Haupt / Pharyngitis

Hustensaft für Kinder

Pharyngitis

Registrierungs Nummer:
P N003703 / 01

Handelsname der Droge:
Mischung für Husten für Kinder trocken.

Dosierungsform:
Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen.

Zusammensetzung (Einzeldosispaket):
Wirkstoffe:

  • Althea-Wurzel-Trockenextrakt - 0,30 g
  • Süßholz-Extrakt trocken - 0,075 g
  • Natriumbenzoat - 0,15 g
  • Natriumbicarbonat - 0,15 g

Ammoniumchlorid - 0,0375 g

  • Ätherisches Anisöl - 0,0037 g
  • Saccharose (raffinierter Zucker) - 0,75 g

Beschreibung:
Heterogene Pulvermischung von bräunlich-grauer Farbe mit weißen Spritzern mit dem Duft von Anisöl. Eine wässrige Lösung des Arzneimittels (1:10) hat eine braune Farbe.

Pharmakotherapeutische Gruppe:
Expectorant pflanzlichen Ursprungs.

ATH-Code:
R05CA10

Pharmakologische Wirkung:
Das kombinierte Medikament hat eine expektorierende, antitussive und entzündungshemmende Wirkung. Natriumbicarbonat verschiebt den pH-Wert des Bronchialschleims zur alkalischen Seite, verringert die Viskosität des Auswurfs; Anisöl hat eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung; Natriumbenzoat und Ammoniumchlorid wirken expektorierend. Hilft, beim Husten Schleim aus den Atemwegen zu entfernen.

Indikationen zur Verwendung:
Als Expektor für Erkrankungen der Atemwege, begleitet von Husten mit schwer zu spaltendem Auswurf (einschließlich Tracheitis, Bronchitis, Bronchopneumonie).

Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels, akute Glomerulonephritis, akute Pyelonephritis, Schwangerschaft, Stillzeit. Surase / Isomaltase-Mangel, Fructoseintoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption.

Dosierung und Verabreichung:
Innen, für Kinder: Den Inhalt einer Packung in 15 ml (1 Esslöffel) abgekühltem gekochtem Wasser auflösen. 3 - 4 mal täglich nach dem Essen zu sich nehmen:

  • Kinder bis zu einem Jahr - jeweils 15 bis 20 Tropfen;
  • Kinder 1 - 2 Jahre alt - 40 Tropfen;
  • Kinder 3 - 4 Jahre - 1/2 TL (2,5 ml);
  • Kinder von 5-6 Jahren - 2/3 TL (3,75 ml);
  • Kinder 7 - 8 Jahre - 1 Teelöffel (5 ml);
  • Kinder 9 - 12 Jahre - 2 Teelöffel (10 ml);
  • Kinder über 12 Jahre - 1 Esslöffel (15 ml).

Die Behandlung dauert 2 bis 3 Wochen.

Nebenwirkungen:

  • Allergische Reaktionen sind möglich.
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Kann die Magenschleimhaut reizen.

Überdosis:
Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten:
Die gleichzeitige Anwendung mit Antitussiva sowie mit Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren, wird nicht empfohlen.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugen und andere Mechanismen:
Nicht betroffen

Besondere Anweisungen:
Anweisungen für Patienten mit Diabetes mellitus: Der Kohlenhydratgehalt in einer Einzeldosis des Arzneimittels entspricht 0,06 XE.

Freigabeformular:
Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen.
1,47 g in heißsiegelfähigen Beuteln. Auf 5 oder 10 Packungen werden zusammen mit der Instruktion über die Anwendung eine Packung aus einem Karton gelegt.
Verpackungen sowie eine gleiche Anzahl von Gebrauchsanweisungen dürfen in Gruppenverpackungen verpackt werden.

Lagerbedingungen:
An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C Nach dem Auflösen der trockenen Mischung in Wasser sollte die resultierende Lösung bei einer Temperatur von nicht mehr als 12 ° C an einem dunklen Ort nicht länger als 2 Tage aufbewahrt werden.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum:
1,5 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum anwenden.

Verkaufsbedingungen der Apotheke:
Über der Theke

Hustensaft für Kinder

Home »Husten» Kinder Hustensaft

Die richtige Kindermedizin gegen Husten wählen: Tipps und Tricks

Wenn ein Kind hustet, geraten die meisten Mütter in Panik und beginnen verzweifelt zu denken, warum sie ihr Kind zum Husten bringen sollten, damit es so schnell wie möglich verschwinden kann. In der Tat ist nicht alles so beängstigend, außerdem ist Husten selbst keine Krankheit, und Sie sollten nicht versuchen, es schnell wieder loszuwerden. Husten ist im Wesentlichen nichts anderes als eine schützende Reaktion des Körpers auf die Reizung von Hustenrezeptoren. Es ist lediglich erforderlich, die Atemwege von Schleim und Auswurf, Fremdkörpern, Blut und Eiter zu reinigen. Aus diesem Grund sollte der Hustensirup für Kinder sehr sorgfältig ausgewählt werden, da die Wirksamkeit der Anwendung und die Dauer der Genesung von der Richtigkeit der Auswahl abhängen.

Er ist anders

Die Zusammensetzung von Hustensirup für Kinder sollte natürliche Inhaltsstoffe wie Kräuterextrakte, Pflanzenwurzeln, Baumrinde usw. enthalten. Außerdem sollte die Zusammensetzung der Mischung Inhaltsstoffe enthalten, die ihren Geschmack verbessern, da die meisten nützlichen und natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffe einen sehr unangenehmen Geschmack haben. Da die meisten Kinder verschiedene Medikamente einnehmen, ist der Geschmack sehr wichtig. Die Zusammensetzung der Mischung hängt von der Art des Hustens bei einem Kind ab. Es gibt zwei Hauptarten des Hustens:

  • nicht produktiv trocken (Bellen),
  • produktiv nass.

Trockener Husten tritt auf, wenn eine negative Wirkung auf die Schleimhäute der Atemwege mechanische, chemische oder thermische Reize sowie eine Reizung der Pleura-Blätter bewirkt. Meistens tritt es in den frühen Stadien der Schleimhautentzündung auf, wenn die Reizung bereits vorhanden ist und es einfach nichts zu husten gibt. Ein unproduktiver Husten kann ein schwächender Paroxysmal sein, der in der Regel keine Erleichterung verschafft und unzugänglich ist. Hustensirup für Kinder sollte in diesem Fall eine antitussive Wirkung haben und die Reizung des Rezeptors unterdrücken. Die Zusammensetzung solcher Fonds umfasst meistens Eukalyptusextrakt, Süßholzwurzel, Wildkirsche, Süßholz und Akazie.

Ein nasser, produktiver Husten unterscheidet sich von einem trockenen Husten durch intensiven Auswurf. Es ist ebenso wie trockenes, paroxysmales und nicht-paroxysmales Wasser und unterscheidet sich nur in der Viskosität des Auswurfs: Ein nasser Husten kann nur gelindert werden, wenn der Auswurf vollständig zurückgezogen ist. Daher sollte ein pädiatrischer Hustensirup mit Gebrauchsanweisungen die Vollendung dieses Prozesses erleichtern und Auswurfstoffe enthalten. Zu den natürlichen Auswurfmitteln gehören beliebte Medikamente mit Wegerich, Huflattich, Althea, Deviasilom und Anis.

Wichtig zu wissen

Derzeit können Sie in Apotheken nicht nur fertige Sirupe kaufen, sondern auch trockene Hustenmischungen für Kinder, die kurz vor dem Verzehr mit gekochtem Wasser verdünnt werden. Damit die Behandlung eines Kindes wirklich effektiv und vor allem sicher ist, müssen Sie sich an eine Wahrheit erinnern: Medikamente, die zur Behandlung einer Art von Husten bestimmt sind, sind schädlich, wenn sie eine andere behandeln.

Bevor Sie also in die Apotheke stürzen und den ersten verfügbaren Sirup zufällig kaufen, ist es notwendig, die Art des Hustens genau zu diagnostizieren, und nur ein Arzt kann dies tun.

In jedem Haus, in dem kleine Kinder sind, gibt es immer Hustensirup für Kinder. Vinstruktsii, das an dem Gerät angebracht ist, sollte klar definiert sein, für welche Symptome es genau genommen werden sollte. Wenn Sie die bereits verfügbaren Mittel bereits vor dem Arztbesuch verwenden möchten, überwachen Sie den Zustand des Kindes nach der Einnahme des Arzneimittels sorgfältig, um es bei negativen Reaktionen abzubrechen.

Alle Auswurfmittel gegen Husten mit Bronchitis

Bei Orvi, Bronchitis, mit einem feuchten Husten mit schlecht getrenntem Auswurf, wird empfohlen, Arzneimittel zu verwenden, die entweder das Auswurfmittel (Mukolytikum) verdünnen oder dessen Abtrennung - Auswurfmittel vom Husten erleichtern. Dazu gehören sowohl pflanzliche Produkte als auch synthetische Drogen.

Viele von uns ziehen es vor, die Einnahme von Medikamenten, die aus nicht natürlichen Naturheilmitteln stammen, zu begrenzen, es sollte jedoch immer daran erinnert werden, dass jede Heilpflanze, unabhängig von den positiven Eigenschaften, die sie besitzt, sowie die synthetischen Heilmittel Nebenwirkungen und eine Reihe von Kontraindikationen hat.

Da die Zusammensetzung aller Arzneipflanzen sehr komplex und gesättigt ist, mit Ausnahme von nützlichen und medizinischen Wirkstoffen, umfassen Kräuter und Gebühren viele andere, manchmal toxische Schadstoffe. Darüber hinaus leidet die Mehrheit der Bevölkerung heute unter verschiedenen Arten von Allergien, und jedes Medikament, selbst das teuerste, wirksamste und sicherste, kann eine unzureichende Reaktion des Körpers verursachen.

Einstufung von Mitteln, die das Husten erleichtern und eine schnelle Genesung fördern

Alle Mittel zur Linderung von Husten sind in Antitussiva, Auswurfmittel und Mukolytika unterteilt.

  • Antitussiva sowie Kombinationsmedikamente sind angezeigt bei trockenem, unproduktivem Husten, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit (siehe Artikel Hustenstillstandsmittel bei trockenem Husten).
  • Expectorants - gezeigt bei produktivem Husten, wenn der Auswurf nicht dick, nicht dickflüssig ist.
  • Mukolytische Mittel - bei produktivem Husten gezeigt, jedoch mit dickem, schwer zu trennendem viskosem Auswurf.

Hustenmittel sollten nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Antitussiva können nicht gleichzeitig mit Mucolytika behandelt werden, es gibt jedoch Kombinationsmedikamente, die eine schwache Antitussivum- und Expektorant-Wirkung haben.

Expectorant Drugs - Mittel zum stimulierenden Auswurf, werden ebenfalls unterteilt in:

  • Reflexwirkung - diese Instrumente wirken reizend auf die Magenschleimhaut, was wiederum das Zentrum des Erbrechens erregt, Erbrechen tritt jedoch nicht auf und die Schleimproduktion im Atemtrakt nimmt zu. Die Peristaltik der glatten Muskeln der Bronchien und die Aktivität des Epithels, das Sputum von kleinen bis großen Bronchiolen bis in die Luftröhre entfernt, wird ebenfalls verstärkt. Das Ergebnis dieser Reizung ist die Entlastung des Auswurfs von Schleim und die Entfernung des Auswurfs aus den Bronchien. Meist handelt es sich um Kräuterpräparate - Thermopsis, wilder Rosmarin, Mutter und Stiefmutter, Althea, Wegerich, Thymian usw.
  • Direkte Resorptivwirkung - Nach der Assimilation dieser Entkalkungsmittel durch Husten im Magen-Darm-Trakt verursachen sie eine Reizung der Bronchialschleimhaut und erhöhen dadurch die Sekretion von flüssigem Auswurf.

Mukolytika - Arzneimittel, die den Schleim verdünnen:

  • Mukolytika, die die Elastizität und Viskosität von Bronchialschleim beeinflussen (ACC usw.)
  • Mukolytika, die die Ausscheidung von Auswurf beschleunigen (Bromhexin, Ambroxol)
  • Mukolytika, die die Schleimbildung reduzieren (Libeksin Muko, M-holinoblokatory, Glucocorticoide).

Auswurfmittel gegen Hustenreflexion

Die Verwendung von Infusionen aus dem Kraut Thermopsis sollte sehr sorgfältig behandelt werden. Bei Kindern mit der geringsten Überdosierung kann Erbrechen auftreten. Darüber hinaus kann sein Bestandteil Cytisin (Alkaloid) in großen Dosen bei Kindern kurzfristig die Atmung stimulieren, die dann durch eine Atemdepression ersetzt wird.

Drogen Althea

Indikationen: Chronische und akute Atemwegserkrankungen - Bronchitis, Tracheobronchitis, obstruktive Bronchitis, Lungenemphysem. Bei dem es schwierig ist, Sputum abzutrennen, hohe Viskosität.
Pharmakologische Wirkung: Bei Verwendung von Expectorant-Medikamenten von Althea herb wird die Wirkung durch Stimulierung der Bronchienmotilität erzielt, es wirkt entzündungshemmend und die Bronchialsekretion wird verringert.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen dieses Medikament, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür. Für Medikamente in Sirup mit Vorsicht bei Diabetes und Fruktoseintoleranz verwendet. Kinder unter 3 Jahren, während der Schwangerschaft nur wenn angegeben.
Nebenwirkungen: allergische Manifestationen, selten Übelkeit, Erbrechen

Mukaltin, tabl (20rub).

Anwendung: Kinder Mukaltin als Hustenmittel einnehmen, 1 Tablette in 1/3 eines Glases Wasser auflösen, Erwachsene werden für 50-100 mg 3/4 p / Tag vor den Mahlzeiten empfohlen, der Therapieverlauf beträgt 1-2 Wochen.

Thermopsis-Zubereitungen

Thermopsol Hustenpillen (30-50 Rubel)

Das Kraut von Thermopsis hat eine ausgeprägte Expektorat-Eigenschaft: Dieses Kräuterpräparat enthält viele Alkaloide (Cytisin, Thermopsin, Methylcytizin, Anagirin, Pahikarpin, Thermopsidin), die das Atmungszentrum stimulieren und in hohen Dosen auf das Erbrechenzentrum wirken. Natriumbicarbonat, ein Bestandteil von Thermopsol-Tabletten, verringert auch die Viskosität des Auswurfs und stimuliert die Sekretion der Bronchialdrüsen.
Indikationen: Thermopsol-Hustenpillen werden beim Husten mit schwer zu trennendem Auswurf, Bronchitis und Tracheobronchitis gezeigt.
Gegenanzeigen: Magen- und 12-Finger-Geschwür. intestinale Überempfindlichkeit
Gebrauch: 1 Tab. 3 p / Tag natürlich 3-5 Tage.

Brustgebühren Nummer 1, 2, 3, 4

Die Zusammensetzung davon umfasst Heilkräuter:

  • Brustkorb 1 - Mutter und Stiefmutter, Oregano
  • Brustsammlung 2 - Wegerich, Huflattich, Süßholz (Phytopectol 40-50 p.)
  • Truhensammlung 3 - Altea, Kiefernknospen, Anis, Salbei
  • Brustsammlung 4 - wilder Rosmarin, Süßholz, Kamille, Ringelblume, Veilchen

Weitere Informationen zu diesen Sammlungen von Heilkräutern gegen Husten finden Sie in unserem Artikel - Brustgebühren 1,2,3,4 für Husten - Gebrauchsanweisung.

Wegerichblatt, Mutter und Stiefmutter, wilder Rosmarin und andere Kräuterzubereitungen

Wegerichblatt (Packung 30)

Plantain enthält viele nützliche biologisch aktive Substanzen, Schleim, Vitamine, ätherisches Öl, Ölsäure, Bitter und Tannine, Harze, Saponine, Sterine, Emulsionen, Alkaloide, Chlorophyll, Mannit, Sorbit, Phytoncide, Flavonoide, Makro- und Mikroelemente. Es hat eine bakteriostatische, entzündungshemmende, antiallergische, schleimlösende und milde abführende Wirkung. Es hat auch eine mukolytische Wirkung, die die Arbeit des Ziliarepithels wiederherstellt.
Indikationen: Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Nieren, Arteriosklerose (Behandlung von Arteriosklerose des Gehirns), Zystitis, entzündliche Erkrankungen des Nasopharynx und der Mundhöhle, mit atopischer Dermatitis, Keuchhusten, Bronchitis, Lungenentzündung als starkes Auswurfmittel.
Gegenanzeigen: hyperazide Gastritis, ulzerative Läsionen des Gastrointestinaltrakts, allergische Reaktionen auf pflanzliche Zubereitungen.
Anwendung: Infusion eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 2 EL. Löffel 3 p / Tag Kurs 1-2 Wochen.
Nebenwirkungen: Sodbrennen (siehe Sodbrennen), allergische Reaktionen

Gerbion mit Wegerich (180-230 reiben) Weitere Informationen zur Verwendung von Herbion bei trockenem Husten und Herbion für nassen Husten finden Sie in unserem Artikel.

Thymian (Thymianextrakt)

Thymian Kraut (40 reiben) Thymian ätherisches Öl (90 reiben)

Es ist auch ein Auswurfmittel gegen Husten pflanzlichen Ursprungs, hat analgetische und antimikrobielle Wirkung.
Kontraindikationen und Nebenwirkungen sind ähnlich wie Bananenblätter.
Gebrauch: 1 EL. Löffel oder 15 Beutel gießen Sie ein Glas Wasser und kochen Sie 15 Minuten in einem Wasserbad, kühlen Sie ab, filtrieren Sie, bringen Sie auf 200 ml. Nehmen Sie nach dem Essen 1 EL. l 3 p / Tag Kurs 14-21 Tage.

  • Bronhikum - Hustenpastillen (150 Reiben) Sirup (250 Reiben)
  • Pertussin Sirup (30 reiben)
  • Tussamag Tropfen und Sirup (90-170 Rubel)

Hierbei handelt es sich um flüssige Thymian-Extrakte, die bei Bronchitis, Lungenentzündung, bei paroxysmalen Hustenerkrankungen mukolytischen und schleimlösenden Husten und schwer zu trennendem Sputum sind.

  • Bronhikum Mit Sirup und Pastillen

Nach dem Essen einer Mahlzeit für Kinder 6-12 Monate - 0,5 Teelöffel 2 p / Tag, 2-6 Jahre - 1 Teelöffel 2 p / Tag, 6-12 Jahre - 1 Teelöffel 3 p / Tag, Erwachsene 2 Teelöffel 3 p / Tag. Pastillen sollten absorbiert werden, für Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Pasten. 3 p / Tag, Erwachsene 1-2 Pasten. 3 p / Tag.

  • Bronhikum TP (Primel mit Thymian)

Kinder 1-4 Jahre - 0,5 ch. 3 p / Tag, 5-12 Jahre alt - 1 Teelöffel 4 p / Tag, Erwachsene für 1 Teelöffel 6 p / Tag. Bronhikum sollte den ganzen Tag in regelmäßigen Abständen eingenommen werden.

  • Pertussin (Thymian + Kaliumbromid)

Nach dem Essen nehmen Kinder von 3-6 Jahren 0,5 Teelöffel, 6-12 Jahre 1-2 Teelöffel., Über 12 Jahre alt im Dessertlöffel, Erwachsene nehmen einen Esslöffel 3 pro Tag, 10-14 Tage.

  • Tussamag Tropfen und Sirup (Thymianextrakt)

Kinder von 1 bis 5 Jahren nehmen 2 bis 3 p / Tag für 10 bis 25 Tropfen ein, die in verdünnter und unverdünnter Form eingenommen werden können. Kinder über 5 Jahre alt 20-50 Tropfen, Erwachsene 40-60 Tropfen 4 p / Tag. Der Sirup sollte nach dem Essen von Kindern im Alter von 1-5 Jahren 3p / Tag, 1 TL, älter als 5 Jahre, 1-2 TL, Erwachsenen von 2-3 TL eingenommen werden. 4 p / Tag.

Gelomirtol

Gelomirtol (170-250 Rubel)

Es ist ein Hustenmittel für chronische und akute Bronchitis pflanzlichen Ursprungs.
Dosierung: Kinder bis 10 Jahre 120 mg 5p / Tag bei akuter Entzündung, 3p / Tag für den chronischen Prozess. Erwachsene eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit akuter Bronchitis 300 mg 4 p / Tag, mit chronischen 2 p / Tag mit chronischen. Bei chronischer Bronchitis vor dem Zubettgehen werden zusätzlich 300 mg eingenommen, um den morgendlichen Auswurf zu verbessern.
Nebenwirkungen: Dyspepsie, allergische Reaktionen, Bauchschmerzen, erhöhte Mobilität der Steine ​​in der Gallenblase und in den Nieren.

Expectorants für Husten direkte resorptive Aktion

Wirkstoffe wie Ammoniumchlorid, Natriumbicarbonat, Kalium- und Natriumjodide erhöhen die Sekretion von flüssigem Auswurf, der gleiche Effekt hat die ätherischen Öle von Anisfrucht, Heilkräutern - Wildrosmarin, Oregano usw.

Amtersol

Zutaten: Ammoniumchlorid, Natriumbenzoat, Kaliumbromid, Süßholzwurzelextrakt und Thermopsiskraut.
In der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert, Kinder unter 3 Jahren, Magengeschwür, Überempfindlichkeit.
Anwendung: Nach dem Essen Kinder 3-6 Jahre - 1 / 2chl. 3 p / Tag, 6-12 Jahre alt - 1 Teelöffel., 12-18 Jahre alt - je 1 Dessert. Löffel, Erwachsene 1 EL. l 3 p / Tag, die Behandlungsdauer beträgt 10-14 Tage.

Mukolytische Hustenmittel bei Bronchitis

Mukolytische Mittel tragen zur Verflüssigung von viskosem Auswurf bei, verbessern den Entfernungsprozess und beseitigen das Nährmedium für pathogene Mikroorganismen.

Acetylcystein

  • ACC (Beutel, lösliche Tabletten, Sirup, Fläschchen (120-400 Rubel)
  • Vicks Asset des Experten (Tab. Löslich 220-280 Rubel)
  • Fluimucil (Granulat, Ampullen, Tabletten 200-240 Rubel)

Mukolytikum, reduziert den Schweregrad des Entzündungsprozesses, verringert die Häufigkeit von Exazerbationen bei chronischer Bronchitis. Es ist indiziert bei Laryngitis (Behandlung bei einem Kind), Mittelohrentzündung, obstruktiver Erkrankung, akuter Bronchitis, Lungenentzündung.
Kontraindiziert: Während der Schwangerschaft Kinder unter 2 Jahren, mit Lungenblutung, Vorsicht bei Asthma bronchiale (Bronchospasmus kann zunehmen), Nieren- und Leberinsuffizienz, Erkrankungen der Nebennieren.
Anwendung: Die Therapiedauer bei akuten katarrhalischen Erkrankungen sollte 7 Tage nicht überschreiten, bei chronischer Bronchitis ist eine längere Aufnahme möglich. Zubereitungen von Acetylcystein sollten am besten nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Es ist zu beachten, dass eine zusätzliche Flüssigkeitsdosis den Auswurfeffekt erhöht.
Kinder 2-5 Jahre alt 100 mg 2-3 p / Tag, von 6-14 Jahre 3 p / Tag jeweils 100 mg, 200 mg 3 R / Tag oder 600 mg einmal täglich.
Nebenwirkungen: Tinnitus, Kopfschmerzen, Stomatitis, Erbrechen, Sodbrennen, Tachykardie, Senkung des Blutdrucks, Bronchospasmus, Entwicklung von Lungenblutungen, Urtikaria, Hautausschlag.

Bromhexin

  • Bromhexin (tabl. 40-80 Rubel, Tropfen 100 Rubel, Mischung (140 Rubel)
  • Bronchosan (Tropfen 160-190 reiben) Zutaten: Bromhexinhydrochlorid, Oreganoöl, Fenchel, Minze, Eukalyptus, Anis, Levomenthol
  • Solvin (Sirup, tabl. 120 reiben)

Mukolytischer Wirkstoff, schleimlösend und schwach antitussivierend. Die Wirkung tritt innerhalb von 2-5 Tagen nach Therapiebeginn ein.
Kontraindiziert: Kinder unter 6 Jahren bei Pillen mit Überempfindlichkeit im ersten Schwangerschaftsdrittel während der Stillzeit.
Anwendung: Kinder ab 6 Jahren 8 mg 3 p / Tag, von 2-6 Jahren (in Sirup, Medizin) 2 mg 3 p / Tag, Erwachsene 8-16 mg 4 p / Tag. Sie können in Form von Inhalation mit Bronchitis, Laryngitis, die sie 2 p / Tag verbringen, behandeln, die Lösung wird mit Kochsalzlösung oder destilliertem Wasser 1/1 verdünnt, auf Körpertemperatur erhitzt, die Dosierung für Kinder 2-10 Jahre -2 mg, über 10 Jahre - 4 Erwachsene 8 mg.
Nebenwirkungen: Erbrechen, Übelkeit, allergische Reaktionen, Kopfschmerzen, Schwindel.

Kombinierte Drogen Dzhoset, Ascoril, Kashnol

Nur unter strengen Angaben anwenden.
Bei einem obstruktiven Syndrom dem Arzt verschrieben.

  • Dzhoset Sirup Preis 150-180 Rubel.
  • Kashnol Sirup 130 reiben.
  • Askoril Tisch. 300 reiben, Sirup 250 reiben.

Zutaten: Bromhexin, Gvayfenezin, Salbutamol.
Angezeigt: bei Bronchialasthma, COPD, Lungenentzündung, Lungenemphysem, Tuberkulose, chronischer Bronchitis, Tracheobronchitis.
Kontraindikationen: Kinder unter 3 Jahren, Glaukom, Schwangerschaft und Stillzeit, Tachyarrhythmie, Thyreotoxikose, Myokarditis, Diabetes mellitus, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Leber- und Nierenversagen, Aortenstenose. Es sollte nicht zusammen mit nicht-selektiven β-Adrenorezeptor-Blockern, Antitussiva und MAO-Inhibitoren eingenommen werden.
Dosierung: für Kinder streng nach der Verordnung eines Arztes von 3-6 Jahren, 5 ml 3 R / Tag, von 6 - 12 Jahren 5-10 ml. 3 p / Tag, älter als 12 Jahre und Erwachsene 10 ml. 3 p / Tag.
Nebenwirkungen: erhöhte nervöse Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Krämpfe, Schwindel, Benommenheit, Tremor, Schlafstörungen (siehe schnelles Einschlafen), Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Verschlimmerung von Magengeschwüren, Druckminderung, Tachykardie, rosa Hautfleck, Hautausschlag, Urtikaria, paradoxer Bronchospasmus.
Besondere Hinweise: Trinken Sie kein alkalisches Getränk.

Ambroxol

Analoga - Lasolvan (Tafelsirup, Flaschen 200-360), Ambrobene (Tischampullen, Kapseln, Sirup 120-200 Rubel), Ambrohexal (Tafelsirup 70-100 Rubel), Ambroxol (Tischsirup 20-40 Rubel), Ambrosan (Tab. 100 Rubel), Flaved (Tab. Flak. 150-200 Rubel), Halixol (Tab. 100 Rubel).

Lasolvan ist ein mukolytisches, schleimlösendes Medikament, das heute als eines der effektivsten mukolytischen Medikamente gilt.
Indikationen: bei COPD, Lungenentzündung, akuter und chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale und anderen Atemwegserkrankungen, begleitet von einem viskosen Auswurf.
Kontraindiziert: in 1 Trim-Re-Schwangerschaft, in 2 und 3 Trim-Re mit Vorsicht, Patienten mit chronischen Erkrankungen der Leber und Nieren.
Anwendung: Nehmen Sie die Tabletten nach den Mahlzeiten 30 mg. 3 p / Tag für Erwachsene. Kindern wird der Empfang in Form von Sirup bis zu 2 Jahren bei 0,5 TL gezeigt 2 p / Tag, 2-6 Jahre - 0,5 h L. 3 p / Tag, 6-12 Jahre 1 Teelöffel 3 p / Tag, Erwachsene für 2 Teelöffel Bei 3 p / Tag dauert die Therapie normalerweise nicht mehr als 5 Tage. Sirup sollte zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.
Nebenwirkungen: Sodbrennen, Erbrechen, Durchfall, allergische Reaktionen, Hautausschlag.

Carbocystein

  • Libeksin Muko für Erwachsene, Libeksin Muko für Kinder (270 reiben)
  • Bronchobos Sirup und Kapseln (200-220 reiben)
  • Fluifort-Sirup und Tab. (230-280 reiben)
  • Fluditec Sirup (250 reiben)

Expectorant Mukolytikum, erhöht die Viskosität des Auswurfs, verbessert die Elastizität der Bronchialsekrete.
Kontraindikationen: Schwangerschaft bis 2 Jahre (für Kinder) bei Kindern bis 15 Jahre (für Erwachsenen - Libeksin Mucco, Bronhobos-Kapseln, Fluifort-Tabletten), Magengeschwür, chronische Glomeruphritis, Blasenentzündung.
Anwendung: 15 ml oder 1 abgemessenes Glas 3 U / Tag, getrennt von der Nahrungsaufnahme. Die Behandlung kann nicht länger als 8 Tage durchgeführt werden.
Nebenwirkungen: Magen-Darm-Blutungen, Übelkeit, Erbrechen, Urtikaria, Hautjucken, Schwäche, Schwindel.

Trockener Hustensaft

Husten ist eine der Reflexhandlungen des menschlichen Körpers. Es tritt auf, wenn Reizstoffe oder Fremdkörper wie Viren, Keime oder Staub in die Atmungsorgane gelangen. Wenn der Husten durch das Vorhandensein eines Fremdkörpers in der Trachea oder den Bronchien verursacht wurde, kann der Körper ihn in den meisten Fällen selbst freisetzen. Wenn der Husten eine Folge entzündlicher Prozesse in den Atmungsorganen wird, müssen meistens therapeutische Maßnahmen ergriffen werden. Sie können eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung eines solchen Hustens aus der traditionellen und der traditionellen Medizin wählen.

Mit einer trockenen Mischung können Sie den Husten schnell beseitigen und den Zustand der Person lindern. Bevor Sie mit diesem Medikament beginnen, ist es jedoch ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren und sich den erforderlichen Untersuchungen zu unterziehen. Dies ist notwendig, um die Ursache für Husten genau zu ermitteln. Da die Trockenmedizin nur durch Entzündungen hervorgerufener Husten bekämpft.

Die Art der Anwendung der Trockenmedizin

Trockene Hustenmischung kann Teil eines Komplexes therapeutischer Maßnahmen sein oder als eigenständiges Mittel dienen. Es hilft bei Krankheiten wie Lungenentzündung, Influenza, Bronchitis, Tracheitis, Laryngitis und Atemwegsallergien.

Normalerweise beginnt die Krankheit mit einem trockenen Husten, der nicht mit Auswurf begleitet wird. In solchen Fällen ist es sehr wichtig, diese Form des Hustens in eine feuchte, produktive Form zu übersetzen. In dieser Zeit sollten Sie Medikamente einnehmen, die den freigesetzten Auswurf verdünnend beeinflussen. Nachdem der Husten nass geworden ist, werden Expectorant-Medikamente zur Behandlung eingesetzt.

Die Wirkung eines Trockengemisches wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und stoßhemmend.

Empfehlungen für die Zulassung

Mit dem Auftreten von Husten, einem der Symptome der Atemwegserkrankung, wird eine trockene Mischung dazu beitragen, dass sie sich schnell in eine produktive Form verwandelt und die Freisetzung von Auswurf aus den Bronchien fördert.

Lesen Sie vor der Zubereitung und Einnahme dieses Arzneimittels die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Trockene Hustenmischung wird in abgekühltem gekochtem Wasser gelöst. Auf der Flasche befindet sich in der Regel eine Markierung, auf die Sie Wasser gießen sollten.

Nehmen Sie eine trockene Mischung nach einer Mahlzeit. Eine Einzeldosis für Erwachsene ist ein Esslöffel, für Kinder im Schulalter - Dessert und für Babys im Vorschulalter - ein Teelöffel. Während des Tages müssen Sie drei oder vier Mal trinken. Vor jeder Dosis wird das Arzneimittel gründlich geschüttelt.

Trockener Hustensaft für Kinder

Trockener Hustensirup ist ein Kombinationspräparat. Dieses Mittel wird in Form des Pulvers ausgegeben, das in kleinen Dosen in Beuteln verpackt ist. In einem Beutel befinden sich verschiedene Substanzen mit therapeutischer Wirkung. Dazu gehören Natriumbicarbonat, Süßholzwurzel- und Wurzelwurzelextrakt, Ammoniumchlorid, Anisöl und Natriumbenzoat.

Die Bestandteile einer trockenen Mischung, die in den Körper gelangen, haben expektorierende, antitussive, mukolytische und krampflösende Wirkungen. Durch die Einnahme dieses Mittels verbessert sich der Auswurf des Auswurfs, das die Bronchien bedeckende haarige Epithel wird aktiviert, der Krampf der glatten Muskulatur wird entfernt. Babymittel reduzieren Husten, verdünnen Auswurf und entfernen ihn.

Indikationen und Kontraindikationen für die Trockenmedizin

Indikationen für die Verwendung dieses Instruments sind entzündliche Erkrankungen der Atemwege, einschließlich Asthma, Tuberkulose und Lungenentzündung. Trockene Tränke hilft, nassen Husten schnell loszuwerden.

Absolute Kontraindikationen für die Anwendung von Trockenmedikamenten gelten als individuelle Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Produkts sowie akute Glamulonephritis und Pyelonephritis.

Bei Verwendung einer trockenen Hustenmischung sind Nebenwirkungen wie Ausschlag, Erbrechen, Übelkeit, Pruritus und Urtikaria möglich.

Eine trockene Mischung sollte nicht zusammen mit Antitussiva, z. B. Codelac, Stoptussin, Synecode, Libexin und anderen, eingenommen werden. Da dies zu einer Stauung des Sputums in den Bronchien führen und die Entzündungsprozesse verstärken kann.

Sie können nur mit dem Wechsel von Medikamenten kombinieren. In diesem Fall werden Expectorant-Medikamente tagsüber und antitussiv - in der Nacht eingenommen.

Pädiatrischer Hustensirup: Arten und Anwendungsregeln

Dies sind Gemüsesirupe mit einem angenehmen und süßen Geschmack. Bei der Behandlung von trockenem Husten wird empfohlen, Hustensirup Wegerichsirup "GERBION" oder Primelensirup "GERBION" einzunehmen. Baby-Hustensirupe können ab dem Alter von zwei Jahren angewendet werden. Weil sie absolut sicher sind. Kontraindikationen für die Behandlung nur bei Diabetes mellitus und Intoleranz gegenüber einigen Bestandteilen der Zusammensetzung des Arzneimittels. Hustensirup für Kinder, Typen und Anwendungsregeln des Tools - das Thema dieses Artikels.

Trockene Hustenmischung für Kinder. Anweisungen. Bewertungen

Trockene Hustenmischung ist ein pflanzliches Produkt, das den Auswurf von Schleim erleichtert, Entzündungen lindert und die Intensität von nassem und trockenem Husten verringert.

Mixture hat sich als hervorragendes und erschwingliches Mittel etabliert, um Auswurf zu verflüssigen, zu entfernen und schwere Angriffe zu verhindern.

Wenn Sie wissen, welcher Hustensirup für Kinder besser ist, können Sie schnell und effektiv das Leiden des Kindes lindern, es in eine gute Stimmung bringen und einen erholsamen Schlaf erreichen.

Trockene Kindermedizin: was ist das?

Das Werkzeug ist ein Pulver, das zur Vorbereitung der Lösung für die weitere Einnahme verwendet wird.

Die Einnahme des Medikaments bei Husten, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden hilft bei der Aktivierung der Bronchien, löst Krämpfe und löst sich vom Auswurf, der sich ansammelt und den Körper beeinträchtigt.

Die Verwendung der Mischung wirkt auch tonisch und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Viren. Bevor Sie ein trockenes Arzneimittel verwenden, sollten Sie die Besonderheiten seiner Zusammensetzung, die Indikationen für die Anwendung und Kontraindikationen, die Dosierung für das Kind und den Erwachsenen, das Verdünnen und die Verabreichung des Arzneimittels an das Kind herausfinden.

Zusammensetzung

Die Kräutermedizin ist die optimalste Kombination natürlicher Inhaltsstoffe, die traditionell verwendet werden, um schmerzhaften, unproduktiven Husten loszuwerden. Die Zusammensetzung der Mischung umfasst:

  1. Extrakt aus Althea-Wurzel - erweicht und umhüllt entzündetes Gewebe, lindert Schmerzen und Halsschmerzen;
  2. Extrakt Lakritzwurzel - erleichtert Auswurf, erhöht die Aktivität des Atmungssystems;
  3. Anisöl - beseitigt unproduktiven Husten, beschleunigt die Entfernung des Auswurfs aus den Atemwegen, verbessert den Geschmack der Mischung;
  4. Ammoniumchlorid - verstärkt die Auswurfwirkung, wirkt sich positiv auf den pH-Wert des Bronchialschleims aus;
  5. Natriumbenzoat und -bicarbonat - wirksam zur Verflüssigung von Auswurf und zur schnellen Beseitigung;
  6. Zucker

Das Vorhandensein einer geringen Menge Zucker in der Zusammensetzung der Mittel, die zur allgemeinen Verbesserung des Geschmacks des Arzneimittels erforderlich sind, was für das Kind besonders wichtig ist.
Quelle: nasmorkam.net

Pädiatrischer Hustensirup: Anwendungshinweise

Da die pharmakologische Hauptwirkung des Arzneimittels ein schmerzfreier Auswurf ist, wird es in Fällen verschrieben, in denen ein nasser Husten von der Bildung eines dicken viskosen Schleims begleitet wird, der schwer zu trennen ist. Die Krankheiten, für die ein Medikament eingenommen werden kann, sind:

  • Grippe und andere Viruserkrankungen mit Husten;
  • Tracheitis und Tracheobronchitis;
  • alle Arten von Bronchitis;
  • Lungenentzündung zusammen mit Halsschmerzen und Brustkorb;
  • Asthma bronchiale;
  • Laryngitis;
  • Tuberkulose

Das Medikament wird Kindern häufig zur Behandlung von Erkältungen verschrieben - akuten Atemwegsinfektionen oder akuten respiratorischen Virusinfektionen unterschiedlicher Schwere. Vielleicht als die Verwendung nur einer Mischung, aber effektiver wird die Ernennung von Geldern im Rahmen einer umfassenden Behandlung sein.

Gegenanzeigen

Trotz der Tatsache, dass das Medikament gut vertragen wird, kann es in einigen Fällen zu allergischen Reaktionen mit individueller Empfindlichkeit gegenüber einzelnen Komponenten kommen. Daher sollte das Medikament gestoppt werden.

Patienten mit Diabetes sollten die Tatsache berücksichtigen, dass die Zusammensetzung der Mischung Zucker enthält. Es gibt keine Barrieren für die Aufnahme trockener Kräutermischungen für Schwangere und stillende Mütter.

Das Medikament wird Kindern unter 6 Monaten nicht verschrieben. Eine langfristige Verabreichung von mehr als zwei Monaten kann zu einer Störung des Wasser-Salz-Gleichgewichts führen. Akute Pyelonephritis gilt auch für Kontraindikationen.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bereits erwähnt, führt eine Hustenmischung sehr selten zu Intoleranzproblemen. Dasselbe kann über Nebenwirkungen gesagt werden, sie sind selten und in der Regel die Folge einer Verletzung der Verwendung des Arzneimittels.

Übermäßige Dosen des Medikaments führen zu Übelkeit, leichten Bauchschmerzen, Erbrechen und allgemeiner Schwäche.

Das Medikament wirkt leicht reizend auf die Magenschleimhaut. Das Absetzen eines Tranks garantiert eine schnelle Befreiung von negativen Manifestationen und erfordert keine spezielle Behandlung. Bei schweren Vergiftungsformen ist eine Magenspülung angezeigt.

Bevor Sie sich für eine trockene Mischung entscheiden, sollten Sie herausfinden, ob das Kind allergisch gegen Husten ist, da in diesem Fall keine positiven Ergebnisse erzielt werden.

Wenn ein Patient (meistens bei Kindern) eine Unverträglichkeit der Bestandteile feststellt, äußert sich dies offenbar in einem Hautausschlag, der durch Juckreiz, Hautrötung, Ödem, Fieber oder Schüttelfrost kompliziert wird.

Formen der Freigabe und Verpackung

Das Medikament ist in zwei Formen erhältlich: Papiertüten mit Pulver oder 200 ml Glasflaschen. Welche Form zu wählen ist, entscheidet der Patient zusammen mit dem behandelnden Arzt. Bewertungen zeigen, dass die Wirksamkeit des Medikaments nicht von der Verpackungsform abhängt.

Pädiatrischer Hustensirup: Anweisung

Um zu verstehen, wie man das Medikament zubereitet, helfen Sie den Anweisungen für eine trockene Hustenmischung für Kinder. Es berücksichtigt alle Details und ist für Altersbeschränkungen vorgesehen.

Wenn die Mischung in Sachets abgepackt wird, ist das Verfahren zur Herstellung des Arzneimittels wie folgt. Der Inhalt des Beutels wurde in einen Glasbehälter oder ein normales Glas gefüllt und 15 ml (Esslöffel) gekochtes Wasser hinzugefügt.

Die Wassertemperatur sollte nicht sehr heiß sein. Das Optimum ist die Raumtemperatur. Die resultierende Suspension wird gründlich gerührt. Das verdünnte Arzneimittel wird nicht länger als zwei Tage an einem vor Sonnenlicht geschützten Ort aufbewahrt.

Wie bereite ich einen Expectorant Hustensaft vor, wenn das Pulver in einer Flasche enthalten ist? Aufbereitetes warmes Wasser wird bis zur 200-ml-Markierung in die Flasche gefüllt, die auf der Flaschenaußenseite angegeben ist.

Die Flasche wird mit einer Kappe verschlossen und gründlich geschüttelt. Die auf diese Weise erhaltene Suspension wird entsprechend der vom Arzt verordneten Dosis oral eingenommen.

Vor jedem Gebrauch muss die resultierende Mischung in der Flasche geschüttelt werden, um den Niederschlag zu entfernen. Eine wässrige Lösung des Arzneimittels hat eine charakteristische bräunliche Farbe und einen Anisaroma.

Die Behandlung dauert 5 bis 7 Tage. Die Behandlung sollte zwei Wochen nicht überschreiten. Konsultieren Sie vor der Verwendung einen Arzt.

Mit Vorsicht wird Medikamenten Kindern, die an obstruktiver Bronchitis oder Asthma bronchiale leiden, sowie Personen, die zuvor allergische Reaktionen auf Medikamente oder Nahrungsmittel hatten, vorgeschrieben.

Wenn verschiedene negative Manifestationen auftreten (Hautausschläge, Juckreiz, Rötung der Haut), sollte das Arzneimittel mit der Benachrichtigung des behandelnden Arztes abgesetzt werden.

Wie bereits erwähnt, ist eine trockene Hustenmischung kein Allheilmittel und garantiert keine vollständige Genesung und beseitigt zudem die Ursachen von Husten. Es ist viel besser, wenn es als integraler Bestandteil einer umfassenden Behandlung enthalten ist und mit anderen Medikamenten kombiniert wird.

Empfohlene Altersdosierung des Arzneimittels

Die zur wirksamen Beseitigung von Husten erforderliche Dosierung wird vom Arzt festgelegt. Dies berücksichtigt die Schwere und Dauer der Erkrankung sowie das Alter des Patienten.

Es ist jedoch möglich, die durchschnittlichen Indikatoren zu unterscheiden, die empfohlen werden können, wenn keine Kontraindikationen verwendet werden.

Für Säuglinge von sechs Monaten bis zu einem Jahr sind 15 bis 20 Tropfen ausreichend, im Alter von einem Jahr beträgt die Dosierung etwa 40 Tropfen. Kinder ab 2 Jahren ernennen 1/2 bis 2/3 Teelöffel, nach 6 Jahren wird die Dosis auf einen Teelöffel oder mehr erhöht.

Wenn das Kind die Mischung nicht aus dem Löffel nehmen will, wird es mit Wasser in die Flasche gegeben.

Analoga des Medikaments: Was kann noch behandelt werden?

Nachdem Sie herausgefunden haben, welche Trockenmischungen für Kinder empfohlen werden können, sollten Sie auch die vorhandenen Analoga hervorheben. Die Liste der Namen solcher Medikamente ist sehr umfangreich. Dazu gehören Bronkhosan, Mukaltin, Brustkollektion, Pektusin, Pertussin und andere.

Pektusin

Eine bekanntere Form der Freisetzung - Tabletten zum Saugen im Mund. Kombiniertes pflanzliches Heilmittel mit Thymian, Kaliumbromid, Eukalyptusöl und Menthol als Teil eines wirksamen Hustens mit Auswurf gegen Erkrankungen wie Tonsillitis, Laryngitis, Tracheitis. Am effektivsten bei trockenem Husten.

Pektusin ist kontraindiziert bei Bronchialasthma, Diabetes mellitus, einer Allergie gegen Pflanzenkomponenten in seiner Zusammensetzung.

Für Kinder über 6 Jahre werden Tabletten empfohlen, da es für ein Kind bis zu einem späteren Alter schwierig ist, sie bis zur Resorption lange im Mund zu halten. Tabletten können nicht gekaut werden, sie werden während des Tages unabhängig von der Mahlzeit eingenommen.

Wenn die Einnahme von Pillen aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, verwenden Sie das Medikament in Form von Sirup. Die Verschreibung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft wird von einem Arzt nach strengen Angaben gemacht. Ihre Aufnahme erfolgt unter ärztlicher Aufsicht.

Wie die Trockenmedizin kann Pektusin als Teil einer komplexen Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Atmungssystems eingesetzt werden.

Mukaltin

Eines der bekanntesten und kostengünstigsten Medikamente zur Verdünnung und Entfernung von Auswurf. Der Hauptwirkstoff ist ein Extrakt aus der Pflanze Althea, der seit langem der günstigste Weg ist, um Hustenanfälle zu beseitigen. Hilfskomponenten umfassen Weinsäure und Natriumbicarbonat.

Mukaltin stimuliert die Aktivität der Schleimhäute der Atemwege, verbessert die Produktivität des feuchten Hustens, lindert das Schmerzempfinden und die Reizung. Tabletten lösen sich oder werden getrunken, nachdem sie in etwas Wasser aufgelöst wurden.

Das Medikament ist bei Magengeschwüren, Thrombosen, Diabetes und Kindern unter einem Jahr kontraindiziert. Schwangerschaft ist keine Kontraindikation.

Dieses Arzneimittel wird jedoch nicht verschrieben, wenn eine Fehlgeburt droht, da der pflanzliche Bestandteil der Althea in seiner Zusammensetzung den Muskeltonus der Gebärmutter erhöht.

Sehr selten gibt es negative Reaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag, Angioödem. Mukaltin wird nicht zusammen mit anderen Mitteln zur Linderung von Hustenanfällen wie Codein oder Glaucin eingenommen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Trockenmedizin wird schlecht mit anderen Antitussiva und Medikamenten kombiniert, die die Bildung von Auswurf reduzieren. Der Arzt sollte benachrichtigt werden, wenn der Patient andere Arzneimittel einnimmt.

Verkaufsbedingungen

Für den Kauf des Medikaments ist kein Rezept erforderlich.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Die Haltbarkeit an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C beträgt 12 Monate. Nach der Zubereitung kann die Mischung nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Trockener Hustensaft für Kinder - Gebrauchsanweisung

Die trockene Hustenmischung für Kinder ist ein bekanntes und bewährtes Expectorant, das in der pädiatrischen Praxis im Rahmen einer komplexen Behandlung von Erkältungen und Viruserkrankungen eingesetzt wird. Die Kräuterkomponenten in der Medizin verdünnen und entfernen den dicken und schwer zu trennenden Auswurf aus den Atemwegen des Babys, wodurch eine schnelle Erholung gewährleistet wird. Trockener Hustensirup ist in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Bevor sie es dem Baby geben, sollten die Eltern jedoch einen Arzt konsultieren und die Anweisungen lesen.

Die Zusammensetzung und das Aussehen des Medikaments

Trockener Hustensirup gehört zu der Kategorie der kombinierten Arzneimittel mit schleimlösender und schwacher entzündungshemmender Wirkung. Es wird in Form eines bräunlich-grauen Pulvers mit Anisaroma hergestellt, das gemäß den Anweisungen für die Herstellung einer wässrigen Suspension zu Hause bestimmt ist. Während der Lagerung kann das Pulver klumpig werden, wenn es in Wasser aufgelöst wird, zerfällt es und löst sich vollständig auf. Die fertige Suspension hat eine braune Tönung und einen süßen Geschmack.

Trockenmischung wird in 200 ml Glasbehältern in Kartonverpackungen verkauft. Sie können das Medikament auch in wasserdichten Papiertüten kaufen. In einer Packung befinden sich 5 oder 10 Einwegbeutel und die beigefügten Anweisungen.

Die mukolytische Wirkung der Mischung wird durch Extrakte aus Süßholzwurzel und Althea Medicinal, Anisöl, Ammoniumchlorid, Benzoat und Natriumbicarbonat erzielt. Als Hilfskomponente in der Zusammensetzung des Arzneimittels wird Zucker verwendet.

Gebrauchsanweisung und Gegenanzeigen

In der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, Kindern, die älter als 12 Monate sind, eine trockene Mischung zu geben. Indikationen für seine Anwendung sind entzündliche Erkrankungen der Atemwege, begleitet von einem starken Husten mit schlecht ausgeschiedenem Auswurf (Bronchitis, Bronchopneumonie, Tracheitis usw.). Das Medikament wird als Teil einer komplexen Therapie eingesetzt.

Nicht alle jungen Patienten dürfen Hustensaft für Kinder verschreiben. Dieses Werkzeug gemäß den Anweisungen ist kontraindiziert für die Verwendung mit:

  • individuelle Intoleranz gegenüber seinen Bestandteilen;
  • Hypertonie;
  • Hypokaliämie;
  • Fettleibigkeit;
  • Nieren- oder Leberinsuffizienz;
  • schwere Pathologien des Herzens;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Glukoseintoleranz;
  • Mangel an Sucrase / Isomaltase.

Es ist zu bedenken, dass die Trockenmedizin zur Behandlung von Husten bei Kindern über 1 Jahr vorgesehen ist. Für Babys unter dem angegebenen Alter wird dieses Arzneimittel nicht verschrieben. Da in der Zubereitung eine geringe Menge Zucker enthalten ist (dies ist in der Gebrauchsanweisung angegeben), sollte er zur Behandlung von jungen Patienten mit Diabetes mit äußerster Vorsicht verwendet werden.

Wichtige Punkte bei der Verwendung des Medikaments

Die Dosierung und Dauer der Einnahme des Arzneimittels wird vom Arzt in Abhängigkeit vom Alter des Patienten und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs festgelegt. Nehmen Sie das Medikament gemäß den Anweisungen sollte nach einer Mahlzeit in Wasser vorgelöst werden. Die maximale Behandlungsdauer sollte 3 Wochen nicht überschreiten. Wenn der Husten des Kindes 2-3 Tage nach Beginn der Anwendung der Mischung nicht abnimmt oder sogar noch stärker wird, müssen die Eltern den Arzt darüber informieren.

Um die Suspension vorzubereiten, gießen Sie das Pulver in eine Glasflasche mit kaltem, gekochtem Wasser bis zur Markierung an der Behälterwand. Das resultierende Arzneimittel wird gründlich geschüttelt, bis ungelöste Körner zurückbleiben. Die fertige Suspension sollte 10 Tage an einem dunklen Ort bei einer Lufttemperatur von bis zu 8 ° C gelagert werden. Vor Gebrauch schütteln.

In Papiertüten verkaufter trockener Hustensirup sollte auf andere Weise zubereitet werden. Um das Medikament zu erhalten, wird der Inhalt von 1 Beutel in 1 EL gelöst. l kochendes Wasser abkühlen und vorsichtig rühren. Die vorbereitete Suspension darf nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nebenwirkungen, Überdosierung und Arzneimittelwechselwirkungen

Trockene Hustenmischung für Kinder, die von jungen Patienten gut vertragen wird und verursacht fast keine Nebenwirkungen. In seltenen Fällen kann die Aufnahme das Kind jedoch negativ beeinflussen und unerwünschte Symptome in Form allergischer Manifestationen (Urtikaria, Hautausschlag und Juckreiz auf der Haut), Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall hervorrufen. In der Pubertät kann eine Mischung den Blutdruck des Patienten erhöhen.

Die Verwendung des Arzneimittels über einen längeren Zeitraum kann zu einer Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushalts bei einem Kind führen und zum Auftreten von Myoglobinurie und Hypokaliämie führen. Während der Behandlung mit diesem Arzneimittel beobachtete unerwünschte Symptome sollten die Eltern des Babys darauf aufmerksam machen. Um seine Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, sollten sie aufhören, ihm einen Trank zu geben und sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Einnahme großer Mengen Hustensaft kann zu erhöhten Nebenwirkungen führen. Wenn ein Kind versehentlich viel Suspendierung getrunken hat, ist es dringend notwendig, einen qualifizierten Spezialisten zu zeigen. Eine symptomatische Therapie wird durchgeführt, um die aufgetretenen Gesundheitsprobleme zu beseitigen.

Es wird nicht empfohlen, eine trockene Hustenmischung für Kinder zusammen mit Arzneimitteln, die diesen Prozess beeinträchtigen, zu verschreiben. Es ist auch unerwünscht, dieses Medikament gleichzeitig mit Abführmitteln, Adrenocorticosteroiden, Diuretika und Herzglykosiden einzunehmen. Eine solche Kombination von Medikamenten kann zur Entwicklung von Hypokaliämie beim Patienten führen.

Trockenmilch für Kinder sollte unverdünnt in der Verpackung des Herstellers bei einer Lufttemperatur von bis zu 25 ° C gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 1,5 Jahre ab Herstellungsdatum. Ein abgelaufenes Produkt ist nicht zur Herstellung einer wässrigen Suspension geeignet und muss entsorgt werden.

MISCHUNG VON COUGH FÜR KINDER TROCKEN

◊ Pulver zur Herstellung der Lösung für die orale Verabreichung von bräunlich-grauer Farbe mit helleren Einschlüssen, nicht einheitlich, mit dem Duft von Anisöl; wässrige Lösung des Arzneimittels (1:10) hat eine braune Farbe.

Hilfsstoffe: Anisöl 0,0037 g, Saccharose bis 1,47 g.

1,47 g - Verpackungen heißsiegelbar.

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament;

- Stillzeit;

Innen, für Kinder: Den Inhalt einer Packung in 15 ml (1 Esslöffel) abgekühltem gekochtem Wasser auflösen. 3-4 mal am Tag nach dem Essen zu akzeptieren: für Kinder bis 1 Jahr - auf 15-25 Tropfen; Kinder 1-2 Jahre - 40 Tropfen; Kinder 3-4 Jahre alt - 1/2 Teelöffel (2,5 ml); Kinder 5-6 Jahre - 3/4 TL (3,75 ml); Kinder 7-8 Jahre - 1 Teelöffel (5 ml); Kinder 9-12 Jahre - 2 Teelöffel (10 ml); Kinder über 12 Jahre - 1 Esslöffel (15 ml). Die Behandlung dauert 2-3 Wochen

Die gleichzeitige Anwendung mit Antitussiva sowie mit Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren, wird nicht empfohlen.

Einfluss auf die Fähigkeit, Motortransport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, potenziell gefährliche Aktivitäten auszuführen, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern (einschließlich Fahren und Arbeiten mit Bewegungsmechanismen).

Trockene Hustenmischung für Kinder

Ein Symptom wie Husten tritt häufig in der Kindheit auf, oft bei ARVI und anderen Erkrankungen der Atemwege. Kindern aus einer großen Auswahl an Medikamenten, die Husten lindern, wird häufig eine trockene Mischung verordnet.

Was ist das?

Dieses Medikament ist ein Multi-Inhaltsstoff, der eine expektorierende Wirkung hat. Es enthält Extrakte aus Althea und Süßholz sowie Anisöl, Ammoniumchlorid, Benzoat und Natriumbicarbonat. Sie wirken entzündungshemmend, reduzieren die Hustenintensität, machen den Auswurf weniger zähflüssig und fördern das Husten.

Wie der Name vermuten lässt, wird diese Mischung in trockener Form hergestellt. Es ist erhältlich in Papiertüten mit 1,47 g sowie in 200-ml-Glasflaschen, in denen sich 19,55 g Rohstoffe befinden. Die Medizintaschen sind in Kartonpackungen zu 5 und 10 Stück verpackt.

Indikationen zur Verwendung

Trockenmedizin wird für diese Erkrankungen der Atemwege verschrieben, ein Symptom dafür ist ein Husten mit einem viskosen Auswurf, der sich nur schwer trennt.

Diese Krankheiten umfassen:

  • Bronchitis
  • Tracheitis
  • Bronchopneumonie.
  • Laryngitis
  • Bronchialasthma
  • Tuberkulose
  • Grippe

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Trockenmedizin für Kinder wird nicht ernannt bei:

  • Akute Piello- oder Glomerulonephritis.
  • Unverträglichkeitskomponenten der Mischung.
  • Probleme mit dem Kohlenhydratstoffwechsel.
  • Fruktoseintoleranz.

Zu den Nebenwirkungen der Einnahme von Trockenmedikamenten gehören allergische Reaktionen. Da das Medikament die Magen-Darm-Schleimhaut reizen kann, kann es bei manchen Babys auch zu Erbrechen, Übelkeit oder Durchfall kommen.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Portionspackung Medizin wird in einem Esslöffel Wasser aufgelöst. In diesem Fall muss das Wasser gekocht und gekühlt werden. Befindet sich das Medikament in einer Flasche, wird es bis zur Markierung mit Wasser gefüllt, gerührt und vor jedem weiteren Gebrauch geschüttelt.

Das Arzneimittel wird nach den Mahlzeiten 3- bis 4-mal täglich eingenommen:

Trockener Hustensaft

Beschreibung ab 29.04.2015

  • Lateinischer Name: Gemisch contatussis für Kinder siccum
  • ATC-Code: R05CA10
  • Wirkstoff: Altea-Wurzelextrakt medizinisch + Süßholzwurzel-Extrakt + Ammoniumchlorid + Anissamenöl + Natriumbenzoat + Natriumbicarbonat
  • Hersteller: Moskauer Pharmafabrik (Russland), Lumi LLC (Ekaterinburg, Russland), Tula Pharmafabrik (Russland), VIFITEH (Russland), Ozon LLC (Russland)

Zusammensetzung

1 Beutel enthält eine Einzeldosis von 1,47 g Pulver - Süßholzwurzelextrakt, Altheawurzelextrakt, Natriumbenzoat, Anisöl, Natriumbicarbonat, Ammoniumchlorid.

Süßwarenzucker als Hilfsstoff.

Formular freigeben

Packung laminiertes Papier mit Pulver.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Kombiniertes Medikament, das den Auswurf anregt und den Austrag des Sputums aus den Atemwegen erleichtert. Es hat auch eine entzündungshemmende Wirkung.

Die Glycyrrhizin-Süßholzwurzel stimuliert die Funktion des Flimmerepithels und der Bronchialdrüsen und erleichtert das Auswurf von Auswurf. Liquiritozid hat eine spasmolytische Wirkung.

Die Wurzeln von Althea haben einen bronchiensekretorischen, schleimlösenden, schwach entzündungshemmenden Effekt. Durch die Reizung der Rezeptoren der Schleimhäute des Mundes und des Magens wird die Bronchialsekretion reflexartig stimuliert. Aktivieren Sie die Bildung von Auswurf, reduzieren Sie die Haftfähigkeit und Viskosität, verbessern Sie die Bewegung der Bronchiolen und des Flimmerepithels und tragen Sie zur Freisetzung des Auswurfs bei. Der im Altea enthaltene Schleim bildet eine Schutzschicht auf der Schleimhaut, reduziert die Entzündung und regt die Regenerationsprozesse an.

Anisöl stimuliert die Funktion des Flimmerepithels, wirkt bakterizid, antimikrobiell und krampflösend.

Natriumbicarbonat bezieht sich auf Expektorantien. Wenn es aufgenommen wird, wird es absorbiert und durch die Schleimhaut der Atemwege ausgeschüttet, wodurch die Bronchialsekretion stimuliert wird und die Aktivität des Epithels erhöht wird. Natriumbenzoat und -bicarbonat verschieben den pH-Wert des Schleims zur alkalischen Seite, verringern die Viskosität des Auswurfs und aktivieren natürliche Proteasen.

Ammoniumchlorid wird von der Bronchialschleimhaut teilweise in Form von Ammoniumcarbonat ausgeschieden, das als Alkali wirkt, mit seiner inhärenten mukolytischen Wirkung.

Pharmakokinetik

Indikationen zur Verwendung

Behandlung von Husten mit viskosem und schwer auszusondernem Auswurf mit Tracheitis, Bronchopneumonie, Bronchitis.

Gegenanzeigen

Kinder Hustensaft wird nicht verschrieben für:

  • akute Pyelonephritis und Glomerulonephritis;
  • Schwangerschaft
  • Laktation;
  • Fruktoseintoleranz;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Nebenwirkungen

  • Hautausschlag, Juckreiz;
  • Übelkeit, lose Hocker;
  • epigastrische Schmerzen (wegen Reizung der Magenschleimhaut).

Anweisungen für trockenen Hustensirup für Kinder (Methode und Dosierung)

Trockene Hustenmischung für Kinder löst -1 Beutel mit 1 Esslöffel gekochtem Wasser auf. Nehmen Sie es bis zu 4-mal täglich ein, die Dosis hängt vom Alter des Kindes ab.

Bis zu 1 Jahr - 16-25 Tropfen, 1-2 Jahre - 40 Tropfen, 3-4 Jahre - 0,5 Teelöffel, 7-8 Jahre - 1 Teelöffel, 9-12 Jahre - 2 Teelöffel. mehr als 12 Jahre - 1 EL. l Behandlungsdauer bis zu 3 Wochen.

Das Handbuch für trockene Arzneimittel enthält die Warnung, dass das Arzneimittel nach der Verdünnung an einem kühlen, lichtgeschützten Ort für 2 Tage gelagert werden kann.

Überdosis

Interaktion

Sie können dieses Medikament nicht gleichzeitig mit Antitussiva einnehmen.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C

Verfallsdatum

Analoge

Ähnliche Wirkungen haben: Brustelixier, Brust sammeln, Sirup Alteyn, Mukaltin, Broncho mit Thymian, Expectorant-Sammlung.

Bewertungen

Bei Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Tracheitis), die mit einer erhöhten Sekretion von Bronchialschleim einhergehen, fördert Husten den Abfluss von Auswurf. Bei einer Hypersekretion von Schleim ist es schwierig, eine große Menge an Auswurf zu entfernen, selbst wenn die normale Drainagefunktion der Bronchien aufrechterhalten wird. In solchen Fällen sollte man den Husten nicht unterdrücken, sondern Expektorantien einnehmen, die die Viskosität des Auswurfs herabsetzen und die Trennung erleichtern.

Dies ist, was der trockene Hustensaft hat. Viele Benutzer bemerken die natürliche Zusammensetzung des Arzneimittels, einen guten Auswurfeffekt und eine schnelle Linderung des Zustands.

"Wir behandeln nur diese Mischung und es funktioniert wirklich"

"... die beste Hustenmedizin, die nur zusammen mit Mukaltin gibt"

„Eine trockene Mischung ist gut für trockenes Husten. Nicht sehr glücklich mit der Tatsache, dass Sie Pulver züchten müssen.

"Der Trank funktioniert nicht schlecht, er hilft, aber nicht so schnell, wie wir möchten"

„Bei trockenem Husten wurde uns diese Mischung verschrieben. Es hat super funktioniert, und die Tasche sieht so gewöhnlich aus... "

„Wir haben viele Sirupe ausprobiert - teuer und importiert. Und auf dieser trockenen Mischung aufgehört, am besten geholfen. Der Husten wurde feucht, das Baby war wohltätig "

Preis Trockener Hustensirup für Kinder, wo sie kaufen können

Sie können in Apotheken in Moskau und anderen Städten kaufen. Der Preis für eine Tasche reicht von 20 Rubel. bis zu 33 Rubel

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

So entfernen Sie Schwellungen der Schleimhaut der Nase und des Nasopharynx

Angina

Die lokale Behandlung von infektiösen und allergischen Ödemen des Nasopharynx wird durch Nasenkonstriktoren der Nase durchgeführt.

Warum krank mit Angina pectoris?

Pharyngitis

Erbrechen in der Angina kann aus einer Reihe von Gründen auftreten, die klar erkannt und voneinander unterschieden werden sollten. Die Methode, um das Erbrechen in Halsschmerzen zu stoppen, hängt genau von der Ursache dieses Phänomens ab.