Haupt / Schnupfen

Das Beste fällt aus der Kälte - TOP-10

Schnupfen

Laufende Nase ist nicht tödlich, kann aber eine Menge Ärger bringen. Rotz und Nasensperre stören Arbeit und Schlaf. Bei dem Versuch, beides loszuwerden, stößt man oft auf unwirksame Medikamente. Betrachten Sie die besten Tropfen aus der Kälte, die in bestimmten Situationen empfohlen werden.

Es gibt viele Lösungen für das Problem. Aufgrund der individuellen Merkmale für jede Person ist das Beste eine bestimmte Droge. Darüber hinaus ändert sich die Situation mit der Zeit - was gestern geholfen hat, ist heute nutzlos. Daher müssen Sie in der Information all-bewaffnet sein - bereiten Sie sich im Voraus vor, indem Sie die Einstufung von Arzneimitteln prüfen.

Dies ist genau die Klassifizierung mit Beispielen von Medikamenten. In jeder der zehn Kategorien seiner Favoriten, die aufgrund ihrer hohen Effizienz einen guten Ruf verdient haben.

1 - Vasokonstriktor fällt ab

Dies ist die beliebteste Kategorie. Das Wirkprinzip beruht auf der Verengung der Blutgefäße in der Nase. Infolgedessen verschwindet die Schwellung des Schleims für einige Zeit - die Nase bekommt die Fähigkeit, normal zu atmen. Diese Klasse ist wiederum in 4 Unterkategorien unterteilt, abhängig von der Dominanz eines bestimmten Stoffes.

Vasokonstriktor-Tropfen verzweigen sich in Gruppen mit:

  • Xylometazolin;
  • Naphazolin;
  • Oxymetazolin;
  • Phenylephrin.

Die häufigsten Xylometazolin-Präparate sind Galazolin und Farmazolin. Die beliebtesten "Naphthyzinum" und "Sanorin" gehören zu Naphazolin-Tropfen. Die Oxymetazolin-Gruppe wird durch "Nazol", "Rinazolin", "Nazivin" vertreten.

Eine separate Unterkategorie basiert auf Phenylephrin. Aufgrund dieser Substanz fällt die Freisetzung aus einer Erkältung für Kinder. Babys wird die Verwendung von Sprays nicht empfohlen, da ihre Nasenhöhle dafür nicht ausreichend geformt ist. Zu den häufigsten und wirksamsten Medikamenten dieser Art gehören "Nazol Baby" und "Vibrocil".

2 - feuchtigkeitsspendende Tropfen

In der Tat sind dies keine Medikamente. Die Aufgabe solcher Tropfen - befeuchtet den Schleim. Tropfen tragen zu einer schnelleren und effektiveren Abscheidung des angesammelten Schleims bei. Die größte Wirkung wird durch den Einsatz dieser Instrumente in Verbindung mit anderen Therapeutika erzielt.

Feuchtigkeitsspendende Tropfen werden auf der Basis von Meerwasser oder Wasser aus mineralischen Quellen hergestellt. Die Zusammensetzung der Hilfsmittel aus Salz und verschiedenen Spurenelementen. Komponenten normalisieren die Arbeit der Drüsen und tragen zu einer aktiveren Bewegung der Schleimhäute bei.

Im Gegensatz zu vielen anderen Mitteln können diese fast ohne Einschränkungen angewendet werden. Dieselben Vasokonstriktorika werden nicht länger als eine Woche empfohlen - ansonsten besteht Suchtgefahr, die Wirksamkeit nimmt stark ab, der Schleim wird übertrocknet. Feuchtigkeitsspendende Tropfen führen nicht zu Nebenwirkungen. Es wird empfohlen, sie anzuwenden, wenn keine Schwellung vorliegt, sondern nur reichlich Schleim.

Unter den wirksamen Feuchtigkeitscremes:

3 - Tropfen bei Allergien und Ödemen

Um die Wirkung herkömmlicher Vasokonstriktorpunkte zu erhöhen, fügen sie Komponenten hinzu, die allergische und ödematöse Symptome lindern. Der größte Nutzen aus solchen Geldern wird die Person sein, die an allergischer Rhinitis leidet. Manchmal ist es ratsam, sie bei Erkältungen anzuwenden.

Allergische Nasentropfen dieses Typs:

  • Sanorin-Analegin. Die tschechische Droge ist wirksam, aber es ist nicht wünschenswert, sie länger als eine Woche zu verwenden. Darüber hinaus ist es, wann immer möglich, besser vor dem Zubettgehen anzuwenden. Tropfen verursachen Schläfrigkeit und verlangsamen die Reaktion, so dass Allergien in der Wachphase nicht einfach sind.
  • "Vibrocil". Das bereits erwähnte Medikament, das häufig an Kinder verschrieben wird, hilft in Fällen, die mit der Wirkung von Allergien zusammenhängen. Die Präparate des Schweizer Herstellers werden sowohl in Tropfenform als auch in Form von Spray und Gel verkauft.

4 - Hormonpräparate

Bei schweren Erkrankungen, die durch Allergien hervorgerufen werden, ist die Verwendung von Mitteln mit hormonellen Komponenten angezeigt. Sie können jedoch nur nach Zustimmung eines Spezialisten verwendet werden. Ein unkontrollierter Konsum von Medikamenten führt zur Unterdrückung der Immunabwehr der Nasenschleimhaut. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Mikroflora für Bakterien.

  • "Beconaze". Es ist zulässig ab 6 Jahren zu beantragen.
  • "Fliksonaze." Untere Altersgrenze - 3 Jahre.
  • "Nazonex". Verfügbar im Sprühformat. Spürbare Wirkung - nach einem halben Tag. Kann ab einem Alter von 3 Jahren verwendet werden.
  • "Nasobek." Ein weiteres wirksames Instrument, das für ein Kind ab 6 Jahren nützlich ist.

5 - antimikrobielle Mittel

Wenn die Vasokonstriktion gering ist und die antimikrobielle Wirkung notwendig ist, kommen folgende Nasalpräparate zur Rettung:

  • Pinosol. Es gibt Tropfen, Sprays, Salben, Cremes und sogar Kapseln. In der Zusammensetzung - eine Kombination verschiedener Pflanzenöle. Die Besonderheit des Tools ist, dass es nicht süchtig macht und gut mit Viren und Bakterien zurechtkommt.
  • "Dr. Theis Nazollin." Es wird auf der Basis von Xylometazolin hergestellt. Dazu gehört als einer der Komponenten - Eukalyptusöl, das antimikrobielle Wirkung hat.
  • "Bactroban". Wenn Tropfen nicht das sind, was Sie brauchen, probieren Sie eine Salbe. Verwechseln Sie nicht mit einem ähnlichen Werkzeug, das zur Bekämpfung von Hautkrankheiten entwickelt wurde. Schleimhautverschmutzung - eine lange, laufende Nase und das Auftreten von eitrigem Ausfluss. Die Hauptkomponente ist durch Aktivität gegen Staphylokokken gekennzeichnet.

6 - antibakterielle mittel

Gründe, um solche Tropfen zu verwenden - Entzündung der Kieferhöhlen oder der Zugang zur Bakterienflora, die das Ergebnis einer Erkältung sind. Die besten dieser Mittel sind keine Tropfen von Sinusitis, sondern Aerosole. Unter ihnen:

Wenn eine laufende Nase eine Folge der Entwicklung einer Virusinfektion wird, lohnt es sich, mit besonderen Mitteln um Hilfe zu bitten. Sie sind eine gute Hilfe im Anfangsstadium der Krankheit. Medikamente bekämpfen Viren aktiv dank leistungsstarker Komponenten, die durch Gentechnik hergestellt und aus Blut von Spendern isoliert werden.

Es wird empfohlen, als prophylaktische Mittel zu verwenden - wenn eine Infektionsgefahr besteht. Wenn es sich um eine therapeutische Verwendung handelt, ist es wünschenswert, Vorbereitungen mit den ersten Symptomen zu beginnen.

Beliebte und effektive Tropfen dieser Art - "Grippferon". Die Lösung ist nicht abhängig von der Sucht und führt nicht zum Auftreten von Stämmen, die gegen das Medikament resistent sind. Mit Tropfen können Sie die Krankheitsdauer um die Hälfte verkürzen.

8 - auf silberbasis

Tropfen, die Silber enthalten, helfen dabei, Entzündungen zu reduzieren, übermäßig lange Schnupfen zu beseitigen oder wirken antiseptisch. Wie in anderen Fällen ist es besser, sie zu Beginn der Entwicklung eines Nasenproblems anzuwenden. Zu den wirksamen Mitteln:

  • "Collargol" - erhältlich in Form einer 2% igen Lösung;
  • "Protargol" - wird in einem ähnlichen Format hergestellt.

Beide Produkte enthalten kolloidales Silber. Sobald sie sich auf der entzündeten Nasenschleimhaut befindet, strickt die Substanz Schleim. Es ist durch eine entzündungshemmende Wirkung gekennzeichnet.

9 - homöopathische Tropfen

Die beliebtesten und effektivsten Mittel dieser Kategorie sind:

Sie haben einen komplexen positiven Effekt auf den Körper - beseitigen Viren, lindern Schwellungen und erhöhen die Immunität. Sie werden häufig verwendet, um mit der durch ARVI verursachten Erkältung fertig zu werden. In der akuten Phase der Erkrankung in den ersten Stunden wird empfohlen, die Tropfen alle 15 Minuten zu instillieren.

Homöopathische Mittel können wirksam sein, aber Sie müssen Medikamente und Dosierungen individuell auswählen. Daher können sie trotz des logischen Treffers von Medikamenten in der Liste möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung haben, wenn der Körper einer bestimmten Person nicht dazu beiträgt.

10 - Gemüsetropfen

In solche Fonds gehören verschiedene ätherische Öle. Die häufigsten Zutaten sind Pfefferminzöl und Menthol. Die letztere Komponente ist nicht in der Lage, Ödeme zu beseitigen, aber aufgrund ihrer Wirkung auf kalte Nasenrezeptoren ist das Atmen leichter.

Unter den häufigsten Mitteln - Sinupret. Dieses Medikament hat eine kombinierte Wirkung - es reduziert Entzündungen, verdünnt den Auswurf und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Schleimhaut gegen Krankheitserreger.

Wir fassen zusammen. Die besten Tropfen von einer Erkältung können solche sein, die für ein bestimmtes Problem und für einen bestimmten Organismus „geschärft“ sind. Kompetente Beratung und Experimente sind erforderlich. Einige werden gut durch einige Tropfen in der Nase von Allergien geholfen - andere. Es kommt auch vor, dass ein wirksames Instrument nicht mehr das ist. Um Ihnen zu helfen - der gesunde Menschenverstand und die obige Liste von Drogen.

Vasokonstriktorika: die effektivsten Mittel

INHALT:

Was sind die beliebtesten Vasokonstriktorika? Können sie zur Behandlung von Rhinitis bei Kindern verwendet werden? Was ist bei der Auswahl und Anwendung von Vasokonstriktormitteln zu beachten?

Die Hauptgruppen der Vasokonstriktorika und ihre Unterschiede

Vasokonstriktor-Agenten werden in drei Hauptgruppen unterteilt:

  1. Kurz wirkend
  2. Durchschnittliche Dauer
  3. Langzeitbelichtung

Zu kurz wirkenden Medikamenten gehören alle Vasokonstriktor-Tropfen, die den menschlichen Körper während der gesamten Dauer von 4-6 Stunden betreffen. Die Wirkstoffe dieser Gruppe sind Naphazolin, Tetrizolin, Phenylephrin. Wenn Sie solche Mittel über einen längeren Zeitraum verwenden, können sie zu medizinischen Schwellungen der Schleimhäute und der laufenden Nase führen. Wirkstoff Phenylephrine ist die beste Option zur Behandlung von Rhinitis bei Kindern unter 3 Jahren.

Medikamente von mittlerer Dauer umfassen Medikamente, die das Anschwellen der Schleimhaut lindern und die Blutgefäße für 6-10 Stunden einschränken. Die Hauptvertreter dieser Gruppe sind - Xylometazolin, Tramazolin. Sie werden häufig zur Behandlung allergischer Reaktionen eingesetzt, da Substanzen schnell wirken.

Bei längerer Exposition umfassen Arzneimittel Tropfen, die die Blutgefäße für mehr als 10 Stunden einschränken. Der Wirkstoff dieser Gruppe ist Oxymetazolin. Der Hauptvorteil von Vasokonstriktorika mit dieser Komponente ist das Fehlen einer Nebenwirkung wie medikamenteninduzierte Rhinitis.

Alle vasokonstriktorischen Medikamente sind je nach Hauptwirkstoff in 4 Typen unterteilt:

Eine bekannte Droge mit dieser Substanz ist Vibrocil, Nazol Beibi, Nazol Kids. Die Medikamente verengen die Blutgefäße innerhalb von 5 Minuten nach dem Eintropfen der Nase und unterstützen aktiv das normale Volumen der Schleimhaut für weitere 2-4 Stunden.

Beliebte Vasokonstriktor-Tropfen - Otrivin, Galazolin, Xymelin. Mittel unterstützen die verengten Gefäße der Nasenschleimhaut für 8 Stunden.

Berühmte Drogen sind - Nazivin, Nazol, Rinazolin. Mittel mit diesem Wirkstoff helfen, bis zu 10 Stunden durch die Nase zu atmen.

Oft gefundene Drogen - Naphthyzinum, Sanorin. Gut helfen, Schleimhautödeme zu entfernen, aber die Expositionsdauer bei verschiedenen Patienten ist nicht gleich - von 4 bis 8 Stunden.

Vasokonstriktorika mit verschiedenen Wirkstoffen müssen nicht nach der Dauer ihrer lokalen Auswirkungen auf den Körper, sondern nach dem Grad der Komplexität der Rhinitis ausgewählt werden. Wenn ein Patient beispielsweise eine schwache Schleimhautschwellung hat, kann er auf Mittel mit Phenylephrin beschränkt sein. Und bei einem viralen Ödem der schweren Form wird empfohlen, stärkere Medikamente mit der Wirkung der Vasokonstriktion zu begraben.

Wie lange können Vasokonstriktorika eingesetzt werden?

Es wird nicht empfohlen, Mittel zur Verengung von Gefäßen länger als 5-7 Tage anzuwenden. Darüber hinaus ist die unabhängige Ernennung solcher Arzneimittel möglicherweise nicht durchführbar, da die Schwellung der Schleimhaut häufig nicht nur durch Erkältung oder Infektionserreger verursacht wird, sondern auch aus anderen schwerwiegenden Gründen:

  • Ein gekrümmtes Septum (das zu einer verstopften Nase führt, bis es chirurgisch korrigiert wird);
  • Das Vorhandensein von Adenoiden oder Polypen (ihre Behandlung erfolgt durch spezifische Methoden und erfordert die Beratung eines erfahrenen Spezialisten);
  • Allergische Reaktion (ohne das ursächliche Allergen zu identifizieren und den Kontakt mit dem Allergen zu minimieren, kann die ständige Verstopfung der Nase nicht beseitigt werden);
  • Vasomotorische Störungen (erfordert eine spezifische Therapie, es ist ziemlich schwierig zu behandeln).

Es gibt andere Gründe, die zu einer Schwellung der Schleimhäute führen können. Bevor Sie Vasokonstriktorika anwenden, müssen Sie untersucht werden, um die Ursache der Erkrankung zu ermitteln.

Eine längere Anwendung von Vasokonstriktor-Tropfen ist gefährlich, da die Wirkstoffe süchtig machen. Durch das Saugen von Blut führen die Bestandteile des Arzneimittels im Laufe der Zeit dazu, dass sich die Gefäße erst nach ihrer Verwendung zusammenziehen. Daher finden in der Schleimhaut umgekehrte Prozesse statt - bevor die Tropfen aufgetragen werden, bleiben sie geschwollen. Um ihre normalen Funktionen wiederherzustellen, muss sich der Patient einer speziellen Behandlung unterziehen, die den Körper von der Abhängigkeit von vasokonstriktorischen Mitteln abhängig macht.

Beliebte Vasokonstriktorika

Verschiedene Arten von Vasokonstriktor-Tropfen können sowohl einen Wirkstoff als auch eine kombinierte Zusammensetzung enthalten. Wir haben bereits die populären Medikamente betrachtet, deren Hauptbestandteile vier Wirkstoffe sind:

  • Phenylephrin;
  • Xylometazolin;
  • Oxymetazolin;
  • Naphazolin

Alle sind süchtig machende Nasenschleimhaut sowie das Trocknen von Weichteilen. Längerer Gebrauch trägt zum teilweisen oder vollständigen Verlust der Empfindlichkeit der Nasenhöhlenschale bei. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Produkte wie Tizin, Otrivin in ihrer Zusammensetzung Feuchtigkeitsmittel enthalten. Und Noksprey, Rinoflu - pflanzliche ätherische Öle.

Vasokonstriktorika mit kombinierten Substanzen können zur Implementierung mehrerer medizinischer Verfahren beitragen. Zum Beispiel sind die beliebtesten kombinierten Tropfen:

  • Xymelin, Vibrocil (haben antiallergische Wirkung);
  • Nasik (kann für Verletzungen der Schleimhaut verwendet werden, da sie die Heilung der betroffenen Membran bewirken);
  • Evkazolin (andere entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Wirkung, da es Eukalyptusöl enthält).

Es gibt eine eigene Gruppe von Vasokonstriktorika, die für allergische Reaktionen empfohlen werden:

  • Allergodil;
  • Kromofarm;
  • Lorizan;
  • Baconase, Nasonex (enthalten auch hormonelle Komponenten).

Harmlose Mittel mit vasokonstriktorischer Wirkung sind Arzneimittel, die aus Meersalz hergestellt werden:

Homöopathisches Mittel gegen Rhinitis - Euphorbium Compositum.

Antibiotika enthaltende Tropfen:

Alle Medikamente sind in praktischen Formen erhältlich: Tropfen, Spray, Gel, Aerosol.

Vasokonstriktorika für Kinder

Da sich der Körper der Kinder noch im Stadium der Bildung und Entwicklung befindet, können Vasokonstriktorika nur in extremen Fällen eingesetzt werden. Der Hauptgrund für diese Vorsicht ist die schnelle Suchtfähigkeit der Schleimhäute gegenüber den Wirkstoffen der Zubereitungen sowie die allgemeine Wirkung auf den Körper des Kindes, durch die die Haut der Babys abklingen kann.

Solche Tropfen mit einer minimalen Dosierung des Wirkstoffs erleichtern Kindern die Atmung:

Bei bakterieller Rhinitis sind antibakterielle Mittel geeignet (sie können nur auf Empfehlung eines Kinderarztes angewendet werden):

In den frühen Stadien der Erkältung wird Derinat als vorbeugender und immunmodulatorischer Wirkstoff eingesetzt. Sicher sind auch homöopathische Sprays - Euphorbium Compositum, Ocarisalia.

Volks Vasokonstriktor

Hausgemachte pflanzliche Inhaltsstoffe werden häufig zur Behandlung von Rhinitis oder verstopfter Nase verwendet. Die beliebtesten sind:

Seit der Antike wurden Zwiebeln als antimikrobieller Wirkstoff verwendet. Zur Herstellung des Arzneimittels wird die gehackte Zwiebel mit raffiniertem Öl (vollständig bedeckt) gegossen. Die Mischung bleibt einige Stunden stehen, das Öl wird abgelassen und als Tropfen für die Nase verwendet. In den Nasengängen von 2 Tropfen Öl begraben.

Rüben und Rüben reiben, Saft pressen und Pflanzenöl (im Verhältnis 1: 1) hinzufügen. 1-2 Tropfen Öl in die Nasenlöcher füllen oder mit dem Medikament angefeuchtete Wattestäbchen in die Nasengänge injizieren.

Eukalyptus und Menthol werden häufig zur Instillation der Nase verwendet. Sie können mit ein paar Tropfen kochendem Wasser verdünnt werden und ein paar Tropfen begraben. Auch ätherische Öle können als Dampfinhalation verwendet werden.

Bei chronischer Rhinitis können Sie eine Calendula-Infusion herstellen: 1 EL. Blumen gegossen 1 EL. kochendes Wasser und 30-60 Minuten stehen gelassen. Infusionsfilter und etwas Salz (1 Teelöffel) hinzufügen. Gut hilft nasale Waschlösung von Ringelblume.

Vasokonstriktorika gegen Kopfschmerzen, Migräne, für das Gehirn

Studien zeigen, dass schwere Kopfschmerzattacken meistens durch gestörte Blutgefäßfunktionen im Gehirn verursacht werden. Die Hauptursache für Krankheiten wie Migräne oder häufige Kopfschmerzen ist die ungleichmäßige Ausdehnung und Kontraktion der Gefäße, deren Wände Teile des Gehirns und Nervenzellen unter Druck setzen.

Tragen Sie zur Expansion der Blutgefäße und zum intrakraniellen Druck bei:

  • Stresssituationen;
  • Hoher Blutdruck;
  • Nikotinsucht;
  • Nervöse Übererregung usw.

Kopfschmerzen Vasokonstriktorika helfen, die Symptome von Pathologien zu beseitigen. Die beliebtesten sind solche Mittel:

  • Kafergot, Migrenol (Ergotonin-Gruppe);
  • Digidergot (Wirkstoff - Dihydroergotamin);
  • Imigran (Triptangruppe der schnellen Aktion);
  • Zolmitripan, Naratripan (Serotoninagonisten).

Bei Migräne sollten Vasokonstriktoren streng nach den Anweisungen eingenommen werden, wobei die angegebene Dosierung nicht überschritten wird.

Videokorrektur von Vasokonstriktorika:


Der Pharmakologiemarkt ist durch eine Vielzahl wirksamer und kostengünstiger Vasokonstriktorpräparate vertreten, die zur Behandlung von Rhinitis und Kopfschmerzen eingesetzt werden. Alle gängigen Tools können jedoch nur auf Rezept angewendet werden.

Nasentropfen: mit dem ganzen Reichtum der Wahl.

Wenn wir in die Apotheke kommen und um Ratschläge für Nasentropfen bitten, ahnen wir oft nicht einmal, dass der Apotheker stillsteht. Die Palette der lokalen Präparate zur intranasalen Verabreichung - in der Pharmakologie sogenannte Nasentropfen - hat Dutzende Positionen. Lass uns sie an ihren Platz bringen.

>> Die Website enthält eine umfassende Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von Sinusitis und anderen Erkrankungen der Nase. Nutzen Sie die Gesundheit!

Das bekannteste und am meisten "altersbedingte" Medikament, Naphthyzinum, das Naphazolin in seiner Zusammensetzung enthält, ist in der Tat bereits fast veraltet.

Naphthyzinum reizt die Schleimhaut der Nase und entwässert sie, und außerdem dauert es nicht länger als 2-3 Stunden. Daher ist es trotz des sehr niedrigen Preises für Naftizin immer noch besser, seine Existenz zu vergessen.

Das nächste in der Reihe der alpha-adrenergen Mimetika ist Xylometazolin, das beispielsweise in Galazolin und seinen Analoga enthalten ist: Otrivin, Xylen, Sanorine-Xylo, Für Dynos, Rinonorm und andere Nasentropfen. Es ist weicher als Naphthyzinum und seit 4–5 Stunden aktiv. Xylometazolin ist jedoch nicht ideal.

Oxymetazolin ist einer der modernen Nasentropfen der Vasokonstriktorie, die Effizienz mit akzeptablen Kosten verbinden. Es enthält Drogen Nazivin, Afrin, Nazol und andere. Alle sind von Geburt an für Kinder zugelassen. Oxymetazolin schädigt die Schleimhaut nicht, verengt schnell und dauerhaft die Blutgefäße und erleichtert die Atmung und Ausscheidung von Schleim.

In der Liste der vasokonstriktorischen Tropfen aufgrund einer verstopften Nase für Erwachsene und Kinder befindet sich das auf Öl basierende Medikament Vibrocil. Es enthält adrenomimetisches Phenylephrin und die antiallergische Komponente Dimetinden. Phenylephrin ist etwas schwächer, verengt die Blutgefäße als andere Medikamente in dieser Gruppe, aber seine Wirkung wird durch die zweite Substanz Dimetinden verstärkt. Vibrocyl kann auch bei Neugeborenen angewendet werden, es sollte jedoch bedacht werden, dass es die Atmung weniger erleichtert als beispielsweise das gleiche Oxymetazolin.

Versteckte Gefahr: medizinische Rhinitis

Und der letzte Wenn Sie Vasokonstriktor-Tropfen kaufen, vergessen Sie nicht, dass sie eine anhaltende Abhängigkeit verursachen können, die Ärzte als Entzugs-Syndrom oder medizinische Rhinitis bezeichnen. Nach 7–10 Tagen ständiger Anwendung dieser Medikamente beginnt sich die Schleimhaut zu verändern, und Sie werden automatisch vom Patienten zum Opfer. Außerdem kann es vorkommen, dass bei einer verstopften Nase die Tropfen einfach nicht mehr helfen. Wie kann man die Sucht loswerden?

Zunächst einmal muss man zumindest eine Weile die Existenz eines Vasokonstriktors vergessen. Wenn Sie so daran gewöhnt sind, dass eine freie Atmung nicht mehr möglich ist, helfen intranasale Kortikosteroide. Dazu gehören zum Beispiel Baconase, Nasobek und Nasonex als das effektivste Mittel dieser Gruppe.

Und um einem solchen unangenehmen Szenario vorzubeugen, ist es wichtig, die einfache Regel nie zu vergessen:

Alle vasoconstrictor Nasentropfen können nicht länger als eine Woche angewendet werden.

Sicher: Nasentropfen mit Meerwasser

Die nächste Gruppe von Medikamenten, die wir betrachten, fällt mit Meerwasser oder Natriumchlorid in die Nase. Ihr großer Vorteil ist die Sicherheit: Sie ist so hoch wie möglich. Salzlösungen können nicht überdosiert werden, es ist unmöglich, sie zu übertreiben, sie können nicht "perekapat" sein.

Nasentropfen mit Salzlösungen werden bei Erkrankungen der Nasenhöhle verwendet, die bei Erwachsenen und Kindern von trockenen Schleimhäuten oder einer laufenden Nase begleitet werden. Bei der allergischen Rhinitis sind auch Nasentropfen mit Kochsalzlösung unerlässlich: Sie waschen Allergene, die sich bequem auf der Schleimhaut befinden, ab und reduzieren so die Schwere und Schwere der allergischen Reaktion.

Darüber hinaus werden Salzlösungen für hygienische Zwecke verwendet, beispielsweise zur Pflege der Nasenhöhle von Neugeborenen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Sprays bei Kindern unter 1 Jahr nicht empfohlen werden, da ein zu hoher Druck der Arzneistofflösung einen Bronchospasmus auslösen kann. Tropfen mit Salzlösungen sind jedoch ein ideales Mittel zum Waschen und Reinigen von Krusten und Schleim von kleinen Düsen.

Die universelle Konzentration von Salzlösungen wird mit 0,9% als isotonisch angesehen. Hypotonische Lösungen, die weniger als 0,9% Natriumchlorid enthalten, werden manchmal für Kinder unter einem Jahr verschrieben, und hypertonische Nasentropfen sind für eitrige Entladungen angezeigt. Aufgrund des Unterschieds des osmotischen Drucks, der beim Eintropfen von Natriumchlorid mit einer Konzentration über 0,9% entsteht, wird die Abgabe von dickem, eitrigem Schleim erleichtert.

Kochsalzlösungen "in Gesichtern"

Apotheken verkaufen viele nasale Produkte, die Salzlösungen enthalten. Die meisten von ihnen enthalten Meerwasser. Im Gegensatz zur banalen Lösung von Natriumchlorid enthalten diese Präparate einen ganzen Komplex von Spurenelementen, der sich günstig auf die Nasenschleimhaut auswirkt.

Sialor Aqua und Marimer sind die beliebtesten Tropfen in der Nase mit Meerwasser. Eine Lösung von Natriumchlorid in den Tropfen kann unter dem Namen Physiomer gekauft werden.

Vor kurzem begann die pharmazeutische Industrie, Kombinationsprodukte herzustellen, die eine Vasokonstriktor-Komponente und Meerwasser als Lösungsmittel enthalten. Snoop, ein billiges deutsches Medikament aus Stada, das Xylometazolin enthält, ist ein solcher Nasentropfen.

Es kann nicht gesagt werden, dass solche Kombinationen einen spürbaren Vorteil gegenüber Standard-Vasokonstriktor haben, wo das Lösungsmittel gereinigtes Wasser ist. Immerhin kann der gleiche Snoop nur in strikter Übereinstimmung mit den empfohlenen Dosierungen verwendet werden, d. H. 2-3 Tropfen dreimal täglich für höchstens eine Woche. Mit einer solchen Behandlung ist es fast unmöglich, die Schleimhaut zu befeuchten und noch mehr zu waschen. Werbeslogans, die die Vorteile von Meerwasser enthaltenden Vasokonstriktor-Medikamenten loben, sollten daher nicht zu Herzen genommen werden. Es sollte natürlich daran erinnert werden, dass die Verwendung solcher Kombinationspräparate für mehr als sieben Tage streng verboten ist.

Tropfen in den nasalen Immunmodulatoren: Was sagt die Anweisung nicht aus?

Durch den Immunschutz kann der Körper dem Ansturm einer Virus-, Bakterien- oder Pilzinfektion standhalten. Die Immunität wird dieser wichtigen Aufgabe jedoch oft nicht gerecht. Am häufigsten sind pathogene Erreger kleine Kinder, ältere Menschen oder solche, die Immunsuppressiva einnehmen (z. B. Krebspatienten). Zur Gruppe der immunmodulatorischen Medikamente, die häufig zur Vorbeugung gegen Virusinfektionen eingesetzt werden, gehören Nasentropfen.

Interferone

Lokale Interferonprodukte sind seit der Sowjetzeit bekannt.

Interferon ist ein Protein, das vom Körper als Reaktion auf eine Virusinfektion produziert wird. Durch komplexe Reaktionen stoppen Interferone die Vermehrung von Viren.

Der Körper synthetisiert drei Arten von Interferonen: Alpha, Beta und Gamma. Alle spielen eine wichtige Rolle bei der Bildung der Immunantwort.

Seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts konnten Apotheker die Herstellung von Interferon-Präparaten etablieren, die zum Teil ihre eigenen Proteine ​​ersetzen. Besonders beliebt sind Interferone der Alpha-2b-Klasse, die bei verschiedenen Virusinfektionen wirksam sind. Und wenn die Nasentropfen mit Interferon dazu beitragen, sich schnell von SARS zu erholen, auch bei Kindern, die sehr jung sind, dann sind intravenöse Lösungen manchmal das einzig wirksame Mittel zur Bekämpfung der Virushepatitis C.

Aber zurück zu den Tropfen. Interferonpräparate zur intranasalen Verwendung wurden lange Zeit in Form eines Pulvers freigesetzt, aus dem vor der Verwendung eine Lösung hergestellt wurde. Diese "unbequeme" Form der Freisetzung wurde erzwungen: Apotheker konnten keine Hilfskomponente finden, die die Stabilität einer wässrigen Interferonlösung gewährleistet. Heute ist dieses Problem gelöst, und es gibt mehrere fertige Nasentropfen mit Interferon auf dem Markt.

Unter den intranasalen Interferon-Medikamenten ist Grippferon am häufigsten. Sie werden zur Vorbeugung und Behandlung von Virusinfektionen eingesetzt: ARVI und Grippe. Es ist bemerkenswert, dass die maximale Wirksamkeit von Interferon-Tropfen bei Erkältungen oder Grippe in den ersten 48 Stunden nach Auftreten der Symptome beobachtet wird. Je später Sie mit Interferon-haltigen Medikamenten beginnen, desto geringer ist ihre Wirksamkeit.

In Apotheken wird auch ein anderes Werkzeug verkauft, aus dem Nasentropfen mit Interferon hergestellt werden - Ingaron. Es ist in Pulverform zur Lösungsvorbereitung erhältlich. Im Gegensatz zu Grippferon enthält Ingaron Interferon-Gamma und gilt daher nicht für banale Infektionen der Atemwege oder Influenza. Diese Tropfen sind für die Behandlung der schwerwiegendsten Viruserkrankungen konzipiert, einschließlich Virushepatitis B, C, HIV-Infektion und Herpes genitalis. Darüber hinaus wird Ingaron verwendet, um die Immunantwort bei Lungentuberkulose, Krebs, Chlamydien und anderen schweren Erkrankungen zu verstärken.

Derinat

Derinat enthält Desoxyribonukleinsäure-Natrium, das eine immunmodulatorische Wirkung ausüben und die Regeneration und Reparatur beschädigter Bereiche beschleunigen kann. Anweisungen für die Verwendung des Medikaments Derinat behauptet, dass diese Tropfen in der Nase für Kinder und Erwachsene dazu beitragen, die Abwehrkräfte des Körpers zu erhöhen und die geschädigte Nasenschleimhaut wiederherzustellen.

Antibakterielle Nasentropfen: Allgemeine Informationen

Der Angriffspunkt für antibakterielle Nasentropfen sind infektiöse Entzündungsprozesse in den Nasennebenhöhlen (Sinusitis) und der Nasenschleimhaut (Rhinitis), die mit opportunistischen und pathogenen Bakterien assoziiert sind. Meistens entsteht die Infektion als Folge einer Infektion mit Staphylokokken, Moraxellen und hämophilen Stäbchen, andere Erreger werden jedoch nicht ausgeschlossen.

Es sollte daran erinnert werden, dass sich in den meisten Fällen eine normale laufende Nase und sogar eine erschreckende Sinusitis (meist im Anfangsstadium) als Folge einer Virusinfektion entwickeln. Daher raten sowohl Kinder-HNO-Ärzte als auch Kinderärzte, einschließlich des bekannten Kinderarztes Yevgeny Komarovsky, der Anwendung von Rhinitis Nasentropfen mit Antibiotika nachdrücklich ab.

Übrigens gegen Atemwegsviren, die virale Rhinitis und Sinusitis verursachen, und es gibt überhaupt keine wirksamen Medikamente. Und angesichts einer kalten, laufenden Nase müssen Sie nicht nach antiviralen Nasentropfen suchen. Die einzig wirksame Behandlung in solchen Fällen: vollständige Befeuchtung und Nasenspülung (mit Meerwasserzubereitungen).

In einem unbedeutenden Prozentsatz der Fälle wird eine Virusinfektion durch eine bakterielle Infektion kompliziert. In diesem Fall werden Mittel gegen Antibiotika oder gegen Bakterien wirksame Antiseptika benötigt. Betrachten Sie antibakterielle Tropfen für die lokale Anwendung näher.

Liste der lokalen antibakteriellen Medikamente

Isofra

Das Medikament Isofra erhielt den Namen vom Breitbandantibiotikum Framycetin, das in ihrer Zusammensetzung enthalten ist. Direkte Indikationen für diesen Zweck sind akute chronische bakterielle Rhinitis und Sinusitis (einschließlich Sinusitis). Die Behandlung sollte 10 Tage nicht überschreiten, andernfalls besteht die Möglichkeit einer Verletzung der Zusammensetzung der Mikroflora.

Polydex mit Phenylephrin

Dieses Medikament kann nicht ausschließlich als antibakteriell bezeichnet werden. Neben den Antibiotika Neomycin und Polymyxin enthält es Glucocorticosteroid Dexamethason sowie die Vasoconstrictor-Komponente Phenylephrin. Aufgrund des Gehalts des Hormons (Dexamethason) hat Polydex mit Phenylephrin eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung, und das alpha-adrenerge Mimic Phenylephrin verengt die Blutgefäße weiter und beseitigt die Schwellung der Schleimhaut. Polydex-Nasentropfen können bei Kindern über 2,5 Jahre und bei Erwachsenen mit bakteriellen Erkrankungen des Nasopharynx und der Nasennebenhöhlen angewendet werden. Die Behandlung dauert im Durchschnitt 5 bis 10 Tage.

Dioxidin

Das bekannte und sehr sparsame antiseptische Dioxidin wird seit mehr als einem Jahrzehnt in der HNO-Praxis eingesetzt. In dieser Zeit sicherte er sich den Ruf einer ziemlich wirksamen, aber nicht genügend sicheren Droge. Dioxidin hat eine bakterizide Wirkung gegen verschiedene Bakterien, einschließlich Staphylokokken und Streptokokken. Studien haben jedoch gezeigt, dass es eine teratogene (schädigende Frucht) und mutagene (genetische Mutationen hervorrufende) Wirkung hat. Darüber hinaus sind Tropfen in der Nase mit Dioxidine für schwangere Frauen und Kinder unter 18 Jahren verboten.

Protargol

Silberzubereitungen, zu denen Protargol gehört, sind sicherer als Dioxidin. Protargol-Tropfen können verwendet werden, um bakterielle Rhinitis bei Kindern zu behandeln, auch die kleinsten, sollten jedoch mit Erlaubnis des behandelnden Arztes besser behandelt werden.

Komplizierte Nasentropfen mit Antibiotika

HNO-Ärzte verschreiben neben Fertigprodukten häufig sogenannte komplexe Nasentropfen für Kinder und Erwachsene, die zu Hause selbst zubereitet werden können.

Die Rezepte für komplexe Nasentropfen können unterschiedlich sein, aber ein wesentlicher Bestandteil ihrer Zusammensetzung ist ein Antibiotikum. Meistens wirken zwei oder drei Generationen von Cephalosporin-Antibiotika in ihrer Eigenschaft, insbesondere Cefuroxim oder Ceftriaxon. Das Spektrum des letzten Arzneimittels ist etwas breiter: Es wirkt gegen eine größere Anzahl grampositiver Mikroorganismen.

Komplexe Tropfen können neben Antibiotika Folgendes umfassen:

  • Glukokortikosteroide: Dexamethason oder Hydrocortisonacetat;
  • Antiseptika: Sulfacylnatrium und / oder Dioxidin;
  • Vasokonstriktor-Komponenten: Xylometazolin oder Oxymetazolin in niedriger pädiatrischer Konzentration (0,05%).

Typischerweise beträgt das Verhältnis aller Bestandteile 1: 1, zum Beispiel beträgt das Volumen jeder Komponente 1 ml. Bei der Herstellung komplexer Tropfen ist es am besten, 1 ml Xylometazolin (oder eine andere Vasokonstriktor-Komponente) in eine Antibiotika-Flasche (1 g) zu injizieren, dann Dioxidin-Lösung hinzuzufügen, gut zu schütteln und dann den Rest der Zutaten aufzunehmen.

Welche Nasentropfen können für schwangere Frauen verwendet werden?

Und schließlich werden wir auf eine der am stärksten gefährdeten Patientenkategorien achten - werdende Mütter. Sie werden häufig durch virale und bakterielle Infektionen sowie durch hormonelle Rhinitis, die von Trockenheit der Nasenschleimhaut, Krustenbildung und Atemstillstand begleitet wird, überwunden.

Welche Tropfen können also zur Behandlung der Nase von Schwangeren verwendet werden? Leider ist die Liste klein. Die Anzahl der sicheren Medikamente ist nur eine Salzlösung, alle anderen Mittel werden am besten bis in die Zeit nach der Geburt zurückgestellt. Und egal wie hart und unangenehm es ist, eine laufende Nase und Verstopfung zu ertragen, es lohnt sich immer noch, um ein hohes Ziel zu erreichen.

Vasokonstriktorika: Nasentropfen. Fondsübersicht

Vasokonstriktorika sind beliebte nicht verschreibungspflichtige Medikamente, die zur Beseitigung der Schwellung der Nasenschleimhaut, dh der sogenannten verstopften Nase, eingesetzt werden.

Ihr Angebot ist jedoch so umfangreich, dass es leicht ist, ohne besondere Kenntnisse zu verwechseln. Ist es immer möglich, sie anzuwenden und welche sollten in verschiedenen Situationen ausgewählt werden?

Indikationen zur Verwendung

Diese Art von Medikamenten wird hauptsächlich verwendet, wenn die Nase nicht atmet. Dies ist typisch für:

Akute Rhinitis viraler oder bakterieller Natur. Mit der viralen Rhinitis beginnen die meisten sogenannten Erkältungen. Sie zeichnen sich durch die Bildung eines klaren flüssigen Geheimnisses und geringfügigen Staus aus. Bakterielle Rhinitis wird häufig zu einer Komplikation von ARVI und manifestiert sich durch die Freisetzung von grünem oder gelbem Rotz. Chronische Rhinitis Diese Erkrankung kann Patienten sehr viel Ärger bringen, da sie sich regelmäßig verschlechtert. Dies ist häufig auf die Vernachlässigung von Erkältungen, die Arbeit in staubigen Räumen usw. zurückzuführen. Sinusitis: Sinusitis maxillaris, Frontitis, Ethmoiditis. Die Entzündung der Nasennebenhöhlen geht häufig mit Fieber, Kopfschmerzen, der Freisetzung gelbgrüner Sekretion und Schwellung der Nasenschleimhäute einher. Sinusitis ist ziemlich gefährlich und kann in schweren Fällen zur Todesursache des Patienten werden. Allergische Rhinitis Diese Krankheit entwickelt sich als Folge einer erhöhten Empfindlichkeit des Körpers gegenüber bestimmten in der Luft enthaltenen Substanzen. In ihrer Rolle können Pollen von Bäumen, Bestandteile von Haushaltschemikalien, Tierhaare, Fischfutter und sogar banaler Staub sein. Die Hauptmanifestationen sind verstopfte Nase, Niesen und laufende Nase. Trotzdem empfehlen viele Experten heute, auf die Verwendung solcher Medikamente gegen Allergien zu verzichten.

Vasokonstriktormittel werden jedoch in einer Reihe anderer Fälle verwendet, darunter:

  • komplexe Otitis-Therapie;
  • vor der endoskopischen Untersuchung der Nasenwege, d. h. der Rhinoskopie;
  • aufhören zu bluten

Eine derart umfangreiche Liste von Indikationen ist darauf zurückzuführen, dass diese Medikamente zu α-Adrenomimetika gehören. Die Rezeptoren der Kapillaren sind anfällig für sie, die als Reaktion auf die Stimulation die Kontraktion der feinsten Muskelfasern hervorrufen, die die Wände der Blutgefäße bilden.

Die Folge davon ist eine Verringerung ihres Lumens, durch die viel weniger Flüssigkeit aus dem Blut in das Schleimhautgewebe eingesaugt wird, was dazu führt, dass die Schwellung verringert und die Nasenatmung wieder aufgenommen wird.

Mit anderen Worten, die Substanzen dieser pharmakologischen Gruppe kämpfen gut mit den Manifestationen von Pathologien, beeinflussen jedoch in keiner Weise die Ursache ihres Auftretens.

Was sind Vasokonstriktorika? Gruppen

Im Allgemeinen können alle Nasalpräparate von α-Adrenomimetika in 3 große Gruppen unterteilt werden, die sich durch die Dauer der Konservierungswirkung unterscheiden:

  1. Kurz wirkend Medikamente in dieser Gruppe beseitigen die Schwellung um nur 4, maximal 6 Stunden. Ihre Vertreter sind Medikamente auf der Basis von Naphazolin und Phenylephrin.
  2. Mittlere Dauer Die Wirkung der Einnahme von Medikamenten hält 6-10 Stunden an. Dazu gehören die Produkte auf Basis von Xylometazolin und Tramazolin. Normalerweise wird empfohlen, Allergien zu wählen.
  3. Langzeitbelichtung Medikamente, die auf Oxymetazolin basieren, verengen die Blutgefäße länger als 10 Stunden.

Naphazolin

Naphazolinderivate umfassen:

Diese Medikamente dauern nicht mehr als 4 Stunden. Um den Zustand des Patienten zu verbessern, muss er sich vier oder mehr Mal am Tag zu Hilfe holen, was der Grund ist, sich schnell an ihn zu gewöhnen.

Darüber hinaus haben Naphazolin-Derivate ausgeprägte Nebenwirkungen, unter anderem Übertrocknung der Schleimhäute, was zu schweren Beschwerden, Juckreiz usw. führt. Daher werden sie heute immer weniger ernannt, obwohl sie aufgrund der niedrigen Preise immer noch beliebt sind.

Xylometazolin

Xylometazolinderivate sind Galazolin, Brizolin, Xymethin, Tizin Xylo, Otrivin, Dynos, Xilen, Grippostadino, Nazik, Xylo-Mefa, Evkazolin, Farmazolin und andere.

Sie arbeiten 6–8 Stunden, und das Ergebnis nach der Instillation erscheint fast sofort. Daher können Sie häufig Kombinationsmedikamente zur Behandlung von HNO-Erkrankungen mit Xylometazolin finden.

Es kann sich nicht nur um gewöhnliche Tropfen und Sprays handeln, sondern auch um spezielle Nasengele.

Xylometazolin ist hochwirksam und macht weniger süchtig als andere. Wenn nötig und mit Genehmigung des Arztes kann es daher zwei Wochen dauern. Es sollte nicht mehr als 2-3 Mal am Tag verwendet werden.

Oxymetazolin

Oxymetazolinderivate sind:

Ihre Wirkungsdauer beträgt 8 bis 12 Stunden, daher sollten sie selten konsumiert werden, was das Suchtrisiko und unerwünschte Folgen verringert. Außerdem werden die meisten Tropfen für Kinder auf der Basis von Oxymetazolin hergestellt.

Oxymetazolin ist schnell und langlebig und kann daher nicht länger als 3 Tage und mehr als 3 Mal täglich angewendet werden.

Tramazolin

Tramazolin-basierte Medikamente wirken 8–10 Stunden, und der Effekt entwickelt sich buchstäblich 5 Minuten nach der Verabreichung. Dazu gehören:

Phenylephrin

Phenylephrin-Derivate zeichnen sich durch eine hohe Sicherheit aus und werden daher für die Verwendung in der Pädiatrie empfohlen. Das:

  • Nazol Baby;
  • Polydex;
  • Adrianol;
  • Vibrocil;
  • Mezaton (als Injektionslösung erhältlich und wird zur Herstellung komplexer Tropfen mit Dioxidin und Hydrocortison verwendet).

Nazivin

Das Drogenangebot von Nazivin ist recht umfangreich. Sie sind in drei Dosierungen von Oxymetazolin erhältlich. Daher kann für jedes Familienmitglied ein Medikament mit diesem Handelsnamen ausgewählt werden, einschließlich Neugeborener.

  1. 0,05% für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren;
  2. 0,025% - für Kinder von 1 bis 6 Jahren;
  3. 0,01% - für Babys.

Naphthyzinum

Dieses Medikament ist einer der ersten erfundenen Vasokonstriktor-Tropfen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es das häufigste ist, aber gleichzeitig das unsicherste.

Die Anwendung von Naphthyzinum führt häufiger als andere Tropfen zur Entwicklung von Nebenwirkungen, insbesondere zur Trockenheit der Schleimhaut, und zur Abhängigkeit, da ihre Wirkung nicht lange anhält, was oft die empfohlene Anzahl von Anwendungen übersteigt. Quelle: nasmorkam.net

Wie lange können Vasokonstriktor-Tropfen angewendet werden?

Es ist möglich, Arzneimittel dieser Art für mehr als 7 Tage ohne ärztliches Rezept zu verwenden, da eine längere Einnahme zu einer Reihe von Nebenwirkungen führen kann:

  • Reizung und Trockenheit der Schleimhaut;
  • ein Kribbeln und Brennen;
  • Nasenbluten;
  • Tachykardie und Bluthochdruck;
  • Kopfschmerzen und Schwindel usw.

Die gefährlichste Folge einer längeren unkontrollierten Einnahme von lokalen α-Adrenomimetika ist jedoch das Auftreten einer Abhängigkeit von ihnen, da die Rezeptoren den Gefäßtonus nicht mehr unabhängig voneinander steuern.

Das Ergebnis ist ein chronisches Ödem, das nur unter dem Einfluss zunehmender Dosierungen von Arzneimitteln beseitigt wird. In solchen Situationen wird eine vasomotorische oder medikamenteninduzierte Rhinitis diagnostiziert.

Eine Erkrankung ist schwer zu behandeln, und manchmal kann sie nur durch Kauterisieren der Schleimhaut auf die eine oder andere Weise, zum Beispiel mit einem Laser- oder Argonplasma, behandelt werden.

Trotzdem gibt es Situationen, in denen eine längere Medikation erforderlich ist. Es ist häufig für Sinus oder allergische Rhinitis erforderlich. Sie können solche Tropfen jedoch nur mit Erlaubnis und unter strenger Kontrolle eines HNO-Arztes für mehr als eine Woche begraben.

Vasokonstriktor für Sinus

Praktisch alle HNO bei der Behandlung von Sinusitis verschreiben ihren Patienten Vasokonstriktorien. Dies ist notwendig, da das Ödem den bereits gestörten Abfluss des Inhalts aus den Kieferhöhlen verhindert.

Wenn sie nicht rechtzeitig beseitigt wird, wird die Sinusitis fortschreiten, die Intensität der Symptome, insbesondere die Kopfschmerzen und das Gefühl des Platzens, nehmen zu und die Erkrankung wird mit der Zeit chronisch.

Im Prinzip können beliebige Tropfen oder Sprays verschrieben werden, es ist jedoch noch besser, Kombinationsmedikamente zu bevorzugen, die ein Antibiotikum enthalten, beispielsweise Polydex. Eine Selbstbehandlung bei Sinusitis ist jedoch unmöglich, da es leicht zu einer Verschlechterung kommt.

Einige Funktionen der Verwendung

Um durch die Nase zu atmen, empfehlen die meisten Ärzte, den Vasokonstriktor nach dem Reinigen aus dem Schleim zu tropfen, wenn eine laufende Nase vorhanden ist.

Dies geschieht am besten mit Salzlösungen. Sie können zu Hause aus gewöhnlichem Salz und Wasser oder in der Apotheke hergestellt werden:

Sie werden auf der Basis von Meerwasser hergestellt und ermöglichen es Ihnen, die Nasenhöhle effektiv von angesammeltem Rotz, einschließlich getrockneter, zu reinigen.

Bei Sinusitis und anderen Arten von Sinusitis ist die Situation jedoch das Gegenteil. In solchen Fällen wird im Gegenteil empfohlen, die Vasokonstriktor-Tropfen zuerst zu vergraben und dann die Wäsche zu waschen, so dass während des Verfahrens die eitrigen Nasennebenhöhlen entfernt werden.

Vasokonstriktorika für Kinder

Kein Kind kann erwachsen werden, ohne dutzende Male mit einer laufenden Nase zu konfrontieren. Daher wurden spezielle Nasentropfen für Kinder entwickelt, die für jede Altersklasse mit ihrer eigenen Dosierung geeignet sind.

Einem Kind unter einem Jahr werden meist Medikamente verschrieben, die auf Phenylephrin und Tramazolin basieren, obwohl auch Oxymetazolin verwendet werden kann. Das:

  • Nazol Baby;
  • Vibrocil;
  • Nazivin-sensitiv (0,01%);
  • Adrianol

Sprays dürfen pro Jahr für die Behandlung von Kindern verwendet werden! Bis zum Erreichen dieses Alters können nur Tropfen verwendet werden.

Kinder von 2 bis 6 Jahren können begraben werden:

  • Sanorin (0,05%);
  • Naphthyzinum (0,05%);
  • Nazivin (0,025%);
  • Tizin Xylo (0,05%);
  • Xymelin (0,05%) usw.

Ein Kind, das älter als 6 Jahre ist, kann mit den meisten pharmazeutischen Präparaten mit einer Erwachsenendosis behandelt werden, mit einigen Ausnahmen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit. Was kannst du tropfen?

In den Anmerkungen zu den meisten Arzneimitteln wird angegeben, dass sie nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen werden, da keine besonderen Sicherheitsstudien durchgeführt wurden.

Es ist außerdem bekannt, dass α-Aderomimetika auch zu einer Verengung der Blutgefäße der Plazenta führen können, was die Ernährung des Fötus negativ beeinflusst.

Trotzdem kann eine Überlastung der Erkältung den Zustand des Embryos beeinträchtigen und zur Entwicklung einer Hypoxie (Sauerstoffmangel) führen.

Daher verschreiben Ärzte häufig Medikamente für zukünftige Mütter, um Schwellungen der Nasenschleimhaut zu beseitigen. Wir geben eine Liste der Personen, die von schwangeren Frauen verwendet werden dürfen.

Gleichzeitig ist es jedoch notwendig, Kinderformen mit verringerter Wirkstoffkonzentration zu wählen und die Anzahl der Injektionen zu minimieren.

Es ist jedoch notwendig, dieses oder jenes Arzneimittel nur mit Erlaubnis des Arztes einzunehmen. Und es ist besser, mehr natürliche Heilmittel wie Inhalationen, Waschungen, Homöopathie zu bevorzugen.

Bei stillenden Müttern können Sie mit Stauungen mit Oxymetazolin oder Phenylephrin enthaltenden Medikamenten umgehen. Sie sollten jedoch die Mindestdosis wählen und die Behandlung erst nach Rücksprache mit dem Arzt beginnen.

Vasoconstrictor Volksheilmittel

Inhalation mit ätherischen Ölen. Teebaum-, Eukalyptus-, Zedern- und Tannenöl eignen sich hervorragend für die Manipulation. Für die Umsetzung können Sie einen Haushaltsinhalator und in Abwesenheit einen gewöhnlichen Topf mit kochendem Wasser und ein Handtuch verwenden, das Ihren Kopf bedeckt.

Bei der Behandlung von Kindern sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das Baby nicht aus Versehen heiße Flüssigkeit auf sich selbst verschüttet. Für ein Verfahren reicht es aus, nur wenige Tropfen des ausgewählten Öls oder einer Mischung davon in kochendes Wasser zu tropfen.

Kontraindikationen: Wenn es besser ist, sich zu enthalten

Es ist verboten, α-Adrenomimetika einzunehmen, wenn:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten;
  • die Verwendung von MAO-Inhibitoren (Iproniazid, Isocarboxazid, Phenelzin, Moclobemid, Selegilin, Befol usw.) und tricyclischen Antidepressiva (Amitriptylin, Imipramin, Nortriptylin, Fluoracyzin usw.);
  • Rehabilitation nach Operationen am Gehirn oder an den Membranen.

Mit großer Sorgfalt werden Medikamente dieser Gruppe verwendet für:

  • Hypertonie und Arrhythmien;
  • Diabetes und Hyperthyreose;
  • Engwinkelglaukom;
  • vernachlässigte Atherosklerose;
  • atrophische Rhinitis.

Daher sind Vasokonstriktorika vor allem ein Notfallmittel für akute Atemwegsinfektionen, Allergien, Nasennebenhöhlen usw.

Eine fachkundige Beratung ist auch erforderlich, wenn eine laufende Nase trotz aller Anstrengungen nicht innerhalb von 2 Wochen verschwindet.

Wenn es notwendig ist, Vasokonstriktor tropft in die Nase

Einige Nasenkrankheiten gehen mit einer ausgeprägten Schleimhautschwellung einher, die zu Atemschwierigkeiten und nassem Ausfluss führt. Um unangenehme Symptome in solchen Situationen zu reduzieren, werden Medikamente eingesetzt, die dazu führen, dass sich die Kapillaren im betroffenen Bereich verengen.

Dies verringert den Blutfluss in dem behandelten Bereich, was zu einer Verringerung des Flüssigkeitsflusses durch die Gefäßwände und zur Linderung von Ödemen führt. Zu diesem Zweck Tropfen in der Nase Vasokonstriktor Tropfen für Sinus, Ethmoiditis, Stirnhöhlenentzündung, Rhinitis und andere Krankheiten.

Hinweise

Ein Hinweis auf die Ernennung von Geldern aus dieser Kategorie sind alle Erkrankungen, bei denen das Ödem der Nasenschleimhaut auftritt:

  • infektiöse Rhinitis (mit anderen Worten: eine laufende Nase);
  • allergische Rhinitis;
  • chronische Rhinitis;
  • Sinusitis (Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung, Ethmoiditis);
  • einige Arten von Otitis;
  • vor der Rhinoskopie;
  • manchmal, um nasale Blutungen zu stoppen.

Es sollte beachtet werden, dass Vasokonstriktorika für diese Krankheiten aufgrund des Wirkmechanismus nicht deren Ursache beeinflussen, sondern nur die Symptome beseitigen. Erleichtern Sie die Atmung und reduzieren Sie vorübergehend die Schleimsekretion.

Klassifizierung

Abhängig vom Hauptwirkstoff können alle Vasokonstriktor-Nasentropfen basieren auf:

  • Phenylephedrin;
  • Oxymetazolin;
  • Xylometazolin;
  • Naphazolin.

Sie unterscheiden sich auch in der Zeit der Aktion:

  • Kurzzeitwirkung (Beseitigung der Schwellung für 4-6 Stunden);
  • durchschnittliche Dauer (6-10 Stunden);
  • verlängerte Wirkung (mehr als 10 Stunden).

Zur kurzfristigen Exposition werden Naphazolin und Phenylephedrin verwendet. Xylometazolin hat eine durchschnittliche Wirkungsdauer und Oxymetazolin - lang.

  • Vibrocil
  • Nazol Baby und Kinder
  • Polydex
  • Lorraine
  • Rinza
  • Nazol
  • Rinazolin
  • Nazivin
  • Leconil
  • Afrin
  • Fazin
  • Xymelin
  • Xylen
  • Otrivin
  • Tizin
  • Zum tragen
  • Snoop
  • Naphthyzinum
  • Sanorin
  • Betadrin
  • Naphazolin
  • Alergoftal
  • Polynadim

Die beliebtesten Vasokonstriktormittel für Rhinitis und Sinusitis sind auf dem folgenden Foto dargestellt:

Tropfen auf Naphazolin-Basis

Tropfen, verengte Gefäße, für die Nase auf der Basis von Naphazolin sind kurzfristige Mittel. Die beliebtesten Produkte dieser Serie sind:

Sie sind für die Anwendung bei Kindern ab einem Jahr zugelassen, werden jedoch nicht für schwangere Frauen empfohlen. Verwenden Sie diese Tropfen nicht während der Stillzeit. Für solche Zustände gibt es sicherere Mittel.

Der Hauptvorteil von Medikamenten aus dieser Gruppe ist der niedrige Preis. Aufgrund unerwünschter Wirkungen (Trockenheit und Reizung der Nasenschleimhaut) werden sie jedoch häufig nicht verschrieben.

Phenylephedrin-basierte Tropfen

Tropfen für die Verengung von Blutgefäßen mit Phenylephedrin als Wirkstoff werden bei Kindern jeden Alters sicher und aktiv eingesetzt. Dies sind ideale Vasokonstriktor-Tropfen für Babys. Schwangere und stillende Frauen, die erkältet sind, werden ebenfalls aufgefordert, sie anzuwenden.

Aus dieser Gruppe sind die vasokonstriktorischen Tropfen "Vibrocil" am beliebtesten und effektivsten. Dies ist ein universelles Medikament für Kinder und Erwachsene. Es kann von Geburt an verwendet werden, die Dosierung variiert jedoch je nach Alter.

Andere Mittel für ähnliche Maßnahmen:

Aus dieser Serie müssen Sie zwei Medikamente separat auswählen:

  • "Polydex" ist ein kombiniertes Mittel, das neben Phenylephedrin Neomycin, Polymycin (antibakterielle Wirkung) und Dexamethason (ein Hormonarzneimittel) enthält. Durch die antimikrobielle und hormonelle Komponente dieses Medikaments werden nicht nur verstopfte Nase beseitigt, sondern auch Infektionen bekämpft und Entzündungen reduziert. Es wird bei länger anhaltender Rhinitis und Sinusitis (mit Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung usw.) sowie bei laufender Nase mit nachgewiesener bakterieller Natur angewendet, wenn gewöhnliche Tropfen ohne Antibiotikum in der Zusammensetzung nicht helfen.
  • "Mezaton" ist eine Lösung, auf deren Basis Vasokonstriktor-Tropfen unter Zusatz von Dioxidin und Hydrocortison in der Nase hergestellt werden. So stellt sich das kombinierte Medikament mit einem Antibiotikum und einem Hormon in der Zusammensetzung heraus. Zu seiner Hilfe griff man in schwierigen Fällen, wenn man die Krankheit nicht mit herkömmlichen Medikamenten heilen kann. Solche hormonellen Tropfen können jedoch nicht ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden, da sie viele Nebenwirkungen haben und bei unsachgemäßer Anwendung eine Sucht und ein nachfolgendes Entzugssyndrom verursachen.

Xylometazolin-Tropfen

Xylometazolin - ein Medikament, das aufgrund seiner Wirkung auf Adrenorezeptoren einen Krampf der Kapillaren verursacht. Tropfen in der Nase für die Vasokonstriktion, die darauf basiert, wirken bis zu 10 Stunden, daher reicht es aus, sie 2-3 mal am Tag zu begraben, was sehr praktisch ist. Bei Kindern werden sie jedoch aufgrund von Nebenwirkungen mit Vorsicht angewendet.

Empfehlungen, ab welchem ​​Alter sie verwendet werden können, unterscheiden sich von verschiedenen Medikamenten. Die genaue Antwort auf diese Frage gibt Anweisungen zur Verwendung der jeweiligen Mittel.

In Apotheken dieser Gruppe verkaufen:

Sprühen Sie "Snoop" - Nasentropfen mit Xylometazolin und Meerwasser in die Zusammensetzung. Dieses Medikament hat eine etwas schwächere Wirkung (bis zu 6 Stunden), hat jedoch einen sehr sparsamen Verbrauch und das Meerwasser in den Zutaten schützt die Nasenschleimhaut vor dem Austrocknen.

Oxymetazolin-Tropfen

Tropfen aus der Kälte einer verlängerten Wirkung auf der Basis von Oxymetazolin. Sie sind mindestens 10-12 Stunden lang, daher müssen sie nur zweimal am Tag vergraben werden.

Von diesen erzielten Nazivin, Nazol, Weeks, Sialor und andere die größte Beliebtheit, von denen die meisten von Geburt an zur Verwendung zugelassen sind. Bei Säuglingen, Kindern über 1 Jahr und Erwachsenen ist die Dosierung jedoch unterschiedlich.

Anwendungsfunktionen

Bei Sinusitis ist es besser, Arzneimittel mit einer antibakteriellen Komponente in der Zusammensetzung zu verwenden. Mit ihrer Hilfe kann eine laufende Nase schneller und effizienter heilen. Daher wird Polidex mit dieser Krankheit zum Mittel der Wahl.

Tropfen für Babys sind auf Basis von Phenylephedrin und Oxymetazolin geeignet. Es sollte jedoch die Auswahl der richtigen Konzentration und die daraus resultierende Sucht nach dem Medikament nicht vergessen werden, wenn Sie es länger als 5 Tage einnehmen.

Die Notwendigkeit, Vasokonstriktorika während der Stillzeit und der Schwangerschaft zu verwenden, tritt häufig auf. Es gibt sogar eine Art Rhinitis - "laufende Nase schwanger". In solchen Situationen ist es besser, Medikamente mit Phenylephedrin zu verwenden. Sie haben eine gute Wirkung und sind gleichzeitig ziemlich sicher.

Bei allergischer Rhinitis wird empfohlen, Nasentropfen nicht als Vasokonstriktor, sondern hormonell zu verwenden. Da sie nicht nur Schwellungen und Entzündungen lindern, beeinflussen sie auch die Reaktionen des Immunsystems und verringern deren Reaktionsfähigkeit. Auch in diesen Fällen sind Antihistaminika in Pillen gute Wirkungen.

Hormonelle Tropfen von einer Erkältung

Wenn die Behandlung nicht die gewünschte Wirkung hat, eine Sucht aufgetreten ist und der Patient besorgt ist, warum vasokonstriktive Tropfen nicht helfen, lohnt es sich, stattdessen Hormonarzneimittel zu bestellen. Sie werden auch die Medikamente der Wahl bei allergischer Rhinitis.

Solche Tropfen lindern nicht nur Schwellungen, sondern unterdrücken auch schnell die Auswirkungen von Entzündungen. Von diesen werden Flinconase, Avamis, Nasonex verwendet, und Vasokonstriktorika werden nicht benötigt.

Sie sollten jedoch nicht in allen Situationen Medikamente mit Hormonen einnehmen, da diese schwerwiegendere Nebenwirkungen haben als Arzneimittel, die Blutgefäße verengen.

Nähere Informationen zu hormonellen Tropfen bei Erkältung finden Sie im Video in diesem Artikel.

Nebenwirkungen

Trotz der scheinbaren Sicherheit dieser Arzneimittel müssen sie von einem Arzt verordnet werden, da sie eine Reihe von Nebenwirkungen haben. Die Hauptsache macht süchtig.

Bei unsachgemäßer Anwendung haben sie nicht mehr die gewünschte Wirkung, wodurch die Dosis erhöht wird. Infolgedessen kommt es zu einer Atrophie und zum Austrocknen der Schleimhaut, die schwer zu fixieren ist.

Darüber hinaus entwickelt sich die pathologische Zerbrechlichkeit der Blutgefäße, die sich bei häufigem Nasenbluten äußert. Reduzierte lokale Immunität, die zu häufigen Rhinitis und Erkältungen führt. Daher können Sie diese Medikamente nicht länger als fünf Tage einnehmen.

Wenn dennoch eine Gewöhnung eingetreten ist, ist es notwendig, ein verdünntes Medikament zu verwenden, um das Ödem oder nicht vasokonstriktorische Tropfen aus einer Erkältung zu entfernen. Die Dosierung der üblichen Mittel muss ständig reduziert und schrittweise (möglichst bald) vollständig aufgegeben werden.

Bei der Behandlung von Rhinitis und Sinusitis ist zu beachten, dass es keine nicht süchtig machenden Vasokonstriktorika gibt. Wenn Sie eine langfristige Therapie für solche Krankheiten benötigen, müssen Sie Arzneimittel aus anderen Gruppen verwenden, z. B. auf der Grundlage pflanzlicher Inhaltsstoffe (Pinosol), Meerwasser (Aquamaris, Marimer), Salzlösung usw.

Sie sind auch wirksam in der Behandlung und können für eine lange Zeit verwendet werden. Sie helfen jedoch nicht, die verstopfte Nase schnell zu entfernen und die Atmung für lange Zeit zu erleichtern. Andere Nebenwirkungen treten bei richtiger Anwendung fast nie auf.

Wenn Sie jedoch übermäßige Dosierungen anwenden, können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Hoher Blutdruck;
  • Schlafstörungen;
  • Beeinträchtigung des Bewusstseins;
  • Vergiftung des Körpers usw.

Daher ist es während der Behandlung wichtig, die Empfehlungen des Arztes nicht zu vernachlässigen.

Vasokonstriktorika sind eine hervorragende Notfallversorgung für Erkrankungen der Nase mit Atemnot. Sie beseitigen schnell die Nasengänge von der Ansammlung von Schleim und Ödemen.

Nach dem Gebrauch kann eine Person innerhalb weniger Sekunden wieder aufatmen, was sehr wichtig ist, wenn Sie die Krankheit bei der Arbeit ertragen müssen. Aber wir dürfen die mögliche Entwicklung der Sucht nicht vergessen und Vasokonstriktor Nasentropfen nicht länger als fünf Tage verwenden. Bei Bedarf sollte eine Langzeitbehandlung anderen Medikamenten den Vorzug geben.

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

Hustensirup für Kinder

Schnupfen

Ein Husten bei einem Kind kann durch eine Vielzahl von Gründen ausgelöst werden. Eltern sind immer sehr besorgt über diese Manifestation einer Erkältung, weil sie bereit sind, jeden Hustensirup für Kinder zu probieren, um die Krümel zu unterstützen.

Rezepte für Bananenhusten bei Kindern und Erwachsenen

Schnupfen

Nicht viele Patienten sind sich der hervorragenden Eigenschaften einer Banane bewusst. Diese Frucht wurde aus den südlichen Ländern in den russischen Staat gebracht.