Haupt / Pharyngitis

Kompression im Ohr des Kindes mit Otitis

Pharyngitis

Entzündungsprozesse im Ohr gehen oft mit akuten Schmerzen einher. Wenn dieser Zustand für einen Erwachsenen tolerierbar ist, sind Notfallmaßnahmen zur Beruhigung des Kindes erforderlich.

Eine der Möglichkeiten, eine akute Entzündung bei einer Otitis bei einem Kind zu lindern, ist das Erwärmen von Kompressen. Bevor man sie anlegt, muss man jedoch nicht nur die Vorbereitungstechnologie kennen, sondern auch, welche Formen und Stadien der Erkrankung möglich sind.

Die Wirksamkeit des Verfahrens

Zu Beginn geht jede Entzündung im Ohr mit einer Stagnation einher.

Die Verwendung von Wärmekompressen stimuliert die Durchblutung, was zur Ausscheidung von Vergiftungen führt und die restaurativen und schützenden Funktionen des Körpers aktiviert.

Gegenanzeigen

Wärme lindert Schmerzen, aber nicht in allen Fällen heilt die Kraft. Bei eitrigen Blutungen oder Infiltration im Mittelohr trägt das Aufwärmen im Gegenteil zur Entstehung einer Infektion bei und verschlimmert die Erkrankung bei einem Kind. Bevor Sie eine Kompression mit Otitis durchführen, sollten Sie sich daher mit einem Otolaryngologen über die Sicherheit einer solchen Behandlung beraten. Kontraindikationen sind auch erhöhte Körpertemperatur.

Rezepte komprimieren

Wodka

Alkohol oder Wodka-Kompresse mit Otitis ist die einfachste und häufigste Methode zur Schmerzlinderung im Ohr. Für die Zubereitung benötigen Sie einen auf 40 Grad verdünnten medizinischen Alkohol oder gewöhnlichen Wodka sowie improvisierte Mittel wie Mull, Watte, Pergament oder Zellophan und Verband.

Bereiten Sie Alkohol oder Wodka-Kompresse für Mittelohrentzündung wie folgt vor:

  • Die Gaze wird viermal gefaltet, so dass ein Quadrat 10 x 10 cm groß ist.
  • In der Mitte der Gaze wird ein Langloch herausgeschnitten, so dass die Gaze den Bereich um die Ohrmuschel überlappt.
  • Wodka oder verdünnter Alkohol wird leicht auf eine Temperatur von 37 Grad erwärmt.
  • Das Ohr des Kindes um die Spüle ist mit einer Fettcreme für Kinder geschmiert, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Gaze wird mit Wodka getränkt und leicht zusammengedrückt. Setzen Sie das Ohr so ​​auf, dass die Spüle in das Loch der Kompresse gerät und der Stoff selbst um ihn herum liegt.
  • Legen Sie auf der Gaze Zellophan mit demselben Loch für das Ohr ein. Sie können das Zellophan durch Pergamentpapier ersetzen.
  • Eine Baumwollschicht wird auf die Oberseite aufgetragen, und mit der Handfläche binden sie ein Ohr mit einem Schal, oder Sie können eine Mütze mit Krawatten am Kind tragen.

Das Kind kann einmal täglich mit einem Alkoholkompresse behandelt werden, bis sich der Zustand bessert. Nachdem die Kompresse aufgehört hat zu wirken (nach 3 - 4 Stunden), wird der Verband entfernt und die Haut um das Ohr wird mit in warmem Wasser getauchtem Wattebausch und mit Pfirsichöl oder Babycreme abgewischt. Es ist auch wichtig, nach dem Entfernen des Futters das Ohr vorsichtig von dem austretenden Exsudat zu reinigen. Viele Kinderärzte sind gegen die Verwendung von Alkoholkompressen für Kinder unter 3 Jahren. In einer Situation, in der ein Kind einen Gehörschuß und Ohrenschmerzen hat, besteht keine Notwendigkeit zu wählen.

Ölig

Zur Behandlung von Otitis kann Kampferöl verwendet werden, sowohl synthetisch - für äußere Kompressen als auch natürlich - für innere Instillationen und Turundum. Vor der Anwendung dieser Behandlungsmethode ist es jedoch erforderlich, die genaue Diagnose der Mittelohrentzündung zu kennen, da die Technik der Anwendung von Kompressen davon abhängt. Bei einer Entzündung des Außenohrs kann Kampferöl wie Alkohol in die Ohrmuschel geträufelt oder aufgetragen werden.

Bevor Sie das Verfahren durchführen, sollte das Öl in einem Wasserbad auf eine Temperatur von 37 Grad erhitzt werden. Um Öltröpfchen zu tropfen, legen Sie das Kind auf die Seite und tropfen Sie durch Pipettieren des erwärmten Öls 2 bis 3 Tropfen in den Gehörgang. Danach sollte das Kind einige Minuten auf der Seite liegen. Dann vergraben sie den Agenten auf die gleiche Weise im zweiten Ohr. Selbst bei einseitiger Otitis muss nicht nur ein schmerzendes Ohr getropft werden, sondern auch ein gesundes, da Kampferöl zusätzlich zu seinen heilenden Eigenschaften eine antiseptische Wirkung hat, die die Ausbreitung einer Infektion verhindert.

Turunda

Bei Mittelohrentzündung ohne Perforation des Mittelohrs können Sie auch mit Kampferöl getränkte Watte herstellen. Diese Behandlung wirkt entzündungshemmend, verbessert die Durchblutung und lindert Schmerzen. Bei der Verwendung von Turunda muss die Unversehrtheit des Trommelfells sichergestellt werden, was durch das Fehlen eitriger Sekrete im Gehörgang belegt wird. In warmes, natürliches Öl getränktes Turunda wird vorsichtig in das Außenohr geschraubt und verdreht den Wattestäbchen durch verdrehte Bewegungen. Öl wärmt den gesamten Ohrbereich gut und lindert akute Schmerzen.

Otitis media mit perforiertem Trommelfell ist eine Kontraindikation für das Eintropfen einer anderen Flüssigkeit als Antibiotika im Ohr.

Bei innerer Otitis bei einem Kind ist das Aufwärmen verboten, da sie zum schnellen Wachstum und zur Ausbreitung der Infektion beitragen können, was auch eine Kontraindikation ist.

Otitis komprimieren

Erste Hilfe bei Otitis bei Erwachsenen und Kindern nach 5 Jahren sind Erwärmungsverfahren. Die Erwärmung des Ohrbereichs mit erhitztem Salz oder Sand sowie die thermische Wirkung der UHF-Lampe und der UHF-Ströme sind weit verbreitet. Kompressen mit verschiedenen wärmenden Substanzen sind ebenfalls weit verbreitet.

Inhalt des Artikels

Bei der Verschreibung dieser Verfahren muss jedoch bedacht werden, dass die Physiotherapie nur eine zusätzliche Behandlungsmethode sein kann. In den meisten Fällen sind therapeutische Maßnahmen für Mittelohrentzündung bei der Ernennung von Ohrentropfen mit antiseptischer, entzündungshemmender oder antibakterieller Wirkung vorgesehen. Insbesondere bei schweren Erkrankungen können systemische Antibiotika erforderlich sein.

Vorbereitung der Kompressen

Trotz des Unterschieds bei den für das Verfahren verwendeten Lösungen sehen Kompressen identisch aus und ihre Herstellung durchläuft folgende Schritte:

  1. Eine breite Binde oder Gaze faltet sich in 5-6 Lagen und wird zu einem Quadrat mit einer Seite von 10 cm;
  2. In der Mitte wird ein Loch für das Ohr gemacht;
  3. Der Verband wird mit der medizinischen Lösung benetzt;
  4. Ein Quadrat wird aus Wachspapier oder Polyethylen geschnitten, wobei die Fläche der Gaze geringfügig übersteigt.
  5. Das Ohr wird durch das Loch in der nassen Gaze geschoben und mit vorbereitetem Papier oder Polyethylen und einer Baumwollschicht bedeckt, so dass die Kompresse so lange wie möglich Wärme behält.
  6. Um es am Ohr zu befestigen, können Sie einen Schal oder eine Mütze verwenden.
  7. Die Dauer des Eingriffs beträgt in der Regel 3-4 Stunden. Wenn keine Perforation des Trommelfells droht, kann die Kompresse über Nacht stehen bleiben.

Wenn sich nach dem Eingriff der Allgemeinzustand verschlechtert, die Schmerzen im Ohr zunehmen, ist es erforderlich, die Kompresse zu entfernen und den Hals-Nasen-Ohrenarzt zu weiteren Taktiken zu konsultieren.

Anwendbare Komponenten

Kompression mit Otitis wird normalerweise mit 70% igem Ethylalkohol hergestellt, der zur Hälfte mit Wasser oder Wodka verdünnt ist. Kampferalkohol oder -öl kann ebenfalls verwendet werden. Darüber hinaus sind andere Werkzeuge aus dem Erste-Hilfe-Set beliebt. Zum Beispiel hat Kamille Dekokt eine ausgeprägte antiseptische Wirkung. Trockene Blüten werden mit kochendem Wasser gefüllt, eine halbe Stunde lang hineingegossen und dann auf die gewünschte Temperatur erhitzt. In Zukunft wird die Kompresse wie gewohnt vorbereitet.

Als Bestandteil für die Herstellung einer Kompresse können geriebene gekochte Rüben verwendet werden. Der erhaltene Brei wird mit einem Löffel Honig versetzt. Das Produkt wird im Wasserbad erhitzt und in Form eines Kuchens auf eine vorbereitete Mullbinde gelegt. Die therapeutische Wirkung von Otitiskompressen beruht auf dem Erwärmungseffekt sowie den antiseptischen Eigenschaften der darin eintretenden Lösung.

Zusätzlich zu Wodka, Alkohol und Kräuterabkochungen oder -infusionen werden bei Otitis Ohrenentzündungen mit Kampferöl verwendet, deren Anwesenheit es Ihnen ermöglicht, die Wärme länger zu halten, wodurch die Wirksamkeit des Verfahrens erhöht wird. Bei der Verwendung von medizinischen Bestandteilen wie Honig oder Kampferöl muss jedoch berücksichtigt werden, dass diese Substanzen starke Allergene sind. Wenn wir in diesen Fällen von einem Patienten sprechen, der anfällig für allergische Reaktionen ist, sollten wir auf solche Mittel verzichten. In diesem Fall kann, wenn die Verwendung einer Kompresse Juckreiz im Ohr, Rötung oder Schwellung des äußeren Gehörganges verursacht hat, angenommen werden, dass eine allergische Reaktion auf die Kompressenkomponente vorliegt. Das Verfahren sollte abgebrochen werden, die Haut der Parotisfläche trocken wischen.

Hinweise

Wann kann ich eine Kompresse für Otitis machen? Thermische Verfahren für diese Pathologie sind nur im Anfangsstadium der Erkrankung oder Erholung möglich. Ihre Anwendung bei Otitis ist im perforierten Stadium der Otitis media kontraindiziert, wenn Eiterung bemerkt wird.

Kompression mit eitriger Otitis kann zu einer starken Verschlechterung und zur Entwicklung von Komplikationen führen. Wärme trägt zur weiteren Verbreitung von eitrigem Exsudat und der Entwicklung von schweren Erkrankungen wie Mastoiditis, Abszess, Sepsis bei.

Der Verlauf der akuten eitrigen Mittelohrentzündung ist durch mehrere Stadien gekennzeichnet. Das erste, katarrhalische, ist das Stadium, in dem es möglich ist, bei Erwachsenen eine Kompresse für Otitis zu verwenden. Die Dauer beträgt in der Regel 2-3 Tage. Anschließend beginnt das Stadium der Perforation, wenn thermische Vorgänge kontraindiziert sind, sowie die Verwendung von Mitteln mit ototoxischer Wirkung (alkoholhaltige Medikamente, nichtsteroidale Entzündungshemmer, einige Antibiotika).

Merkmale der Verwendung bei Kindern

Was die Kompresse mit Otitis bei einem Kind anbelangt, so kann es aufgrund der Enge des Gehörschlauchs und der Tendenz zum Stagnieren des Schleimes darin zu einer Perforation des Trommelfells bei einem Kind innerhalb weniger Stunden nach den ersten Anzeichen der Krankheit kommen. Daher ist es ziemlich schwierig, eine sichere Zeitdauer für das Anlegen einer Kompresse bei Otitis bei einem Kind festzulegen. Um Komplikationen zu vermeiden, werden Kompressionen bei Ohrenentzündungen bei Kindern nur in der Genesungsphase verwendet, wenn Maßnahmen zur Wiederherstellung des verletzten Trommelfells erforderlich sind. In Bezug auf den Kinderkörper sind physiotherapeutische Verfahren aufgrund einer unvollständigen Thermoregulation und des Immunsystems für Kinder gefährlich. Die Reaktion kann unvorhersehbar sein.

Darüber hinaus ist der Einsatz von Physiotherapieverfahren kontraindiziert

  • Tumorprozesse;
  • Schwangerschaft
  • Erhöhung der Körpertemperatur um 37,4 Grad;
  • Intoleranz gegenüber einer Komponente, die Teil der verwendeten Lösung ist.

Mit größerer Sicherheit ist es möglich, Kompressen bei Otitis bei Erwachsenen und Kindern im Erholungsstadium zu verwenden. In dieser Zeit setzt der Körper seine Bemühungen um die Wiederherstellung des beschädigten Trommelfells ein, und thermische Verfahren tragen zu diesem Prozess bei.

Wie macht man eine Kompresse am Ohr?

Die Behandlung von Krankheiten mit Kompressen ist in der Medizin üblich. Bandagen mit einer bestimmten Substanz können sowohl zum Schutz des Gewebes als auch als lokales physiotherapeutisches Verfahren verwendet werden. Beispielsweise wird häufig eine Kompresse im Ohr verwendet, um eine Krankheit wie Otitis zu behandeln. Diese Methode war vor hundert Jahren wirksam, wird aber heute zur Behandlung von Mittelohrentzündung zuhause eingesetzt.

Kann ich eine Kompresse mit Otitis und Ohrenschmerzen anlegen?

Wenn Ihr Ohr schmerzt, hat dieser entzündliche Prozess höchstwahrscheinlich begonnen. Richtig ausgewählte Medikamente helfen Entzündungen zu lindern. Sie erleichtern und Otitis bei einem Kind. Bei Erwachsenen können Sie im moderaten, akuten und chronischen Stadium Kompressionen am Ohr verwenden. Diese Methode hilft nicht nur bei der Behandlung der Krankheit, sondern beseitigt auch starke Schmerzen. Kompressen sind: heiß;

  • Erwärmung;
  • nass
  • kalt

Bei Kindern können Sie auch Gadgets verwenden, jedoch nur auf Empfehlung eines Arztes. Wenn sich ein Kind über Ohrenschmerzen beklagt, müssen Sie es zuerst einem Spezialisten zeigen. Kontraindikationen für eine Kompresse an einem Ohr ist es notwendig, alle zu kennen. Machen Sie keinen wärmenden Verband:

  • mit der eitrigen Phase der Krankheit;
  • bei hoher Temperatur;
  • Dermatitis, Wunden, Flechten und Hautausschlägen;
  • bei Verletzung der Haut im Ohr;
  • Kinder bis 1 Jahr

Wie macht man eine wärmende Kompresse?

Ein Otolaryngologe kann, wenn Sie ins Ohr schießen, eine wärmende Kompresse vorschreiben. Es hilft, den erkrankten Bereich zu isolieren und den Blutfluss zu verbessern. Für diese Art des Verbandes ist Folgendes erforderlich:

  • weiches Baumwollgewebe (Gaze);
  • ein kleines Stück Wachspapier oder Wachstuch;
  • dicke Baumwolle;
  • einen Stoffstreifen oder einen breiten Verband;
  • einen Schal oder einen Schal aus natürlichen Materialien, um die Kompresse zu fixieren.
  1. Gaze muss mehrmals gerollt werden (6 Schichten), so dass sie mit der Größe des Ohrs übereinstimmt.
  2. Weiter in der gefalteten Gaze machen wir ein Loch, durch das das Ohr gehen muss.
  3. Das resultierende Produkt wird mit einer Lösung auf Alkoholbasis (1 Teil Wasser und 1 Teil Alkohol) gesättigt. Leicht drücken.
  4. Legen Sie das angefeuchtete Material hinter das Ohr (es sollte eng am Hautbereich anliegen).
  5. Wir machen ein Loch in das Wachstuch, ähnlich wie in Gaze, und decken das Ohr ab.
  6. Das Ohr sollte offen bleiben und der Verband selbst sollte herumgelegt werden.
  7. Auf das Wachstuch legen wir eine Schicht Watte und befestigen sie mit einem Verband oder Schal.
  8. Behalte den Verband bis zu vier Stunden.

Alkohol und Halbalkohol

Ein Alkohol-Dressing hilft bei der Heilung von Otitis. Wodka-Kompresse ist das beliebteste Volksheilmittel. Der Verband erfordert: ein Mulltuch, ein Stück Zellophan, eine Wattebauschicht, einen Schal oder einen Verband. Sie müssen auch einen gültigen Hauptbestandteil kaufen - Wodka (etwa 50 ml). Sie können einer Wodka-Kompresse verschiedene ätherische Öle (Kampfer, Wacholder) oder Dekokte von Kräutern hinzufügen, jedoch unter der Voraussetzung, dass Sie nicht allergisch auf sie reagieren.

  1. Mull muss mehrmals gefaltet werden.
  2. Als nächstes schneiden Sie ein Loch, das der Form des Ohrs entspricht.
  3. Wodka ist leicht erhitzt. Dann tränken wir eine Serviette darin und wringen aus.
  4. Legen Sie das Tuch so um das Ohr, dass es eng an der Haut anliegt.
  5. Legen Sie von oben Zellophan auf, in dem wir einen Schnitt unter dem Ohr vorbereiten.
  6. Wir bedecken die gesamte Kompresse mit Baumwolle und wickeln sie mit einem Verband ein.
  7. Das Kind kann zusätzlich einen Hut tragen.
  8. Kompresse mit Wodka sollte nicht länger als 4 Stunden getragen werden.
  9. Verdünnter Alkohol kann anstelle von Wodka verwendet werden.

Mit Dimexidum

Die Behandlung von Otitis wird mit Dimexide durchgeführt. Dieses Arzneimittel hat eine antimikrobielle, entzündungshemmende und wärmende Wirkung. Es kann gut betäuben. Verfahren:

  1. Für eine Kompresse befeuchten Sie ein Mulltuch in Dimexidum-Lösung leicht an, damit das Arzneimittel nicht abtropft, und tragen Sie es auf die schmerzende Stelle auf.
  2. Legen Sie eine Plastikfolie auf die Serviette und dann eine Wattebauschicht.
  3. Alle müssen mit einem Verband oder Schal befestigt werden.
  4. Diese Bandage wird 20 Minuten lang einmal täglich durchgeführt. Sie können es nicht lange Zeit auferlegen, um nicht verbrannte Haut zu bekommen.

Mit Borsäure

Borsäure (Borsäure) wird häufig zur Behandlung von Otitis verwendet, einem hervorragenden Antiseptikum. In der Nebensaison bei Erkältungen ist dies ein aktuelles Kinderhilfsmittel. Bei einer Kompresse mit einem solchen Stoff sollte man zu gleichen Teilen einnehmen. Bereiten Sie Wasser, Wodka und Boralkohol zu (jeweils 20 ml). Bevor Sie die Wärmelotion auf das Ohr des Kindes auftragen, müssen Sie einen Empfindlichkeitstest durchführen. Tragen Sie dazu eine kleine Menge Lösung auf den Ellbogen auf. Wenn innerhalb von 30 Minuten keine Reaktionen auftreten, kann das Produkt verwendet werden. Verfahren:

  1. Es ist notwendig, ein Stück dünnen Stoff zu nehmen und einen Schnitt in der Mitte vorzunehmen. Diese brauchen ein paar Stücke.
  2. Tragen Sie eine trockene erste Schicht auf, um Verbrennungen zu vermeiden, befeuchten Sie dann die zweite Schicht in einer erhitzten Borsäurelösung und tragen Sie die erste Schicht auf. Es ist zu beachten, dass der Geruch der Lösung etwas hart ist.
  3. Als nächstes bedecken Sie den Stoff mit Polyethylen und legen eine Baumwollschicht darauf.
  4. Fixiere die Kompresse mit einem Verband oder Schal.
  5. Das Gewebe muss jede halbe Stunde in Borsäure befeuchtet werden, die Zeit zum Halten der Kompresse beträgt in der Regel 2 Stunden.

Ohrkompresse mit Propolis

Wenn Ihre Ohren oft weh tun, helfen Volksheilmittel, mit der Krankheit fertig zu werden: Propolis-Tinktur, Honig. Diese Lösung wirkt heilend und entzündungshemmend. Darüber hinaus hilft es bei der Bekämpfung von Ohreninfektionen und beseitigt schlechten Geruch. Bei einer Otitis sollten Wattestäbchen in einer sauberen Propolis-Tinktur befeuchtet werden und etwa 12 Stunden im Ohr verbleiben. Während der Schwangerschaft hilft die Propolis-Tinktur einer Frau schnell: Sie müssen den Wirkstoff nur mit Wasser (1: 1) verdünnen. Sie können die Tinktur jeder Ölbasis hinzufügen.

Video: Was tun, wenn ein Kind Ohrenschmerzen hat

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

Rotokan

Schnupfen

Rotokan ist ein pflanzliches Arzneimittel, das zur äußerlichen und oralen Anwendung bestimmt ist.Wird in der HNO-, gastroenterologischen und zahnärztlichen Praxis eingesetzt. Das Gerät wirkt entzündungshemmend und antiseptisch.

Goldener Hals von Staphylococcus aureus

Husten

Staphylococcus aureus (Aureus) im Hals ist bei den meisten Menschen völlig normal.Wenn wir über dieses Bakterium sprechen, müssen wir verstehen, dass es eine bedingte Norm von Staphylococcus aureus gibt.