Haupt / Laryngitis

Kind nach der Operation Entfernung von Adenoiden

Laryngitis

Das Problem mit entzündeten Adenoiden besteht bei vielen Babys. Die Entfernung hypertrophierter pharyngealer Mandeln ist in einigen Fällen ein wirksamerer Weg, um das Problem zu lösen. Die Adenotomie ist eine einfache Operation, sollte jedoch als ein schwerwiegender chirurgischer Eingriff behandelt werden, der eine sorgfältige Vorbereitung der Entfernung und die Erfüllung der postoperativen Verschreibungsvoraussetzungen erfordert. Die Hauptaufgabe der postoperativen Therapie ist die Kontrolle des Wohlbefindens, die genaue Einhaltung der Vorschriften und die Prävention von Krankheiten.

Beseitigen Sie die Folgen der Operation

Der Fokus liegt auf dem Regime, der richtigen Ernährung und den Härteverfahren. Die postoperative Periode bei Patienten variiert je nach Art des chirurgischen Eingriffs. Ein Merkmal der Operation an den Adenoiden ist das Fehlen von Bettruhe.

Eltern sollten laufende Überwachung, Kinderbetreuung anbieten. Versuchen Sie, Verstöße gegen das Regime zu vermeiden.

Nach dem Entfernen der Adenoiden in der Klinik geht das Kind 2 Stunden nach der Operation zu sich nach Hause. Die Hauptaufgabe der Eltern besteht darin, einen sparsamen Heimmodus bereitzustellen. Während des ersten Tages müssen Sie die Bettruhe strikt einhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Tagessparmodus nicht weniger als 2 Stunden aktiviert haben.

Die Wiederherstellung des Körpers eines Kindes erfordert Ruhe und eine ruhige Atmosphäre.

Die nachfolgende Periode ist durch das Fehlen einer physikalischen Überspannung gekennzeichnet. Spiele im Freien, Sportunterricht, Besuchsvereine sollten begrenzt sein. Ein ruhiges Regime sorgt für einen gleichmäßigen Wundheilungsprozess ohne zusätzliche Infektionen. Während der postoperativen Behandlung ist die Überhitzung des Babys kontraindiziert, das Baden ausschließen und nicht ins Bad gehen. Das Zimmer des Babys muss gelüftet und die Nassreinigung durchgeführt werden.

Power

Papa, Mutter bereiten sich darauf vor, dass ein Baby, das sich einer Operation unterzieht, zum ersten Mal Halsschmerzen hat, also sollten Sie sich an eine bestimmte Diät halten. Nach der Entnahme ist es unmöglich, das Kind mit festem und heißem Essen zu füttern. In den folgenden Tagen können Sie keine gebratenen, würzigen Gerichte essen, es ist notwendig, das Fleisch einzuschränken. Wir listen die Lebensmittel auf, die ein Kind isst, ohne befürchten zu müssen, die betriebenen Standorte zu beschädigen:

  1. Erste Woche - am Morgen darf ein halbes Glas Karottensaft getrunken werden. Nützlicher Empfangskefir, morgens und abends. Füttern Sie Ihrem Baby Buchweizen, Haferflocken, Grieß. Hüttenkäse, Gemüse und Eier verändern die Ernährung des Kindes.
  2. Fügen Sie nach einer Woche Suppen hinzu, füttern Sie sie mit gedämpftem Fleisch, gekochter Leber und Fisch.
  3. Obst zu essen ist in unbegrenzter Menge erlaubt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Empfehlungen des Arztes

Nach der Entfernung der Adenoide am ersten Tag bei Kindern steigt die Temperatur. Steigt nicht über 38 Grad - der Einsatz von Antipyretika ist nicht erforderlich. Es ist wichtig zu wissen, dass die Einnahme von Antipyretika, die Aspirin enthalten, begrenzt ist. Aspirinosoderzhaschie Medikamente können Blutungen verursachen.

Nach der Operation ist das Atmen durch die Nase schwierig, es tritt eine Schwellung der Schleimhaut auf. Die Behandlung ist wie folgt: Wir graben in die vasoconstrictor Tropfen, die helfen, das Ödem zu entfernen, dann wenden wir die Präparate an, die die Schleimhaut trocknen.

Blutungen, die von der Ansammlung von Gewebeteilen im Nasopharynx abhängen, können sich dem komplexen postoperativen Zustand anschließen. Blutungen finden - suchen Sie sofort einen Arzt auf. Unabhängig davon sollten mehrere Situationen hervorgehoben werden. Wenn Sie sie gefunden haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt:

  • das Auftreten von Zwillingsnasen;
  • schwierige Nasenatmung für zwei Wochen oder länger.

Viele Kinder atmen nach der Operation trotz der sauberen Nasengänge und des Fehlens von Atembeschwerden weiterhin durch den Mund. Spezielle Übungen zur Stärkung der Atemmuskulatur, die von Ärzten empfohlen werden, korrigieren die Situation.

Spezielle Atemübungen

Einfache, effektive Übungen morgens und abends. Die Dauer der Gymnastik 20-25 Minuten im belüfteten Raum. Die Anzahl der durchgeführten Übungen nimmt allmählich zu. Zunächst beginnt das Kind mit 3 - 4 Übungen. Gymnastikwoche - Die Anzahl der Wiederholungen nimmt allmählich zu und wird 10 -15.

Die Übungen werden unter Aufsicht eines Physiotherapeuten durchgeführt, dann zu Hause nach eingehender Beratung. Bei der Durchführung von Übungen gibt es allgemeine Regeln, die befolgt werden müssen. Nach vorne gebeugt, in die Seite hockend, ausatmen. Hände heben - einatmen. Hände hoch, runter heben, Ausatmen wird gemacht. Der Komplex der Spezialübungen ist in mehrere Stufen unterteilt. Überwachen Sie die Übung und sehen Sie, wie sich das Baby anfühlt.

Vorbereitungsphase

  • Kopf zurückgeworfen. Die Beine stehen auseinander. Der Unterkiefer arbeitet, der Mund atmet - der Kiefer sinkt nach unten, die Nase atmet aus - der Kiefer nach oben.
  • Das Kind erhebt sich auf Socken. Hände heben - einatmen, senken - ausatmen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Stärkung der Muskeln des Nackens und des Schultergürtels, Anzahl der Wiederholungen 10 -15

  • Die Beine stehen auseinander, der Rücken ist flach. Der Kopf senkt sich sanft nach vorne und beugt sich zurück.
  • Die Steigungen des Kopfes auf der rechten und linken Schulter wechseln sich ab.
  • Der Kopf wird zurückgeschlagen, die Hände hinter dem Rücken. Im umgedrehten Zustand den Mund öffnen, einatmen - die Nase ausatmen - den Mund.
  • Kreisrotation des Kopfes.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wir trainieren die richtige Atmung, die Anzahl der Wiederholungen 10

  • Allgemeiner Atem Atmen Sie die Nase tief ein, strecken Sie den Bauch heraus und füllen Sie das Volumen der Brust. Wir atmen mit der Nase aus, die Reihenfolge der Ausatmung ist umgekehrt: Wir verringern das Volumen der Brust, wir blasen den Magen weg.
  • Thorax Inhalation. Zuerst eine volle Ausatmung, ein langer Atemzug mit der Nase. Das Brustvolumen nimmt zu, der Magen wird zurückgezogen. Atmen Sie aus, reduzieren Sie das Volumen der Brust und prallen Sie den Bauch an.
  • Wir atmen eine Bauchhöhle. Voll ausatmen, mit der Nase einatmen, Bauch ausbauchen. Oberes Peritoneum zurückgezogen.
  • Atmen Sie die Nase ein, die Anzahl der Wiederholungen beträgt 6.
  • Die Beine sind auseinander, die Arme sind entlang des Körpers abgesenkt. Handflächen nach unten heben, mit der Nase einatmen, mit der Nase tiefer ausatmen.
  • Hocken Die Beine sind gerade. Squat - ausatmen, aufstehen - einatmen.
  • Alternatives Einatmen von Luft durch die Nasenlöcher.
  • Halten Sie den Atem an. Mit der Nase einatmen, mit dem Mund ausatmen.
  • Laufen an Ort und Stelle, mit hohem Knieaufzug.

Neben dieser Gymnastik soll das Kind die Gesichtsmuskeln trainieren. Lächeln, Aufpumpen des Schlauches, Nachahmung der Pfeife - Übungen, die die Muskeln des Mundes stärken.

Bei einem Komplex von mehreren Monaten verbessert sich das Einatmen der Luft durch die Nase, die Mimik des Mundes wird stärker.

Fazit

Neben einer Reihe von Übungen müssen Sie Ihr Kind ständig an das Atmen durch die Nase erinnern. Wenn die Bedingungen der Diät und die Vorschriften des Arztes nach ein paar Wochen der Behandlung korrekt erfüllt sind, kann sich das Kind nicht an den unangenehmen Operationsmoment erinnern.

Ernährung nach Entfernung der Adenoide

Wenn Ihr Kind eine Adenotomie hat, erfordert die postoperative Periode maximale Aufmerksamkeit, ernsthafte Haltung, Fürsorge, Fürsorge und natürlich Wissen. Nur in diesem Fall ist eine schnelle und schmerzfreie Rehabilitation des Kindes gewährleistet. Unmittelbar nach der Entfernung der Adenoide kann das Kind Fieber haben - dies ist die natürliche Reaktion des Körpers auf grobe Eingriffe von außen. Temperaturen bis 38 ° C sollten nicht unterschritten werden. Einige Zeit nach der Entfernung kann der Patient mit dem Erbrechen beginnen.

Unmittelbar nach dem Entfernen der Adenoide des Patienten muss das Bett auf die Seite gelegt werden. Die nächsten 3-4 Stunden verbringen Sie im Krankenhaus. Bevor die Ärzte Sie nach Hause gehen lassen können, müssen sie sicherstellen, dass die Operation erfolgreich war, die Blutung gestoppt wurde und im Nasopharynx keine adenoiden Rückstände vorhanden sind. Für was wird eine Kontrollinspektion einige Zeit nach der Operation gemacht.

Während dieser ganzen Zeit ist es die Aufgabe der Eltern, in der Nähe des Kindes zu sein, um zu sehen, ob es Symptome der Blutung gibt, wie zB Ichor oder Nasenblut, Speichel mit Blut, Beschwerden eines Kindes über das Gefühl, dass Flüssigkeit durch den Himmel fließt (normalerweise sollte die Blutung in 10-15 Minuten aufhören) nach dem Eingriff). Das Kind sollte ein Handtuch bekommen, auf das es Speichel spucken kann. Während dieser ganzen Zeit sollte ein Erwachsener ruhig und vernünftig bleiben. Es ist mit der Reaktion des Magens auf das Blut verbunden, die viele Kinder schlucken, während die Adenoide entfernt werden. Es ist üblich, eine Adenotomie bei leerem Magen durchzuführen, und höchstwahrscheinlich in ein paar Stunden, wenn der Schock durch die Operation vorüber ist, wird das Kind nach Nahrung fragen.

Nehmen Sie sich Zeit zum Füttern. Selbst wenn das Baby ein wenig verhungert ist, wird nichts Schreckliches passieren. In keinem Fall müssen Sie das Kind mit Gewalt füttern. Warten Sie, bis es nach Essen fragt.

Das Essen, das Sie mit ins Krankenhaus nehmen, sollte geschmacksneutral sein, zu salziges oder saures Essen reizt die offene Wunde des Nasopharynx. Das Essen sollte nicht heiß oder kalt sein. Nach der Operation können Sie ausreichend weiche Speisen essen. Wenn möglich, sollte dies eine Lieblingsbabynahrung sein. Halbflüssiges Getreide, Kartoffelpüree, Fleischpasteten, Bratapfel oder Bananen werden die Kraft der Kinder wiederherstellen. Je nach den Empfehlungen des Arztes dauert die Nachdiät 1 bis 2 Wochen und umfasst weiche Speisen, die den Nasopharynx schonen. Die Betreuung eines Kindes nach dem Eingriff umfasst jedoch nicht nur das Essen, sondern auch eine ganze Reihe von Aktivitäten.

Nach der Operation kehren Sie am selben Tag nach der Adeno-Tonsillotomie (vollständige Entfernung der Adenoide und teilweise Entfernung der Tonsillen) nach Hause zurück - 1-2 Tage nach der Operation. In den nächsten zwei Wochen müssen die Eltern für die Anpassung des Kindes verantwortlich und aufmerksam sein. In dem Zeitraum, in dem die Wiederherstellung nach dem Eingriff erfolgt, ist es erforderlich, die körperliche Aktivität zu begrenzen. Lassen Sie Ihr Kind nicht laufen, springen, zu aktiv spielen. Nach dem Eingriff sind die Schüler für einen Monat oder zwei Wochen von der Leibeserziehung befreit. In den ersten Tagen nach der Entfernung ist es wünschenswert, den Personenkreis zu begrenzen, der das Haus betritt, um das Risiko einer Infektion mit ARVI oder ORZ zu verringern. Auf keinen Fall darf eine Erkältung ihren Lauf nehmen, wenn Sie noch krank werden. Es kann Blutungen auslösen. Wenn ein Kind nach einer Adenotomie niest, seine Temperatur über 38 ° C liegt, ist dies ein Grund, sich an Laura oder einen Kinderarzt zu wenden.

WICHTIG ZU WISSEN!

Wenn Sie an Sinusitis oder Sinusitis leiden? Ohne geeignete Maßnahmen wird dieses Problem chronisch und beeinträchtigt das Leben. Lesen Sie die persönliche Geschichte des Sieges über die Nasennebenhöhlenentzündung der ehemaligen Hausärztin Nadezhda Rotonova und wie sie mit dieser Wunde umgegangen ist!

Lesen Sie mehr.. »

Um zu vermeiden, dass das Kind blutet, ist es unmöglich, mit zu heißem Wasser in einem Bad zu schwimmen. Die nächsten 2 Wochen ist auch sehr wünschenswert, nicht zum Meer zu gehen und nicht in der Sonne zu sein. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Kind zunächst Halsschmerzen hat, denn im Nasopharynx hat es eine offene Wunde, deren Heilung in einem natürlichen Tempo erfolgt. Wenn das Kind klein ist, kann es empfohlen werden, ihm in den ersten Tagen nach der Operation ein Anästhetikum vom Typ Nurofen zu verabreichen. Oft haben Kinder einige Stunden nach dem Eingriff Schwierigkeiten beim Atmen, der Grund dafür sind Schwellungen im Nasopharynx. Der Arzt kann Vasokonstriktor-Tropfen wie Kinder-Nazivin, Protargol und andere verschreiben, die Schwellungen lindern und den Inhalationsprozess erleichtern. In einigen Fällen kann der Arzt auch Tropfen mit einem Antibiotikum verschreiben, um das Risiko einer Entzündung zu verhindern. Oft sind Verbesserungen nach einer Operation nicht sofort spürbar.

Der Grund für dieses häufige Ereignis ist eine Gewohnheit. Selbst wenn die Adenoide die Atmung des Babys durch die Nase nicht mehr behindern, kann sie sich nicht sofort umorganisieren und das Atemgerät richtig verwenden. Um ihm zu helfen, gibt es spezielle Atemübungen. Sie können es 10-15 Tage nach der Rückkehr nach Hause verbringen. Die Übungen sollten morgens und abends in einem gut belüfteten Raum durchgeführt werden. Die Fertigstellung des gesamten Komplexes dauert etwa 20-25 Minuten. Die Last sollte allmählich zunehmen. Wenn Sie mit dem Turnen beginnen, sollten Sie jede Übung 3-4 Mal wiederholen. Alle 6 Tage müssen Sie die Belastung schrittweise erhöhen, sodass die Anzahl der Wiederholungen für jede Übung 10-15 mal beträgt.

Während der Gymnastik ist es notwendig, die richtige Atmung zu verfolgen. Beachten Sie, dass das Kind beim Anlehnen, Hocken und Erheben der Arme vor ihm ausatmen muss. Wenn er seine Hände anhebt, um sie dann auseinander zu drücken - einatmen. Gymnastik beinhaltet folgende Übungen:

WIR EMPFEHLEN!

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, Sinusitis oder Sinusitis und Kopfschmerzen loszuwerden! Das Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten! Unsere Leser haben bestätigt, dass sie diese Methode erfolgreich anwenden. Nachdem wir es sorgfältig studiert hatten, beschlossen wir, mit Ihnen zu teilen.

Beine schulterbreit auseinander, das Kind neigt den Kopf etwas nach hinten, die Hände am Gürtel. Er atmet langsam in den Mund und senkt dabei den Unterkiefer. Atmen Sie die Nase aus und heben Sie gleichzeitig den Unterkiefer an. Der Atem sollte in 4 Zählungen aufgeteilt werden, die Ausatmung durch 2. Aus einem Stand mit vollem Fuß und gemeinsamen Füßen bitten Sie das Kind, auf Zehen aufzustehen und einzuatmen, um die Arme hochzuheben, während es ausatmet - tiefer. Ausgangsposition: Das Kind steht mit schulterbreitem Fuß, Rücken und Schultern gestreckt, Arme entlang des Körpers, Kopf leicht zur Brust geneigt. Hände anheben, zu den Seiten spreizen, Kopf leicht nach hinten geneigt. Die Ausgangsposition ist dieselbe wie in der vorherigen Übung. Beugen Sie den Kopf zur rechten Schulter, bewegen Sie ihn beim Ausatmen zur linken Schulter. In der Ausgangsposition erzeugen kreisförmige Bewegungen des Kopfes. Das Atmen ist ruhig. Bitten Sie das Kind, seine Hände hinter dem Rücken zu fassen und ziehen Sie es zurück, kippen Sie den Kopf langsam nach hinten und öffnen Sie den Mund. Das Atmen muss durch den Mund erfolgen, das Ausatmen durch die Nase. Hände entlang des Körpers. Füße schulterbreit auseinander Langsam die Luft einatmen, Bauch ausbauchen und dahinter die Brust ausdehnen. Atmen Sie aus, reduzieren Sie den Brustkorb und reduzieren Sie dann den Magen (volle Atmung). Die Ausgangsposition ist dieselbe wie in der vorherigen Übung. Einatmen, der Brustkorb hat zugenommen und der Magen ist dagegen beteiligt. Ausatmen - der Bauch ist vergrößert, die Brust ist geschrumpft (wir trainieren die Brust). Die Ausgangsposition ist gleich. Machen Sie einen langen Naseninhalator und ziehen Sie den Bauch heraus (wir trainieren die Bauchatmung). Die Ausgangsposition ist gleich. Heben Sie langsam Ihre Hände mit den Handflächen nach oben und begleiten Sie die Aktion mit einem tiefen Atemzug. Senken Sie die Arme durch die Seiten. Nur durch die Nase atmen. Mach schnell energische Kniebeugen. Hände, während Sie die Handflächen nach unten ziehen. Hockend musst du ausatmen, aufstehen - einatmen. Stehend, die Beine an den Seiten leicht spreizen, ein Nasenloch mit der Hand drücken, das andere ein- und ausatmen. Lassen Sie das Kind mit den Händen die Nase halten und laut bis 10 zählen. Öffnen Sie die Nase, atmen Sie ein und atmen Sie mit der Nase aus. Laufen auf den Zehen und heben die Knie an. Atmen - nasal, willkürlich.

Zusätzlich zu den beschriebenen Übungen ist es notwendig, das Kind regelmäßig an die richtige Atmung zu erinnern.

Wenn während der postoperativen Phase die Diät und die genauen Empfehlungen der Ärzte beachtet wurden, erinnert die übertragene Operation nach 2 Wochen in keiner Weise an sich.

Geht der Schleim schlecht?

Für eine schnelle Genesung ist es wichtig, dass Auswurf entfernt und aus dem Körper entfernt wird. Der Pulmonologe EV Tolbuzina erklärt, wie dies zu tun ist.

Bewährter, effektiver Weg - Rezept schreiben...! >>

Das Problem mit entzündeten Adenoiden besteht bei vielen Babys. Die Entfernung hypertrophierter pharyngealer Mandeln ist in einigen Fällen ein wirksamerer Weg, um das Problem zu lösen. Die Adenotomie ist eine einfache Operation, sollte jedoch als ein schwerwiegender chirurgischer Eingriff behandelt werden, der eine sorgfältige Vorbereitung der Entfernung und die Erfüllung der postoperativen Verschreibungsvoraussetzungen erfordert. Die Hauptaufgabe der postoperativen Therapie ist die Kontrolle des Wohlbefindens, die genaue Einhaltung der Vorschriften und die Prävention von Krankheiten.

Der Fokus liegt auf dem Regime, der richtigen Ernährung und den Härteverfahren. Die postoperative Periode bei Patienten variiert je nach Art des chirurgischen Eingriffs. Ein Merkmal der Operation an den Adenoiden ist das Fehlen von Bettruhe.

Eltern sollten laufende Überwachung, Kinderbetreuung anbieten. Versuchen Sie, Verstöße gegen das Regime zu vermeiden.

Nach dem Entfernen der Adenoiden in der Klinik geht das Kind 2 Stunden nach der Operation zu sich nach Hause. Die Hauptaufgabe der Eltern besteht darin, einen sparsamen Heimmodus bereitzustellen. Während des ersten Tages müssen Sie die Bettruhe strikt einhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Tagessparmodus nicht weniger als 2 Stunden aktiviert haben.

Die Wiederherstellung des Körpers eines Kindes erfordert Ruhe und eine ruhige Atmosphäre.

Die nachfolgende Periode ist durch das Fehlen einer physikalischen Überspannung gekennzeichnet. Spiele im Freien, Sportunterricht, Besuchsvereine sollten begrenzt sein. Ein ruhiges Regime sorgt für einen gleichmäßigen Wundheilungsprozess ohne zusätzliche Infektionen. Während der postoperativen Behandlung ist die Überhitzung des Babys kontraindiziert, das Baden ausschließen und nicht ins Bad gehen. Das Zimmer des Babys muss gelüftet und die Nassreinigung durchgeführt werden.

Papa, Mutter bereiten sich darauf vor, dass ein Baby, das sich einer Operation unterzieht, zum ersten Mal Halsschmerzen hat, also sollten Sie sich an eine bestimmte Diät halten. Nach der Entnahme ist es unmöglich, das Kind mit festem und heißem Essen zu füttern. In den folgenden Tagen können Sie keine gebratenen, würzigen Gerichte essen, es ist notwendig, das Fleisch einzuschränken. Wir listen die Lebensmittel auf, die ein Kind isst, ohne befürchten zu müssen, die betriebenen Standorte zu beschädigen:

Erste Woche - am Morgen darf ein halbes Glas Karottensaft getrunken werden. Nützlicher Empfangskefir, morgens und abends. Füttern Sie Ihrem Baby Buchweizen, Haferflocken, Grieß. Hüttenkäse, Gemüse und Eier verändern die Ernährung des Kindes: Nach einer Woche fügen Sie Suppen hinzu, füttern Sie sie mit gedämpftem Fleisch, gekochter Leber und Fisch. Sie können Obst in unbegrenzter Menge essen.

Nach der Entfernung der Adenoide am ersten Tag bei Kindern steigt die Temperatur. Steigt nicht über 38 Grad - der Einsatz von Antipyretika ist nicht erforderlich. Es ist wichtig zu wissen, dass die Einnahme von Antipyretika, die Aspirin enthalten, begrenzt ist. Aspirinosoderzhaschie Medikamente können Blutungen verursachen.

Nach der Operation ist das Atmen durch die Nase schwierig, es tritt eine Schwellung der Schleimhaut auf. Die Behandlung ist wie folgt: Wir graben in die vasoconstrictor Tropfen, die helfen, das Ödem zu entfernen, dann wenden wir die Präparate an, die die Schleimhaut trocknen.

Blutungen, die von der Ansammlung von Gewebeteilen im Nasopharynx abhängen, können sich dem komplexen postoperativen Zustand anschließen. Blutungen finden - suchen Sie sofort einen Arzt auf. Unabhängig davon sollten mehrere Situationen hervorgehoben werden. Wenn Sie sie gefunden haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt:

das Auftreten von Nasalismus, Schwierigkeiten bei der Nasenatmung für zwei Wochen oder länger.

Viele Kinder atmen nach der Operation trotz der sauberen Nasengänge und des Fehlens von Atembeschwerden weiterhin durch den Mund. Spezielle Übungen zur Stärkung der Atemmuskulatur, die von Ärzten empfohlen werden, korrigieren die Situation.

Einfache, effektive Übungen morgens und abends. Die Dauer der Gymnastik 20-25 Minuten im belüfteten Raum. Die Anzahl der durchgeführten Übungen nimmt allmählich zu. Zunächst beginnt das Kind mit 3 - 4 Übungen. Gymnastikwoche - Die Anzahl der Wiederholungen nimmt allmählich zu und wird 10 -15.

Die Übungen werden unter Aufsicht eines Physiotherapeuten durchgeführt, dann zu Hause nach eingehender Beratung. Bei der Durchführung von Übungen gibt es allgemeine Regeln, die befolgt werden müssen. Nach vorne gebeugt, in die Seite hockend, ausatmen. Hände heben - einatmen. Hände hoch, runter heben, Ausatmen wird gemacht. Der Komplex der Spezialübungen ist in mehrere Stufen unterteilt. Überwachen Sie die Übung und sehen Sie, wie sich das Baby anfühlt.

Stärkung der Muskeln des Nackens und des Schultergürtels, Anzahl der Wiederholungen 10 -15

Die Beine stehen auseinander, der Rücken ist flach. Der Kopf senkt sich leicht nach vorne, beugt sich nach hinten, die rechten und linken Schultern neigen sich, der Kopf wird nach hinten geworfen, die Hände hinter dem Rücken. Im umgedrehten Zustand öffnen wir den Mund, atmen ein - die Nase, atmen aus - den Mund - Kreisrotationen des Kopfes.

Neben dieser Gymnastik soll das Kind die Gesichtsmuskeln trainieren. Lächeln, Aufpumpen des Schlauches, Nachahmung der Pfeife - Übungen, die die Muskeln des Mundes stärken.

Bei einem Komplex von mehreren Monaten verbessert sich das Einatmen der Luft durch die Nase, die Mimik des Mundes wird stärker.

Neben einer Reihe von Übungen müssen Sie Ihr Kind ständig an das Atmen durch die Nase erinnern. Wenn die Bedingungen der Diät und die Vorschriften des Arztes nach ein paar Wochen der Behandlung korrekt erfüllt sind, kann sich das Kind nicht an den unangenehmen Operationsmoment erinnern.

Die Schlüsselaufgabe der postoperativen Therapie ist die Schaffung optimaler Bedingungen für die schnellste Regeneration des Schleimepithels am Ort des operierten Gewebes. Um die Genesung nach der Entfernung von Adenoiden bei Kindern zu beschleunigen, müssen alle ärztlichen Vorschriften der postoperativen Periode streng befolgt werden.

Ansonsten ist die Entwicklung von Komplikationen, die zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens des Kindes führen, nicht ausgeschlossen. Nach der Adenotomie stehen die medikamentöse Behandlung, Härtungsverfahren, Atemübungen und Ernährung im Mittelpunkt. Innerhalb von 2-3 Stunden nach der Exzision der hypertrophierten Pharynx-Mandeln wird das Kind nach Hause entlassen. Um jedoch postoperative Blutungen und septische Entzündungen des Nasopharynx zu vermeiden, sollten Eltern die Einhaltung eines gutartigen Regimes für die nächsten zwei bis drei Wochen überwachen.

Adenotomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der HNO-Arzt das hyperplastische Lymphgewebe im Nasopharynx entfernt. Trotz der Tatsache, dass die Operation nach Entfernung der adenoiden Vegetation etwas Zeit in Anspruch nimmt, steigt das Risiko einer septischen Entzündung der Schleimhäute und der postoperativen Blutung um ein Vielfaches. Unmittelbar nach der Adenotomie werden die Patienten auf eine allgemeine Station verlegt, wo ein Spezialist seinen Gesundheitszustand für 2-3 Stunden überwacht.

Um das Ansaugen von Blut zu verhindern, sollte nach der Operation Folgendes durchgeführt werden:

Legen Sie den Patienten auf das Bett und drehen Sie ihn auf die Seite. Legen Sie ein Handtuch unter den Kopf, in das der Patient Schleim und Blut ausscheiden wird. Gips mit kaltem Wasser auftragen.

3 Stunden nach der Operation sollte der HNO-Arzt eine pharyngoskopische Untersuchung durchführen, um den Zustand der Nasopharynxschleimhaut zu beurteilen. Ohne Blutung und starke Schwellung der Gewebe auf der Rückseite des Hypopharynx wird der Patient aus dem Krankenhaus entlassen.

Es ist wichtig! Während der nächsten 2 Wochen sollte das operierte Kind zur Untersuchung zu einem HNO-Arzt gebracht werden.

Während der postoperativen Phase müssen Sie den Zustand des Kindes sorgfältig überwachen und seine gesundheitlichen Beschwerden hören. Ein rechtzeitiger Aufruf an einen Spezialisten kann die Entwicklung schwerwiegender postoperativer Komplikationen verhindern. Während der Mondsichel sollten Eltern nicht nur die Ernährung des Patienten, sondern auch die Einhaltung eines gutartigen Regimes überwachen:

aus der Diät Lebensmittel entfernen, die die schleimigen HNO-Organe reizen; körperliche Anstrengung begrenzen, da dies zu Blutungen führen kann; Folgen Sie strikt der medikamentösen Therapie und verwenden Sie empfohlene Vasokonstriktorpräparate, die von einem Spezialisten empfohlen werden. sich weigern, ein Antipyretikum zu verwenden, das Acetylsalicylsäure umfasst; Lüften Sie den Raum regelmäßig und verwenden Sie Luftbefeuchter.

Es ist wichtig! Nach der Operation sollten Sie dem Kind nicht "Aspirin" geben, um die Temperatur zu senken, da es das Blut verdünnt und Blutungen verursachen kann.

Am Tag nach der Adenotomie kann es vorkommen, dass die Temperatur auf subfebrile Markierungen ansteigt. Es ist unerwünscht, Antipyretika zur Beseitigung der Hyperthermie zu verwenden, da dies eine völlig normale Reaktion des Körpers auf eine Operation ist. Wenn das subfebrile Fieber für die nächsten 3-4 Tage anhält, fragen Sie Ihren Arzt um Hilfe. Dies kann auf eine Entzündung in den operierten Geweben hinweisen.

Eine sparsame Ernährung ist eine der Schlüsselkomponenten der postoperativen Rehabilitationsphase. Die Entfernung der Adenoide führt zu Schwellungen des Gewebes, was die Gefahr einer Verletzung der Schleimhaut erhöht. Um eine Schädigung des Flimmerepithels im Laryngo-Pharynx zu verhindern, muss die Verwendung von würzigen und festen Lebensmitteln für mindestens 2 Wochen aufgegeben werden.

In den ersten Tagen nach der Adenotomie sollten Sie den Konsum von würzigen und warmen Speisen einschränken, da diese die Schleimhaut des Oropharynx reizen können.

Die folgenden Lebensmittel sollten in die Diät aufgenommen werden:

Obst- und Gemüsepüree; Fleischbrühen und Kräuterabkochungen; Haferflocken und Grieß; Eintöpfe und Koteletts.

Nach jeder Mahlzeit wird empfohlen, den Oropharynx mit Brühen auf der Basis von Kamille, Eichenrinde oder Salbei zu spülen. Sie bestehen aus einer flüchtigen Produktion, die die Entwicklung pathogener Bakterien hemmt, wodurch die Entwicklung einer septischen Entzündung in den operierten Geweben verhindert wird.

Unzureichende Ernährung kann nicht nur Entzündungen verursachen, sondern auch die Entwicklung eines Abszesses im Paratonsillar- und Rachenraum verursachen. Selbst wenn das Kind die übliche Diät benötigt, sollten Sie sich nicht seinen Launen hingeben, da dies zu unerwünschten Folgen führen kann. Es wird empfohlen, heiße Gewürze, heiße Gerichte, kohlensäurehaltige Getränke und unnatürliche Säfte von der Speisekarte auszuschließen.

Lebensmittelfarbstoffe verursachen allergische Reaktionen in den operierten Geweben, was zu einer Abnahme der lokalen Immunität und des Ödems der Schleimhäute führt.

Innerhalb von 10 Tagen nach der Adenotomie ist es nicht wünschenswert, folgende Produkte zu verwenden:

Gemüsekonserven und eingelegtes Gemüse; Süßwaren (Süßigkeiten, Kuchen, Torten); Fischkonserven und Eintopfgerichte; saures Obst und Gemüse.

Die größte Gefahr für die Gesundheit des Kindes sind Süßwaren. Sie enthalten eine große Menge an Zuckern, die ein geeignetes Substrat für die Entwicklung von pyogenen Bakterien sind.

Atemgymnastik ist eine der effektivsten Möglichkeiten, die normale Nasenatmung nach einer Adenotomie wiederherzustellen. Der Unterricht sollte 1-2 Wochen nach der Operation täglich abgehalten werden. Beim Turnen müssen Sie einige wichtige Empfehlungen beachten:

zum Zeitpunkt der Erhöhung der Belastung des Atmungssystems (Kurven, Kniebeugen) muss das Kind tief einatmen; Wenn Sie die Muskeln entspannen und die Arme zur Seite verdünnen, atmen Sie ein. Ausatmen und Einatmen sollte nicht scharf sein.

Atemübungen beginnen 5-6 Tage nach der Adenotomie. Mit der Zeit wird die Belastung erhöht, um die Wiederherstellung der funktionellen Aktivität des Nasopharynx zu beschleunigen. Welche Übungen können in der Zeit nach der Entfernung der Adenoide durchgeführt werden?

Für die Bauchatmung: Stehen Sie aufrecht mit den Armen entlang des Körpers. langsam ausatmen, so dass der obere Teil der Bauchwand in den Bauch gezogen wird; für die Brustatmung: Atmen Sie tief durch die Nase ein, so dass die Brustzelle aufsteigt und der Bauch eingezogen wird. Halten Sie den Atem für 2-3 Sekunden an, atmen Sie langsam durch die Nase aus. für die vollständige Atmung: Atmen Sie langsam durch die Nase und beugen Sie Ihren Bauch nach vorne. Ziehen Sie beim Ausatmen den Bauch ein und quetschen Sie maximal die Brust.

Es ist nicht möglich, Atemübungen mit der Entwicklung von Atemwegserkrankungen durchzuführen, da dies die Gesundheit des Kindes nur verschlechtern wird.

Jede Übung muss in drei Sätzen mindestens 10-15 Mal hintereinander ausgeführt werden. Wenn das Kind über Schwindel klagt, sollten Sie den Unterricht für 2-3 Tage aufheben.

Nach der Entscheidung für eine Operation sollten die Eltern die möglichen Folgen einer Adenotomie kennen. Die Nichteinhaltung der Regeln der Rehabilitationstherapie führt zur Entwicklung lokaler Komplikationen. Die häufigsten postoperativen Komplikationen sind:

Nasenblutung - Wenn Vasokonstriktorika nicht angewendet werden, führt dies zu Nasenblutungen, die das Risiko des Ansaugs von Blutungen und der Verstopfung der Lunge erhöhen. Entzündung des Laryngopharynx - unregelmäßige Sanierung des Oropharynx mit antiseptischen Lösungen führt zur Entwicklung einer eitrigen Entzündung, deren vorzeitiger Stillstand zur Entwicklung eines obstruktiven oder paratonsillären Abszesses führt; allergisches Ödem von Weichteilen - Drogenmissbrauch führt häufig zu allergischen Reaktionen und starken Schwellungen der HNO-Schleimorgane, was die Nasenatmung erschwert; Die Himmelsoperationsparese beeinträchtigt die Elastizität des Epithelgewebes, was zur Entwicklung einer offenen Rhinophonie führen kann.

Während der Operation kann der Chirurg das Hyperplasie-Adenoidengewebe nicht immer vollständig entfernen. Aus diesem Grund kommt es häufig zu rezidivierenden HNO-Erkrankungen und zum erneuten Wachstum der Pharynx-Tonsillen. In diesem Fall die chirurgische Behandlung erneut durchführen.

Erholung nach Entfernung der Adenoide

Die Schlüsselaufgabe der postoperativen Therapie ist die Schaffung optimaler Bedingungen für die schnellste Regeneration des Schleimepithels am Ort des operierten Gewebes. Um die Genesung nach der Entfernung von Adenoiden bei Kindern zu beschleunigen, müssen alle ärztlichen Vorschriften der postoperativen Periode streng befolgt werden.

Inhalt des Artikels

Ansonsten ist die Entwicklung von Komplikationen, die zu einer Verschlechterung des Wohlbefindens des Kindes führen, nicht ausgeschlossen. Nach der Adenotomie stehen die medikamentöse Behandlung, Härtungsverfahren, Atemübungen und Ernährung im Mittelpunkt. Innerhalb von 2-3 Stunden nach der Exzision der hypertrophierten Pharynx-Mandeln wird das Kind nach Hause entlassen. Um jedoch postoperative Blutungen und septische Entzündungen des Nasopharynx zu vermeiden, sollten Eltern die Einhaltung eines gutartigen Regimes für die nächsten zwei bis drei Wochen überwachen.

Die ersten Stunden nach der Adenotomie

Adenotomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der HNO-Arzt das hyperplastische Lymphgewebe im Nasopharynx entfernt. Trotz der Tatsache, dass die Operation nach Entfernung der adenoiden Vegetation etwas Zeit in Anspruch nimmt, steigt das Risiko einer septischen Entzündung der Schleimhäute und der postoperativen Blutung um ein Vielfaches. Unmittelbar nach der Adenotomie werden die Patienten auf eine allgemeine Station verlegt, wo ein Spezialist seinen Gesundheitszustand für 2-3 Stunden überwacht.

Um das Ansaugen von Blut zu verhindern, sollte nach der Operation Folgendes durchgeführt werden:

  • Legen Sie den Patienten auf das Bett und drehen Sie ihn auf die Seite.
  • Legen Sie ein Handtuch unter den Kopf, in das der Patient Schleim und Blut ausscheiden wird.
  • Gips mit kaltem Wasser auftragen.

3 Stunden nach der Operation sollte der HNO-Arzt eine pharyngoskopische Untersuchung durchführen, um den Zustand der Nasopharynxschleimhaut zu beurteilen. Ohne Blutung und starke Schwellung der Gewebe auf der Rückseite des Hypopharynx wird der Patient aus dem Krankenhaus entlassen.

Es ist wichtig! Während der nächsten 2 Wochen sollte das operierte Kind zur Untersuchung zu einem HNO-Arzt gebracht werden.

Eltern beachten

Während der postoperativen Phase müssen Sie den Zustand des Kindes sorgfältig überwachen und seine gesundheitlichen Beschwerden hören. Ein rechtzeitiger Aufruf an einen Spezialisten kann die Entwicklung schwerwiegender postoperativer Komplikationen verhindern. Während der Mondsichel sollten Eltern nicht nur die Ernährung des Patienten, sondern auch die Einhaltung eines gutartigen Regimes überwachen:

  • aus der Diät Lebensmittel entfernen, die die schleimigen HNO-Organe reizen;
  • körperliche Anstrengung begrenzen, da dies zu Blutungen führen kann;
  • Folgen Sie strikt der medikamentösen Therapie und verwenden Sie empfohlene Vasokonstriktorpräparate, die von einem Spezialisten empfohlen werden.
  • sich weigern, ein Antipyretikum zu verwenden, das Acetylsalicylsäure umfasst;
  • Lüften Sie den Raum regelmäßig und verwenden Sie Luftbefeuchter.

Es ist wichtig! Nach der Operation sollten Sie dem Kind nicht "Aspirin" geben, um die Temperatur zu senken, da es das Blut verdünnt und Blutungen verursachen kann.

Am Tag nach der Adenotomie kann es vorkommen, dass die Temperatur auf subfebrile Markierungen ansteigt. Es ist unerwünscht, Antipyretika zur Beseitigung der Hyperthermie zu verwenden, da dies eine völlig normale Reaktion des Körpers auf eine Operation ist. Wenn das subfebrile Fieber für die nächsten 3-4 Tage anhält, fragen Sie Ihren Arzt um Hilfe. Dies kann auf eine Entzündung in den operierten Geweben hinweisen.

Power

Eine sparsame Ernährung ist eine der Schlüsselkomponenten der postoperativen Rehabilitationsphase. Die Entfernung der Adenoide führt zu Schwellungen des Gewebes, was die Gefahr einer Verletzung der Schleimhaut erhöht. Um eine Schädigung des Flimmerepithels im Laryngo-Pharynx zu verhindern, muss die Verwendung von würzigen und festen Lebensmitteln für mindestens 2 Wochen aufgegeben werden.

In den ersten Tagen nach der Adenotomie sollten Sie den Konsum von würzigen und warmen Speisen einschränken, da diese die Schleimhaut des Oropharynx reizen können.

Die folgenden Lebensmittel sollten in die Diät aufgenommen werden:

  • Obst- und Gemüsepüree;
  • Fleischbrühen und Kräuterabkochungen;
  • Haferflocken und Grieß;
  • Eintöpfe und Koteletts.

Nach jeder Mahlzeit wird empfohlen, den Oropharynx mit Brühen auf der Basis von Kamille, Eichenrinde oder Salbei zu spülen. Sie bestehen aus einer flüchtigen Produktion, die die Entwicklung pathogener Bakterien hemmt, wodurch die Entwicklung einer septischen Entzündung in den operierten Geweben verhindert wird.

Verbotene Produkte

Unzureichende Ernährung kann nicht nur Entzündungen verursachen, sondern auch die Entwicklung eines Abszesses im Paratonsillar- und Rachenraum verursachen. Selbst wenn das Kind die übliche Diät benötigt, sollten Sie sich nicht seinen Launen hingeben, da dies zu unerwünschten Folgen führen kann. Es wird empfohlen, heiße Gewürze, heiße Gerichte, kohlensäurehaltige Getränke und unnatürliche Säfte von der Speisekarte auszuschließen.

Lebensmittelfarbstoffe verursachen allergische Reaktionen in den operierten Geweben, was zu einer Abnahme der lokalen Immunität und des Ödems der Schleimhäute führt.

Innerhalb von 10 Tagen nach der Adenotomie ist es nicht wünschenswert, folgende Produkte zu verwenden:

  • Gemüsekonserven und eingelegtes Gemüse;
  • Süßwaren (Süßigkeiten, Kuchen, Torten);
  • Fischkonserven und Eintopfgerichte;
  • saures Obst und Gemüse.

Die größte Gefahr für die Gesundheit des Kindes sind Süßwaren. Sie enthalten eine große Menge an Zuckern, die ein geeignetes Substrat für die Entwicklung von pyogenen Bakterien sind.

Atemübungen

Atemgymnastik ist eine der effektivsten Möglichkeiten, die normale Nasenatmung nach einer Adenotomie wiederherzustellen. Der Unterricht sollte 1-2 Wochen nach der Operation täglich abgehalten werden. Beim Turnen müssen Sie einige wichtige Empfehlungen beachten:

  • zum Zeitpunkt der Erhöhung der Belastung des Atmungssystems (Kurven, Kniebeugen) muss das Kind tief einatmen;
  • Wenn Sie die Muskeln entspannen und die Arme zur Seite verdünnen, atmen Sie ein.
  • Ausatmen und Einatmen sollte nicht scharf sein.

Atemübungen beginnen 5-6 Tage nach der Adenotomie. Mit der Zeit wird die Belastung erhöht, um die Wiederherstellung der funktionellen Aktivität des Nasopharynx zu beschleunigen. Welche Übungen können in der Zeit nach der Entfernung der Adenoide durchgeführt werden?

  • Für die Bauchatmung: Stehen Sie aufrecht mit den Armen entlang des Körpers. langsam ausatmen, so dass der obere Teil der Bauchwand in den Bauch gezogen wird;
  • für die Brustatmung: Atmen Sie tief durch die Nase ein, so dass die Brustzelle aufsteigt und der Bauch eingezogen wird. Halten Sie den Atem für 2-3 Sekunden an, atmen Sie langsam durch die Nase aus.
  • für die vollständige Atmung: Atmen Sie langsam durch die Nase und beugen Sie Ihren Bauch nach vorne. Ziehen Sie beim Ausatmen den Bauch ein und quetschen Sie maximal die Brust.

Es ist nicht möglich, Atemübungen mit der Entwicklung von Atemwegserkrankungen durchzuführen, da dies die Gesundheit des Kindes nur verschlechtern wird.

Jede Übung muss in drei Sätzen mindestens 10-15 Mal hintereinander ausgeführt werden. Wenn das Kind über Schwindel klagt, sollten Sie den Unterricht für 2-3 Tage aufheben.

Mögliche Folgen einer Adenotomie

Nach der Entscheidung für eine Operation sollten die Eltern die möglichen Folgen einer Adenotomie kennen. Die Nichteinhaltung der Regeln der Rehabilitationstherapie führt zur Entwicklung lokaler Komplikationen. Die häufigsten postoperativen Komplikationen sind:

  • Nasenblutung - Wenn Vasokonstriktorika nicht angewendet werden, führt dies zu Nasenblutungen, die das Risiko des Ansaugs von Blutungen und der Verstopfung der Lunge erhöhen.
  • Entzündung des Laryngopharynx - unregelmäßige Sanierung des Oropharynx mit antiseptischen Lösungen führt zur Entwicklung einer eitrigen Entzündung, deren vorzeitiger Stillstand zur Entwicklung eines obstruktiven oder paratonsillären Abszesses führt;
  • allergisches Ödem von Weichteilen - Drogenmissbrauch führt häufig zu allergischen Reaktionen und starken Schwellungen der HNO-Schleimorgane, was die Nasenatmung erschwert;
  • Die Himmelsoperationsparese beeinträchtigt die Elastizität des Epithelgewebes, was zur Entwicklung einer offenen Rhinophonie führen kann.

Während der Operation kann der Chirurg das Hyperplasie-Adenoidengewebe nicht immer vollständig entfernen. Aus diesem Grund kommt es häufig zu rezidivierenden HNO-Erkrankungen und zum erneuten Wachstum der Pharynx-Tonsillen. In diesem Fall die chirurgische Behandlung erneut durchführen.

Allgemeine Empfehlungen

Präventive Maßnahmen umfassen den vollständigen Abbruch der körperlichen Anstrengung innerhalb eines Monats nach der Operation. Es wird nicht empfohlen, Kinder während der gesamten postoperativen Phase in heißem Wasser zu baden, da dies zu einer Erweiterung der Blutgefäße und zu Nasenbluten führen kann. Darüber hinaus ist es erforderlich, die Sonneneinstrahlung des Patienten zu minimieren.

In den ersten 10 Tagen nach der Adenotomie wird empfohlen, den Kontakt des Kindes mit anderen Personen zu begrenzen, um die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung der Atemwege zu verringern.

Mit Hilfe von Nasentropfen, die antiphlogistisch und regenerierend wirken, ist es möglich, den Heilungsprozess von Wunden in der Nasenhöhle zu beschleunigen. Wenn allergische Reaktionen auf die Bestandteile der Medikamente auftreten, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden und die Vasokonstriktor-Tropfen durch eine gutartige, nicht reizende Nasopharynxschleimhaut ersetzen.

Adenoide bei Kindern

Diagnose und Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Adenoide bei Kindern Symptome und Behandlung.

Nach dem Entfernen der Adenoiden

31.01.2014 admin 0 Kommentare

Nach dem Entfernen der Adenoiden

Eltern glauben, dass nach der Entfernung (Adenotomie) der Adenoiden bei ihren Kindern alle Probleme und Leiden vorbei sind. Es wäre also wünschenswert, aber leider verschlechtert sich die Situation manchmal. Denn nach dem chirurgischen Aufprall des operierten Kindes warten viele Gefahren auf. Im medizinischen Bereich werden die schmerzhaften Symptome als "postoperative Komplikationen" bezeichnet.

Dieser Husten und Temperatur und unaufhörlicher Rotz. Und nach einiger Zeit stellt sich heraus, dass sich an Stelle entfernter, eitrig aufgelöster Adenoide plötzlich neue Adenoide bilden. Was sollten Eltern in solchen Situationen tun? Welche medizinischen Techniken ergreifen Otolaryngologen nach der Entfernung von Adenoiden, wenn ein ähnliches Bild vorliegt?

Interessant und wichtig zu wissen? Dann sorgfältig lesen, sich erinnern und die richtigen Schlüsse ziehen.

Gefährliche postoperative Symptome: Beschreibung in der Reihenfolge der Priorität

Temperatur: Bioklinik und Ätiopathogenese

Die erste "Falle" der postoperativen Adenotomiephase bei Kindern ist die Temperatur nach der Entfernung der Adenoide. Warum ist die physiologische Reaktion auf das Auftreten eines entzündlichen, pathogenen Prozesses im Körper, der Temperatur, von primärer Bedeutung? Und zwar genau in dieser Zeit - unmittelbar nach einer HNO-Operation.

Die Antwort liegt im klinischen Faktor - der enormen Bedeutung der Temperatur für das normale Funktionieren des menschlichen Körpers. Ganz zu schweigen von welcher Art von Baby-Homöostase! Denn jede Biozelle, jeder biochemische Prozess (Fermentation, Stoffwechsel, Fortpflanzung) geht mit der Freisetzung thermischer Energie einher. Der normale Indikator für die günstige Temperaturbilanz ist 36,6. Unter oder über den Zahlen (bis zur Grenze der Vitalwerte) sprechen Sie vom Auftreten pathologischer Veränderungen im viszeralen Bereich.

Mit Adenotomie:

  • partielles / vollständiges Schneiden durch eine konservative Operationsmethode (Messeradenotom, Kürettenschlaufe);
  • extremes Einfrieren der "Verbrennung" (- 196 Grad flüssiger Stickstoff), bei dem der Krustenschorf im Bereich des Operationsfeldes verbleibt;
  • Trocknung eines pathogenen adenoiden Neoplasmas durch die Laserbestrahlungsmethode (blutlose Methode), aber die behandelte Epidermis hat das Aussehen einer faltigen Oberfläche -

- Es gibt eine direkte ganzheitliche Verletzung der Nasopharynx-Epidermis: Einschnitte, Blutungen aus kleinen und großen Gefäßen, Nekrose des Zellgewebes nach Einfrieren der Kryos, Drainagespülung nach Laserbestrahlung. Das Auftreten der Temperatur (klein, leicht erhöht, nicht mehr als 37,0 Grad) wird als natürlicher Reaktionsalarm des Körpers angesehen.

beachten Sie ! In den ersten Stunden der Adenotomie gibt es keinen Grund für einen besonderen Alarm bezüglich des leichten und vorübergehenden Auftretens der Temperatur. Aber erschienen und wechselten Zeichen, dann Schüttelfrost, dann Hitze bei Kindern. Die Temperatur, die sich zuversichtlich steigert (38.0 und 39.0), ist ein deutliches Symptom für das Auftreten postoperativer Komplikationen. In einer solchen Situation ist eine dringende medikamentöse Therapie erforderlich - Antiseptikum (Warnsepsis)!

Medikamente

Da fast alle Antipyretika Acetylsalicyll (Aspirin-Derivate) enthalten und diese Substanz das Blut aktiv verdünnt und die Fluidität erhöht, wird die Medikamententherapie streng persönlich verschrieben. Und jedes Kind hat ein individuelles Aufnahmeprogramm! Reduzieren Sie die Hitze bei Kindern, ohne die Einverständniserklärung des HNO-Arztes (der die Operation durchgeführt hat), können Sie schwere Blutungen aus dem Nasopharynx verursachen!

Husten: verschiedene postoperative Komplikationen

Ähnlich wie Fieber, laufende Nase bezieht sich Übelkeit - Husten auf normale physiologische Manifestationen der Invasion chirurgischer Eingriffe. Blutige Ergüsse aus nicht geschlossenen vaskulären Schnitten, infiziertes Exsudat aus eitrigen Furunkulose-Adenoiden, strömen einige Zeit über den Rücken des Nasopharynx.

Vom Kind teilweise durch die Mundhöhle gespuckt, wird mit der Nase darauf hingewiesen. Eine gewisse Menge gelangt jedoch in die oberen Atemwege, sammelt sich in Form eines Auswurfs an und regt sich an der Bronchemukosa der Schleimhaut an, was zu einer Refluxperistaltik (konvulsive Kontraktion) führt. In Verbindung mit den Luftmassen, die zu diesem Zeitpunkt die Bronchien durchlaufen, tritt ein Geräuschphänomen auf - Husten.

Husten nach Entfernung der Adenoide kann in Form von nass (nass) mit einem guten Auswurfeffekt beobachtet werden. Und trockener Husten, weinerlich, manchmal erinnernd an "Keuchhusten". Das Kind bekommt einen Hustenanfall, manchmal wird sein Gesicht blau, die Venen in den Schläfen, der Stirn und der Hals schwellen aufgrund der Anstrengung an.

Solche anscheinend pathologischen "Husten" unmittelbar nach einer adenoiden Operation sind nicht immer zwingende Manifestationen. Auf die Qualität der Operation kommt es an: gründliche Sanierung, Trocknen und Stoppen des Lasers durch Kauterisieren der blutenden Gefäße und Blutgefäße und Aufbereiten des Vakuums mit einem Eiter saugender Foci. Der Grund kann eine Überempfindlichkeit gegen medikamentöse Anästhetika sein, Analgetika, die während der Operation verwendet wurden. Aber Husten hat bei der Manifestation von Drogen den Charakter des "Kitzelns im Hals", des Hustens.

Die oben beschriebenen schweren Hustenformate (nass, trocken, störend) deuten meistens auf eine Infektion des Operationsfeldes mit weiterem Eindringen der Intoxikation in den katarrhalisch-bronchialen Bereich hin. Nicht ungewöhnlich:

  • postoperative Pneumonie;
  • Bronchitis;
  • Pleuritis;
  • Katarrh der oberen Atemwege.

Und alle haben ein einheitliches Merkmal - Husten. Es werden jedoch verschiedene Arten von Husten unterschieden: entzündungshemmende, antivirale, antibakterielle und antimikrobielle Antibiotika, Mukolytika, Kortikosteroide.

VORSICHT! EXTREM VORSICHT ! Versuchen Sie nicht einmal, Eltern, selbständig Husten bei Kindern zu behandeln, die nach der Operation aufgetreten sind! Das Rezept ist ein Chirurg, der eine Adenotomie durchgeführt hat. Und dann, nach gründlichen Laboruntersuchungen am pathogenen Tank, Aussaat aus dem Nasopharynx!

Rotz nach Adenotomie, ist das gefährlich?

Rotz (leicht, transparent oder dickflüssig, dickflüssig, mattgrün, mit Blutstreifen, venösen Blutgerinnseln), nachdem Adenoide entfernt wurden, schließt sich ebenso gut der Liste der "Schutzreflux" an. Renorrhoe (rotzige Ergüsse bei Erkältung) setzt sich fort, wenn alles gut geht, nicht länger als 4 bis 5 Tage, wobei die Menge abnimmt.

Wenn jedoch der Rotz und der Schnupfen weiter abnehmen, nicht abnehmen, zusätzliche verdächtige Anzeichen (begleitet von starken Schmerzen während des Zuschlags) erlangen, erfordert dies ein sofortiges Eingreifen des Hals-Nasen-Ohrenarzt-Chirurgen. Nach der endoskopischen Untersuchung der Ergebnisse der Laborabstriche (Impfbehälter für die Aussaat pathogener Stämme) bestimmt der Arzt die Ursache der Rhinorrhoe. Dementsprechend wählt korrekt die Behandlung von Rhinitis, Rhinorrhoe und einfacher Rotz.

Wie können Adenoide nach einer Adenotomie wieder wachsen?

Adenoide sind nach der Entfernung gewachsen, ist das möglich? Ja, solche Erscheinungen in der operativen HNO-Heilkunde sind nicht so selten. Mittel, nicht im vollen Verständnis, das heißt, "wiederbelebt", adenoide Formationen vollständig entfernt. Es versteht sich, dass sich im Laufe der Zeit anstelle des Operationsbereichs ein neues adenoides Lymphgewebe zu bilden beginnt.

Eine solche wiederholte Reduktion hängt mit der erstaunlichen Fähigkeit des Körpers zusammen, die verlorenen Teile der Epidermis wiederherzustellen. Dies betrifft jedoch nicht alle organischen Systeme, sondern nur die lymphoide Epidermis. Leider haben nicht alle Kinder ein wiederaufgetauchtes lymphoides nasales Drüsenepithel (adenoide Stellen).
In den letzten Worten und Sätzen des Nachworts. Wir hoffen, dass der Artikel die Eltern von Kindern, die vor der Operation stehen (oder bereits operiert wurden), nicht nur mit einem interessanten Informationstext vorgestellt hat. Aber auch zeitnahe Tipps, Warnungen. Und für Eltern - die richtige Schlussfolgerung bei der Behandlung der adenoiden Pathogenese bei ihren Kindern!

Entfernung von Adenoiden: postoperative Periode. Empfehlungen für den Patienten während der Rehabilitation

Nach der Operation zur Entfernung der Adenoide wird der Patient aus dem Krankenhaus entlassen. Die Zeit nach der Entladung ist genauso wichtig wie die Operation selbst. Die Hauptsache ist die weitere rechtzeitige Einhaltung von Empfehlungen zur Durchführung von Aktivitäten, die auf der Überwachung der Gesundheit des Kindes und der korrekten Prävention der Krankheit basieren.

Postoperative Periode

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Ernährung, dem Tagesmodus und der Verhärtung gewidmet werden.

Abhängig von der Operation hat jedes Kind eine andere Erholungsphase. Kleine Operationen (z. B. Adenotomie) sind insofern besonders, als eine weitere Einhaltung der Bettruhe nicht vorgesehen ist. Eine der Erwachsenen (Mutter, Großmutter oder die Person, die sich darum kümmert) muss jedoch ständig überwacht werden. Zu Hause ist es wichtig, Bedingungen zu schaffen, damit das Kind einem strengen Regime folgen kann.

Wenn das Kind nach dem Krankenhaus zu Hause ist, muss es die Bettwäsche sauber machen, das Zimmer lüften und es ein wenig aufwärmen lassen. Ggf. Licht ausschalten. Wenn eine Temperaturmessung von einem Arzt verordnet wurde, sollte sie morgens von 7 bis 9 Uhr und abends von 18 bis 20 Stunden durchgeführt werden. Alle Temperaturwerte müssen aufgezeichnet werden. Wenn die Temperatur 38 ° C überschritten hat, lohnt es sich, eine Fieberzange zu verwenden.

Nach mehreren ambulanten Operationen eilen Verwandte häufig dazu, das Kind aus dem Krankenhaus abzuholen. Es ist jedoch zu beachten, dass zur Vermeidung von Schwellungen eine Kompresse aus kaltem Wasser oder ein Eisbeutel auf die Wundstelle aufgebracht werden sollte. In den ersten Tagen der postoperativen Periode kann es in den Nebenhöhlen zu Schwellungen des oberen Augenlids kommen. Daher müssen Sie die Augen des Kindes überwachen. Bei Schwellungen sollten Sie Ihre Augen mit einer warmen Albucidlösung (20%) waschen. Das Verfahren wird zu Hause durchgeführt und ist sicher.

Woran sollte sich der Patient nach der Operation erinnern?

Wenn die Operation zur Entfernung der Adenoiden in der Klinik durchgeführt wurde, ist es dem Kind gestattet, das Kind innerhalb einiger Stunden nach dem Eingriff in die HNO-Praxis aufzunehmen. Dies ist jedoch erlaubt, wenn sich im Dorf medizinische Versorgung befindet.

Um Blutungen zu vermeiden, die nach der Operation auftreten können, muss das Kind den ersten Tag die Bettruhe einhalten und in den nächsten Tagen auf körperliche Aktivität beschränken (Sportunterricht, Spiele im Freien usw.). Sie können nicht überhitzen, ein Gemeinschaftsbad nehmen und in der Badewanne bleiben. Sie sollten der Nase zwei- oder dreimal täglich Vasokonstriktor-Tropfen (1-2% Ephedrinlösung, 2% Protargollösung oder 0,05% Naphthyzinlösung) zufügen. In den ersten Tagen sollten würzige und warme Gerichte von der Diät ausgeschlossen werden.

Der Raum, in dem sich das Kind befindet, muss sauber und gut belüftet sein und die Reinigung muss feucht erfolgen. Bei Blutungen ist ein sofortiger Krankenhausaufenthalt erforderlich, vorzugsweise in der HNO-Abteilung, in der die Operation durchgeführt wurde.

Wenn nach der Operation der Nasalhumor auftrat, lohnt es sich, einen Logopäden um Hilfe zu bitten. Bei längerer Atmung mit einer Nase nach einer Adenotomie sollte das Kind dem Chirurgen gezeigt werden, der es operiert hat. Viele Kinder atmen nach der Entfernung der Adenoide durch den Mund, während es beim Atmen mit der Nase keine Schwierigkeiten gibt. In diesem Fall gibt es einige spezielle Übungen, die die Atemmuskulatur stärken und das Kind von der Gewohnheit befreien, durch den Mund zu atmen. Solche Übungen werden unter Aufsicht eines Arztes oder eines Spezialisten für Physiotherapie oder nach bestimmten Empfehlungen zu Hause durchgeführt.

Atemübungen in der postoperativen Periode

Es wird empfohlen, diese Übungen morgens (vor dem Frühstück) und abends (nach dem Abendessen) für 20 Minuten durchzuführen. Der Raum dafür sollte gut belüftet sein.

Zuerst werden die Übungen jeweils 3-4 mal für 5-6 Tage durchgeführt. Als Nächstes sollten Sie die Last auf 12-15 mal erhöhen.

Bei der Erfüllung sollten die folgenden Regeln berücksichtigt werden: Wenn ein Kind sich zur Seite neigt, nach vorne, Kniebeugen, dann müssen Sie ausatmen. Wenn die Arme vor Ihnen angehoben oder zur Seite gespreizt werden, wird Atem genommen. Wenn Sie Ihre Hände vor sich heben, atmen Sie auf und ab.

Anfangsübungen

  1. Die Position der Beine ist schulterbreit auseinander, der Kopf ist nach hinten geneigt, die Arme befinden sich in der Taille. Atmen Sie langsam mit dem Mund ein, senken Sie den Unterkiefer ab und atmen Sie dann mit der Nase aus (Anheben des Unterkiefers). Wiederholen Sie die Übung 5-6 mal.
  2. Positionieren Sie die Beine zusammen. Um sich auf Zehen zu erheben, heben Sie die Hände hoch - atmen Sie aus, senken Sie die Hände - atmen Sie ein. Machen Sie die Übung bis zu 12-15 mal.

Übungen für Schultergürtel und Nackenmuskulatur

  1. Kopf und Rumpf sind gerade gehalten, die Schultern sind leicht zurückgelegt und abgesenkt, die Position der Beine ist schulterbreit. Hände entlang des Körpers, Kopf zur Brust geneigt. Heben Sie Ihre Arme zur Seite und gehen Sie zurück. Wiederholen Sie die Übung 10-15 mal.
  2. Legen Sie den Kopf auf die rechte Schulter und bewegen Sie ihn nach links. Atmen Sie durch die Nase ein und atmen Sie durch den Mund aus. 12 mal wiederholen.
  3. Arme, um hinter dem Rücken zu „arretieren“, neigen Sie langsam den Kopf nach hinten und öffnen Sie langsam den Mund. Übung 10-15 mal.
  4. Führen Sie den Kopf 12 - 15 mal abwechselnd in beide Richtungen aus.

Atemtraining

  1. Für die volle Atmung. Nehmen Sie eine Ausgangsposition wie in der vorherigen Übungsgruppe. Durch die Nase tief einatmen, dabei den Bauch ausbauchen und dann die Brust ausdehnen. Atmen Sie die Nase aus, tun Sie das Gegenteil: Reduzieren Sie die Brust und ziehen Sie dann den Bauch ein. Die Anzahl der Wiederholungen - 10-15 mal.
  2. Für die Brustatmung. Ausatmen, und danach ein langes Einatmen der Nase. Zur gleichen Zeit wird die Brust zunehmen und der Magen - beteiligt sein. Bei einer Nasenatmung verläuft alles in umgekehrter Reihenfolge. Bis zu 15 mal wiederholen.
  3. Für die Bauchatmung. Ausatmen und danach - ein langes Einatmen der Nase. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Bauch herausdrücken. Während Sie ausatmen, zieht sich die Vorderseite der Bauchwand ein. Trainieren Sie bis zu 15 Mal.

Nasenatmungsübungen

  1. Nehmen Sie sich stehend, die Beine etwas auseinander, die Hände an den Nähten. Heben Sie langsam Ihre Hände mit den Handflächen nach oben nach innen, während Sie einatmen, und senken Sie dann die Arme durch die Seiten. Das Atmen erfolgt nur durch die Nase. Während der Übung müssen Sie sich nach hinten und in die Brust beugen. Übung 10-15 mal machen.
  2. Legen Sie die Beine zusammen, platzieren Sie die Arme am Körper und führen Sie schnelle, tiefe Kniebeugen durch. In diesem Fall müssen die Hände mit den Handflächen nach unten gezogen werden, ausatmen und aufatmen. Wiederholen Sie die Übung 5-6 mal.
  3. Beine verdünnen. Wechseln Sie langsam ein und aus durch ein Nasenloch, und drücken Sie das zweite mit Ihrem Finger. Der Mund ist zur Laufzeit geschlossen. 5-6 mal machen
  4. Stehend, Beine zusammen. Prise deine Nase mit deinen Fingern. Zählen Sie in einer Stimme bis zu 10 laut, atmen Sie tief durch und mit der Nase aus, während Sie den Mund schließen. Machen Sie die Übung 5-6 mal.
  5. Laufen Sie auf der Stelle auf den Socken und heben Sie Ihre Knie an. Das Atmen kann beliebig sein. "Run" für ein paar Minuten.

Die Durchführung aller oben genannten Übungen für eineinhalb bis zwei Monate trägt zur Verbesserung der Nasenatmung und zur schnellen Erholung des Körpers des Kindes bei.

Lesen Sie Mehr Über Halsschmerzen

ANTI-ANGIN-FORMEL

Husten

Resorptionstabletten sind flach, haben einen abgeschrägten Rand, von hellem Rosa bis Rotrosa mit helleren und dunkleren Flecken, mit einem spezifischen Geruch, der auf beiden Seiten der Tablette mit "NP" vor dem Hintergrund des Bildes des Baums eingraviert ist.

Wie Nasenwunden zu heilen - Medikamente und traditionelle Medizin Verschreibungen

Rhinitis

Jede Krankheit ist immer unangenehm und Wunden verursachen viele Probleme. Vor allem, wenn sie an prominenter Stelle erscheinen, jucken sie, schmerzen, bluten oder schwelgen sogar.