen Konzentrationen können ihm schaden. Wenn Sie die falsche Dosierung wählen, kann dies zu negativen Reaktionen wie Magenverstimmung, Hautausschlag, Kopfschmerzen führen.

Wenn Ihr Baby Komplikationen hat, bedeutet dies nicht, dass Sie die Behandlung vollständig ablehnen müssen. Ersetzen Sie einfach den schwarzen Rettich durch Weiß oder Grün. In diesen Wurzelkulturen enthalten die gleichen wertvollen Substanzen, jedoch in einer niedrigeren Konzentration, da sie den Körper schonender beeinflussen.

Wählen Sie Produkte von mittlerer und großer Größe, sie sind nützlichere Komponenten. Stellen Sie sicher, dass auf dem Rettich keine Anzeichen von Verrottung, farbigen Punkten und anderen verdächtigen Einschlüssen vorhanden sind.

Verbote und Vorsichtsmaßnahmen

Die Behandlung eines Hustens eines Kindes mit Rettich ist wirksam und praktisch sicher, wenn das Produkt nicht allergisch ist. Es gibt jedoch Krankheiten und Störungen, bei denen es nicht nur nutzlos, sondern auch schädlich für den Körper sein kann. Dazu gehören:

  • Lebererkrankung;
  • Nierenerkrankung;
  • Magengeschwür und Gastritis;
  • Pankreatitis;
  • persönliche Intoleranz.

Denken Sie daran, dass selbst wirksame natürliche Heilmittel die medikamentöse Therapie nicht vollständig ersetzen können. Bevor Sie mit dem Einsatz von schwarzem Rettich beginnen, um Husten bei einem Kind zu beseitigen, ist es einen Besuch wert.

Erst nachdem der Spezialist die Anwendung diagnostiziert und gelöst hat, kann die Therapie gestartet werden. Ignorieren Sie nicht die vom Arzt verordneten Medikamente, sie sind auch für die schnelle Genesung des Babys notwendig.

Zusammenfassen

Sie können schwarzen Rettich verwenden, um Kinder zu behandeln, dies sollte jedoch mit äußerster Vorsicht erfolgen. Es gibt verschiedene mündliche und aktuelle Rezepte, die alle recht einfach sind und die Zutaten für jeden verfügbar sind. Überschreiten Sie nicht die angegebenen Dosierungen, überwachen Sie den Zustand des Babys sorgfältig und befolgen Sie alle Empfehlungen des Arztes, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Urheber: Dasha Pashchenko

Schwarzer Rettich mit Hustenhonig: ein Rezept für Kinder und Erwachsene

  • Wie man ein Volksmittel gegen Husten auf Basis von Rettich und Honig macht
  • Art der Anwendung
  • Express Rezepte Volksheilmittel zur Behandlung von Husten
  • Gegenanzeigen

Rettich mit Honig gegen Husten - ein Rezept für Kinder seit der Antike war für die Menschen unverzichtbar. Gegenwärtig werden solche Rezepte der Volksheilmittel vergessen, sie sind jedoch in ihren therapeutischen Eigenschaften den modernen Arzneimitteln nicht unterlegen und erweisen sich manchmal sogar als wirksamer und weniger schädlich, da sie vollständig und ausschließlich aus natürlichen Bestandteilen bestehen.

Es ist die Natürlichkeit des Medikaments bei der Wahl der Hustenmedizin für das Kind sehr wichtig. Rettich wird nicht umsonst als Hauptbestandteil in Hustenrezepten gewählt.

Neben den Vitaminen A und D, Mikroelementen (angereichert mit Kalzium, Magnesium, Kalium und Eisen) enthält Radieschen eine große Menge Schwefel, der bekanntermaßen eine Makro-Ausdünnung und einen Auswurf bewirkt.

Darüber hinaus enthält Rettich, insbesondere schwarz, Substanzen, die antivirale Wirkungen haben und gegen alle Arten von Bakterien kämpfen können. Es gibt verschiedene Arten von Rettichwurzeln (schwarz, grün, weiß usw.), jede Art von Medizin eignet sich zur Herstellung eines Arzneimittels für ein Kind. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der Rettich für die Arten, die für eine hochwertige Behandlung mit Substanzen erforderlich sind, am meisten angereichert ist. Es ist dieses Gemüse, das verwendet wird, um sehr fortgeschrittenen Husten, Lungenentzündung, Bronchitis zu behandeln, manchmal sogar Krankheiten wie Tuberkulose und Keuchhusten.

Wie man ein Volksmittel gegen Husten auf Basis von Rettich und Honig macht

Zuerst müssen Sie den "richtigen" Rettich wählen. Das Wurzelgetreide sollte groß, glatt und vorzugsweise rund sein.

Die letzte Anforderung an Gemüse aufgrund der einfachen Zubereitung von Arzneimitteln. Nachdem wir ein geeignetes Wurzelgetreide abgeholt haben, gehen wir direkt zur Umsetzung des Rezepts - Radieschen mit Hustenhonig für Kinder. Spülen Sie das Gemüse unter fließendem Wasser gründlich von anhaftendem Schmutz und anderen Verschmutzungen ab und tupfen Sie den Rettich mit einer Papierserviette ab. Schneiden Sie die Oberseite, wo die Spitzen waren. Es ist notwendig, abzuschneiden, damit später dieses Oberteil die Rolle eines Deckels spielen kann. Dann die Mitte mit einem dünnen Messer ausschneiden, so dass 2,5 bis 3 cm an den Wänden verbleiben, und den resultierenden Behälter in die Mitte mit Honig füllen. Ein großes Wurzelgemüse hat einen Durchschnitt von 2-3 EL. Löffel Honig. Liebling, du kannst ein beliebiges Haus wählen, aber das Beste ist Kalk. Schließen Sie den Deckel und legen Sie den Rettich etwa 10 Stunden lang an einen dunklen Ort. Diese Zeit reicht aus, damit die Wurzelfrucht den Saft anlaufen lässt, den wir tatsächlich brauchen. Dasselbe Gemüse kann mehrmals verwendet werden (2-3 Tage). Schauen Sie sich die Menge des erzeugten Safts an. Dann müssen Sie ein frisches Gemüse nehmen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Schwarzer Rettichhusten für Kinder unter 6 Jahren wird 5 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten gegeben. Kinder ab 6 Jahren - 4-6 mal täglich 1 Esslöffel, auch vor den Mahlzeiten. Die Medizin schmeckt sehr süß, so dass es kein Problem ist, das Kind davon zu überzeugen, es anzunehmen. Die Behandlung für Erwachsene beträgt nicht mehr als 3 Wochen, für Kinder unter 6 Jahren nicht mehr als 1 Woche. Wiederholte Behandlungen können nach einem Monat Pause durchgeführt werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Manchmal ist es notwendig, sofort mit der Behandlung zu beginnen, und um zu warten, bis das Wurzelgemüse Saft auspresst, ist es einfach nicht möglich. In diesem Fall wird der Rettich gewaschen, geschält und in kleine Stücke geschnitten.

In einer sauberen, emaillierten Schüssel das in Scheiben geschnittene Gemüse verteilen und den Honig mit ca. 5 Esslöffeln darübergießen. Der Saft fällt innerhalb von 30 Minuten auf. Danach muss es wie oben beschrieben gefiltert werden. Noch einfacher geht es: Den Radieschen auf eine feine Reibe reiben, den Saft mit reiner Gaze auspressen und Honig dazugeben. Ein halbes Glas Saft braucht 50 Gramm. Liebling

Das letzte Rezept kann mit Karottensaft hergestellt werden. Dazu müssen Sie eine halbe Tasse Karottensaft und Radieschensaft nehmen und 2 Esslöffel Honig hinzufügen. Mischen Sie 2 Stunden lang jede Stunde in einem Esslöffel der Mischung. Für kleine Kinder beträgt die empfohlene Anfangsdosis 2-3 Tropfen.

Da Honig ein starkes Allergen ist, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass die Reaktion des Körpers normal ist. Wenn während des Tages keine allergischen Symptome aufgetreten sind, können Sie die Dosis um 1-2 Tropfen auf einen vollen Teelöffel erhöhen.

Wenn Allergien aufgetreten sind, ersetzen Sie Honig durch Zucker. Das Tool ist nicht so effektiv, aber dennoch effektiv und natürlich.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Während der Schwangerschaft kann es nur mit äußerster Vorsicht angewendet werden: Der große Anteil ätherischer Öle im Rettichsaft kann zu einem starken Uteruston führen, da sie sehr langsam aus dem Körper ausgeschieden werden.

Wenn Ihre Schwangerschaft von einem periodischen Ton begleitet wird, sollten Sie dieses Volksheilmittel gegen Husten daher nicht einnehmen. Es wird auch nicht empfohlen, dieses Medikament für Personen mit einer Diagnose von Gastritis, Magengeschwür und Pankreatitis einzunehmen, da die Bestandteile des Rettichsafts die Schleimhaut der Verdauungsorgane reizen können. Eine andere Gruppe von Patienten, die dieses Wurzelgemüse nicht als Hustenmittel verwenden sollten, sind Menschen, die an Arrhythmien leiden.

Rettich mit Honighusten für Kinder: das beste Rezept - die Vorteile der Natur!

Jeder Erwachsene, der krank ist, beginnt einen Berg von Drogen und einer Vielzahl von Drogen zu nehmen, um sich schnell zu erholen. Dies ist natürlich ein Fehler, da es mit ernsten Komplikationen verbunden ist, aber heute geht es nicht darum. Wenn Kinder krank sind, versuchen Eltern und fürsorgliche Großeltern, ihnen auf natürlichste, aber effektivste Weise zu helfen.

Eine der seit Jahren bewährten Medikamente gegen Erkrankungen der Bronchien und Lungen ist Rettich. Warum der Rettich mit Honighusten für Kinder hilft, wie man den Zaubersirup richtig zubereitet, sowie die Besonderheiten seines Gebrauchs und andere wichtige Informationen, insbesondere für junge Eltern, in diesem Artikel.

Wie es funktioniert

Beim Kauf von Hustensaft für ihr Kind in einer Apotheke versuchen Erwachsene, sich für eine Flasche natürlicher Zusammensetzung zu entscheiden. Das Bild auf der Verpackung einer Heilpflanze oder eines lauten Namens kann für einen bestimmten natürlichen Inhalt sorgen, ist aber so gering, dass die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels in keiner Weise beeinträchtigt werden.

Ersetzen Sie einen solchen pharmazeutischen Dreck mit Erfolg, kann er sich mit Hustenhonig radieren. Das Rezept für Kinder ist elementar, es erfordert nicht besonders viel Nahrung und Zeit für die Zubereitung, und der resultierende Sirup ist so lecker, dass jedes Kind es gerne trinken wird und nicht launisch ist.

Warum wirkt sich Radieschen so positiv auf die Lunge und die Bronchien aus? Es geht um die Zusammensetzung. Sie gilt wie viele andere Pflanzen als Hopfenzapfen als das beste natürliche Antibiotikum und liefert die notwendige Versorgung mit lebensnotwendigen Vitaminen und Nährstoffen. Ätherische Öle und Lysozym wirken sich direkt auf Husten verursachende Bakterien aus und helfen, Auswurf und Husten zu lösen.

Rettich hilft nicht nur bei trockenem und nassem Kinderhusten. Ihre Fähigkeiten werden auch effektiv zur Bekämpfung von Bronchitis, Asthma und sogar Tuberkulose eingesetzt.

Nutzungsbedingungen

Trotz der Einfachheit und Natürlichkeit dieser Methode sollten Sie sich nicht selbst behandeln und mit der Gesundheit des Kindes experimentieren. Tatsache ist, dass Husten keine gesonderte Krankheit ist, sondern nur ein sekundäres Symptom einer Fehlfunktion des Körpers. Wenn Sie jedoch ein hausgemachtes Mittel einsetzen, können Sie den Auswurf in den Lungen oder Bronchien loswerden, verhindern jedoch, dass ein ernsthafteres Problem rechtzeitig diagnostiziert wird.

Rettich mit Honig für Kinder wird von Ärzten als Behandlungsmethode anerkannt. Wenn Sie sich also für diesen Sirup entscheiden, können Sie sich mit einem Spezialisten über die Häufigkeit der Anwendung und das Volumen informieren.

Es sollte beachtet werden, dass man am besten schwarzen Rettich kauft, da er die meisten nützlichen Substanzen hat. Vor dem Gebrauch muss es gründlich gespült und mit kochendem Wasser gespült werden, um Keime auf der Oberfläche zu entfernen.

Wenn der Sirup zum ersten Mal gegeben wird, ist es besser, die erste Hälfte des Tages dafür zu verwenden. Zu diesem Zeitpunkt sind die Kräfte des Körpers aktiver. Selbst wenn das Kind allergisch auf die traditionelle Medizin reagiert, wird es vom jungen Organismus minimiert und schnell überwunden.

Wenn nach der Einnahme keine Nebenwirkungen wie Ausschlag, Durchfall und das Auftreten von Erstickungshusten festgestellt werden, können Sie den Empfang bis zu dreimal am Tag erhöhen. Wenn Sie sicher sind, dass das erhaltene Arzneimittel für Ihren Nachwuchs absolut sicher ist, können Sie es stündlich geben, bis sich Ihr Zustand verbessert.

Übrigens, die Manifestation von Erkrankungen des Verdauungstraktes hilft Camelinaöl perfekt. Es ist auch ein völlig natürliches Produkt, das für den Menschen fast völlig ungefährlich ist.

Die Dosierung von Honigsirup hängt in erster Linie vom Alter des Kindes ab und variiert von einem Viertel Teelöffel, wenn das Kind ein Jahr alt ist, und einem Esslöffel, wenn es sich um eine Behandlung von Kindern zwischen 10 und 12 Jahren handelt, aber wir erinnern uns noch einmal an die genaue Dosis, die der Arzt bestimmen kann.

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

Was kann Blut husten und wie es zu behandeln ist

Pharyngitis

Husten ist eines der Hauptsymptome der Tuberkulose. Darüber hinaus einer der ersten. Bluthusten ist ein ernstes Symptom, ein Signal für eine signifikante Verschlechterung der Gesundheit und des Fortschreitens einer Entzündung.

Tropfen in den Ohren: eine Überprüfung von Medikamenten für verschiedene Fälle, die Verwendung von

Pharyngitis

Zur umfassenden Behandlung des entzündeten Ohrs gehören systemische antibakterielle Mittel, physiotherapeutische Verfahren und Ohrentropfen, die die Schmerzen lindern, den Abfluss in der Ohrhöhle verdünnen und die Schleimhaut vom Eiter reinigen.